Progressive Fahrwerksfedern

  • Guten Abend,
    als ich nachsehen wollte welches Gewinde (innen/außen) sich an meinen Spurstangenköpfen befindet,
    musste ich fasziniert/entsetzt auf meine Fahrwerksfeder starren. Das obere Drittel ist quasi komplett zusammengedrückt, also vermutlich eine progressive Feder... Frage: gab es so was mal original von Porsche für den 924?
    Im PET vom 924, 924S und 944 findet man diese Federn jedenfalls nicht (zumindest kein Foto).
    Im Fzg-Schein ist nichts dergleichen eingetragen... Eine Farbe kann ich auf der Feder auch nicht mehr erkennen (na gut, "Rostrot").
    Das Fahrverhalten ist sehr gut, würd die ungern ausbauen müssen... Gibts ne chance die evtl so eintragen zu lassen?
    Beim letzten Tüv hat keiner gemeckert. Der Porschemeister sagte mir mal, dass der 924 1° nach vorne geneigt ist (Schweller parrallel zum Boden).


    Gruß
    K.

  • Würde mal sagen, dass das Tunningfedern sind.
    Das Fahrzeugniveau ist entscheidend für die Sturzeinstellung. Wahrscheinlich liegt der 924 auch ein wenig tiefer.
    Mit der Eintragung liegt das im Ermessen des Prüfers. Wäre natürlich gut wenn eine Nummer oder die Marke ablesbar ist.
    Bei meinem 924 sind rote Weitec-Federn verbaut (mit Eintragung).

  • Habe KAW Federn, ebenfalls mit Gutachten. Könnte dir das Gutachten zukommen lassen, aber wenn man auf den Federn nichts lesen kann, wird dir das nichts nützen.


    Gruß Mark

  • Danke,
    werd mal versuchen mit ner kleinen Bürste etwaige Beschriftungen frei zu legen...
    Wie tief sind Eure 24er denn?
    Bei meinem bekomme ich nur noch die Finger zwischen Reifen und Kotflügel, aber nicht die ganze Hand (205er Telefon)...
    Gruß
    k