Boxster S 2001: Winterfelgen anschaffen, jedoch welche Grösse?

  • Hallo Leute, der Winter steht ja doch bald vor der Tür und damit bei mir die Anschaffung eines Winterradsatzes an. Fahre bis jetzt 18" Turbo Look I, hatte ursprünglich überlegt, diese auf Winterreifen umzurüsten und mir für den Sommer dann GT3 Felgen zu kaufen und die alten Sommerreifen aufzuziehen. Dazu fahre ich ein original Sportfahrwerk mit 5mm Distanzen an VA+HA, PSM habe ich auch.


    So, nun habe ich gelesen, dass es besser wäre, im Winter hinten 225er zu fahren, wegen der besseren Traktion, was mir ja auch irgendwie einleuchtet. Im CoC-Papier finde ich folgende Anmerkungen (u.a.):


    ... V.205/50R17 89T M+S AUF 7JX17/ET55 U.H.225/45R17 90T M+S OD. 255/40R17 94T M+S AUF 8.5JX17/ET48/ET50 ...


    Ich verstehe das so, dass hinten 225/45R17 freigegeben sind. Jedoch bei welcher ET? Ich habe ja auch die Distanzen. Ich würde den Text so lesen, dass bei 225/45 die ET48 gilt und bei 255/40 die ET50. Man könnte es aber auch so lesen, dass man für beide ET48 oder ET50 fahren kann. Auf der sichereren Seite wäre ich wahrscheinlich mit der ET50 wegen der 5mm Distanzen. Was ich sicher nicht möchte ist, beim Wechsel Sommer -> Winter und umgekehrt auch die Distanzen ausbauen zu müssen und die Radschrauben zu wechseln. Es sollte einfach bleiben.


    Ich bräuchte also mal Eure Meinung zu dem Thema 18er Winterreifen (also hinten 265) versus 17er (hinten 225) und bei denen welche Einpresstiefe?


    Ich fahre hauptsächlich im Flachland damit (rund um Berlin).


    1000 Dank!

  • Guckst du HIER! Sind doch alle Infos im PFF vorhanden....


    Greetz


    Nein, leider eben nicht. Dort geht's z.B. nur um Sommerreifen. Die von mir aus dem CoC-Papier zitierte Grösse taucht da z.B. nicht auf.

  • Du hast aber schon gesehen, dass es nicht nur eine Seite ist ..... es sind deren 8! .... wenn von Schneekettenmontage die Rede ist, dann bezieht sich das auf die Winterschluffen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Ja ich hab alles gelesen. Mehrmals. Aber eine Freigabe für 225/45R17 gibt es dort nirgends. Die steht nur in meinem CoC-Papier. So - was bedeutet das jetzt? Darf ich die fahren oder nicht? Und wenn ja, auf welcher Einpresstiefe? Mit Distanzen oder ohne?


    Ausserdem wären Meinungen zum Thema 225/45R17 vs. 265/35R18 speziell bezüglich Fahrverhalten auf Winterreifen (!) für mich interessant. Also nicht nur die Formalien.

  • Ich würde generell 18" bevorzugen wenn ich im Flachland unterwegs bin. Die sehen einfach besser aus als die 17".
    Mein 996 fährt im Winter auch mit 17", vorne 205 hinten 225 rum, sieht doof aus. Wir haben ja im Winter nur selten Schnee, bei den paar Schneetagen muss man sowieso vorsichtig fahren, egal ob mit 17 oder 18".

  • Hallo,
    also in meiner BA eines 2000er S steht das man 225/45 17 mit Winterreifen und Schneeketten fahren darf, hinten.
    Auf 8,5 J 17 Et50.
    255/40 17 gehen auch auf der selben Felge aber dann ohne Schneekettenerlaubnis.
    Distanzscheiben sind ja von der Erlaubnis unberührt.
    Wenn sie eingetragen sind können sie doch draufbleiben.
    Was ist eigentlich ein CoC?
    Ich fahre 225er mit 18mm Distanz im Winter und das ist gut.


    Gruß Jo

    „Sie können jede Farbe haben, solange es schwarz ist.“ (Henry Ford)