Cayman S speedgelb


  • Ja, genau so ist es!

  • Hier mein Fazit nach der Probefahrt,


    PDK+SportChrono (neudeutsch Fahrerlebnisschalter) :thumb: entspanntes Cruisen im Stadtverkehr + Spass beim Gasgeben im Sportmodus.
    PASM ?:-( hat sich mir nicht erschlossen, im Bereich 120-160 hoppelte es über die Autobahn.
    Klappe würde ich nicht vermissen, die Vollgasinszenierung finde ich völlig ausreichend, das tiefe Grummeln beim Gasgeben im untertourigen Bereich bis zur Kreissäge ist schon klasse. Obwohl Kreissägen drehen höher als 7000rpm, oder? Radio ist eh aus damit hört sich
    BOSE: ...klasse an, aber wenns keiner anschaltet.
    Sportsitze :thumb: ich hab nie besser gesessen.
    PDK: Auf der Rückfahrt mit meinen Schalter fühlte sich der auf den ersten Metern leichtfüssiger an, nach der dritten Ampel war ich wieder etwas genervt. Alles in allem sehr angenehm, aber zwei Punkte haben mich doch gestört, Kickdown im hohen Gang fühlt sich schlimmer an als ein Turboloch und beim Lastwechsel bis zum Stillstand passieren magische relativ abrupte Vorgänge.


    Wie sieht es mit dem Verschleiss aus, sind neue Reifen und Bremsen(Scheiben) nach 25tkm ok, oder verhärtet sich da der Verdacht eines Werksfahrzeugs?


    Gibt es eigentlich ein Abstimmungsergebnis ja/nein über den Cayman S Aufkleber im Schwellerbereich?

    Oh Satan, suche mich nicht in der Unterführung ...

  • Der Witz am PASM ist der Normalmodus. Der Sportmodus ist fast unfahrbar auf der Straße. Vielleicht auf dem HHR.


    Auch wenn PASM nicht "angeschaltet" ist, was falsche ausdrucksweise ist, ist es aktiv und regelt die Dämpfer.
    Der PASM Schalter schaltet nur 2 Kennlinien um (Sport oder Normal).


    Die Normalstellung vom PASM ist komfortabler als das Standardfahrwerk.
    Viele empfinden das Standardfahrwerk zusammen mit 19" beim Cayman als zu hart für den Alltag.
    Da ist es mit PASM merklich angenehmer.

    2014 981 Boxster GTS (weiß, PDK, GTS Interior, GTS Exterior, Sportschalen, PTV, PASM, SAGA, 20", ...)


    Porsche Historie:
    1990 944 Turbo (S)| 1996 993 C2 | 2007 997.1 S | 2013 981 Boxster S

  • PASM ausgeschaltet war ok, das war bei einem 997s ähnlich. Alternative ist der Verzicht aufs Sportfahrwerk, oder? Also ist nicht nur der 11er sondern auch der Schnappi als GT bzw. die bessere Wahl. (;
    Offen oder nicht wäre noch eine Option, aber als Vierjahreszeitenfahrzeug ist ein Schnappi vermutlich besser.

    Oh Satan, suche mich nicht in der Unterführung ...

  • oder verhärtet sich da der Verdacht eines Werksfahrzeugs


    Du kannst mit der FIN einfach direkt beim Werkswagenverkauf in Stuttgart anrufen und fragen, in der Regel sagt man Dir dort, ob Werkswagen und als was er gelaufen ist.

  • PASM "ausgeschaltet" ist falsch ausgedrückt! Wir reden hier über ein aktives Fw; d.h., dass Du mit dem Schalter zwei Regelkennlinienfelder auswählst, nicht nur zwei Kennlinien oder an/aus.
    Der Normalmodus ust sehr breit aufgebaut und reicht von sehr weich bis härter alst das Serienfahrwerk. Darüber ist der Kennlinienbereich "Sport", der sich mit dem Normal-Bereich sogar etwas überlappt. Der Sport-Bereich ist aber immer oberhalb der Kennlinie des Serienfahrwerks.


    Der Sport-Modus ist sehr hart aber oberhalb des Geschwindigkeitsbereiches 200-220km/h schätze ich ihn sehr. Dann liegt der Cayman wie festgesaugt auf der Strasse und läuft absolut sauber geradeaus - hier kann man wirklich von "auf Schienen" reden. Da gibt es kein Stück Unruhe und er geht messerscharf um ganz schnelle Kurven.


    Das Gute am Normal-Bereich ist, dass das Fw über einen breiten Bereich regelt. Bei langsamer Stadtfahrt federt es soger gut, bei engagierter Farhweise ist es dann doch wieder nachgeregelt straffer.


    Auf der Nürburgring-GP-Strecke im Sport-Modus fährst Du Kreise um die anderen, kannst extrem satt und spät einlenken.
    Die Nordschleife fährtst Du im Normalmodus hervorragend


  • Klappe würde ich nicht vermissen, die Vollgasinszenierung finde ich völlig ausreichend, das tiefe Grummeln beim Gasgeben im untertourigen Bereich bis zur Kreissäge ist schon klasse. Obwohl Kreissägen drehen höher als 7000rpm, oder? Radio ist eh aus damit hört sich


    Klappe ohne Zusatzschalter (oder andere Modifikationen) ist eh ein Witz und würde ich nicht als Maßstab nehmen.


    In Originalausführung hört man (von innen) die Klappe, übertrieben gesagt, nur beim "Anfahren" und eben oberhalb 70. Da wo es Spaß macht, ist die Klappe ja leider zu-geregelt.
    Deutlich >70 hört man die Klappe eh erst ab 4500 Touren so richtig raus. Wann ist man schon so hochtourig und sooo schnell unterwegs? Mein Beschleunigen (AB), auf Rundstrecke oder bei höheren Geschwindigkeiten auf AB.


    Rundstrecke naturgemäß äußerst selten, auf AB ist eine geöffnete Klappe auf Dauer nervig, da der Ton zu gleichmäßig klingt.
    Also: Klappe macht eigentlich am meisten Sinn, da wo sie überwiegend geschlossen ist :still: , in einem Bereich 40-90. *8)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...