Fronthaube öffnet nicht trotz Strom

  • Moin,


    ich habe heute festgestellt, dass meine Fronthaube beim 986-Facelift nicht mehr zu öffnen ist. Strom ist da, man hört den Öffner arbeiten aber die Haube springt dieses kleine Stück nicht auf, weder mit dem Schalter an der Tür noch mit der Fernbedienung. Gibt es da einen Trick?


    Der Wagen war Freitag beim Sattler um den Schaumstoff im Fahrersitz zu ersetzen. Der Probeschaumstoff war zwar im hinteren Kofferraum aber vll. haben sie auch vorne (aus Versehen?) geöffnet. Kann man die Fronthaube so idiotisch schließen, dass da jetzt was verklemmt ist?
    Heute war mein erster Öffnungsversuch seit der Wagen weg war. :hilferuf:

    Gruß Burkhard


    Porsche Boxster S und BMW RT = Boxer für den Spaß

  • Kann man nicht :wink:
    Wahrscheinlich ist der Bowdenzug vom Aktuator abgerissen. Den hörst noch, somit kommst um die Notöffnung, keine Angst, steht im Handbuch, nicht umhin. Tauschen und schon geht das wieder.


    Grüße

  • Auch wenn es hier bisher kaum jemanden interessiert hat: §-)


    Den hörst noch, somit kommst um die Notöffnung, keine Angst, steht im Handbuch, nicht umhin.


    Das kannste leider vergessen! Im Handbuch steht nichts über den Bowdenzug, der übrigens beim 986 auf der anderen Seite als beim 996 ist. Da steht nur, wie man die Haube mittels Ersatzbatterie öffnen kann aber Strom hatte ich ja sowieso.


    Ich bin daher zur freien Porschewerkstatt gefahren. Dort haben wir den (sehr versteckten) Zug dann auch im zweiten Versuch gefunden, daran gezogen, gezerrt und an der Haube gerüttelt: NICHTS!
    Meine Vermutung: Schloß verklemmt oder verbogen.


    An einem 997 das Schloß und die Mechanik genau analysiert. Der Bowdenzug ging jedoch zur anderen Seite, sollte mein Zug gar falsch verlegt sein?


    Offensichtlich blieben, da die Haube alles blockiert nur zwei radikale Lösungen: Kofferraumschale oder gar Haube aufschneiden und Schloß ausbauen. :str:
    Nach rund 4 Stunden konnte die Haube durch die montierte Frontschürze mittels Hebelwerkzeug und auf irrwitzigen Wegen (das wollt Ihr nicht wirklich wissen) dennoch geöffnet werden. Um die Frontschürze ab- und wieder anzumontieren und alles wieder herzurichten wurden weitere 2 Stunden benötigt. Kleine Ursache, große Wirkung!


    Was war passiert?
    Ein Plastiknupsi der Verkleidung am Schloß hatte sich gelöst und ist prompt genau ins Schloß gefallen und hat dieses blockiert. Elektroöffner und Bowdenzug arbeiteten einwandfrei, kamen jedoch kräftetechnisch nicht gegen diese Blockade an.
    Wichtig!
    Ich kann jedem nur empfehlen diese Plastipropfen, wie bei mir jetzt, mit etwas Kleber gegen zufälliges Herausfallen zu sichern! :old:

    Gruß Burkhard


    Porsche Boxster S und BMW RT = Boxer für den Spaß