Kabelschmorbrand! Keiner will´s oder kann´s Reparieren

  • Hallo zusammen,
    ich hatte vor einigen Monaten einen Kabelschmorbrand bei meinem 3,2er doch bis heute ist es nicht repariert.
    Die erste Werkstatt (spezialisiert auf ältere Porsche) hat es aufgegeben da ihr Kfz-Elektriker ausgeschieden ist und es sonst keiner konnte oder sich dran traute. So habe ich mein Auto teilzerlegt zurückerhalten. Dafür haben sie wenigstens nichts verrechnet.
    Nach etwas hin und her telefonieren, bin ich dann beim Boschdienst vorstellig geworden. Die Herren hätten mir zwar gerne geholfen, lehnten letztlich aber ab da bei solch alten Fahrzeugen es durchaus zu anderen Elektrikfehlen kommen könne und da währe die Regressgefahr zu hoch.
    Nächste Instanz war dann das Porsche Zentrum. Doch leider haben auch hier die Herren eine Rep. abgelehnt und mich freundlicherweise an Porsche Classic bei Stuttgart verwiesen.
    Da es sich hier um einen Kaskoschaden handelt, hat die Schadensabteilung erst einmal mit dieser Classic Werkstatt Kontakt aufgenommen. Einige Tage später bekam ich einen Anruf von der Versicherung, leider könne ich mein Auto nicht zu Porsche Classic bringen, da die Gefahr eines Wirtschaftlichen Totalschadens im Rahmen der Rep. bei Porsche Classic zu groß ist. Zurzeit steht mein Auto wieder oder immer noch in einer Werkstatt. Der Meister hat bei Porsche gearbeitet und hat sich vor ein paar Jahren Selbstständig gemacht. Er konnte mir zwar nichts versprächen aber dafür hat er sich rangetraut. Jetzt klingt es aber so als würde er auch bald das Handtuch werfen.
    Ich selbst habe wirklich keine Ahnung von Kfz-Elektrik aber ist das wirklich so schwer so etwas zu reparieren? Was soll ich den tun? Was würdet ihr tun?



    Gruß Adrian

    Möge der ewige Grip mit euch sein!

  • Hallo,
    laß einen komplett neuen Kabelbaum einziehen, das wird doch den wirtschaftlichen Totalschaden nicht überschreiten.
    Die machen so was:


    Fa. Michael Kessels Rennsportservice
    An der Deckersweide 20
    40883 Ratingen


    Fa. Bratke in der Classic Remise Düsseldorf
    www.bratke.de


    und hier eine Selbstbauanleitung:
    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=14261


    Mit luftgekühlten Grüßen aus dem Bergischen Land
    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

    Edited once, last by Einstieg ().

  • ich würde hier nicht reparieren, sondern über einen komplett neuen kabelbaum nachdenken.


    diese teile gibt es sicherlich im nachbau.




    da war ich jetzt mit meiner meinung eine minute später dran.. :wink:

  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.



    Wo war den der Kabelverschmorer?


    Es gibt doch die Kabelstränge sicher als Einzelteilstücke, sonst beim Gebrauchtteilehändler für Porsche nachfragen.


    Gruß


    Wolle

    911 SC Targa, MJ 82, 3.0 180PS, US-Modell, Matsching-Numbers, black-black, 300 tkm, teilrestauriert, 16 Zoll Füchse, H-Zulass.

  • Servus Adrian,


    ich hatte auch einen Kabelbrand und weil direkt vorher die
    Stabikonsolen geschweißt wurden, hat jeder gesagt das kommt
    von einer schlechten Masse, PZ und Gutachter.
    Dort wird er zerlegt bis die Ursache gefunden ist.
    Glückwunsch wenn du eine Zusage der Versicherung hast,
    ohne dass die Ursache klar ist.
    Auch gibt es Versicherungen, die so etwas ausschliessen.
    Habe dann selbst den Kabelbaum ausgebaut,
    Ursachen war eine Scheuerstelle unter dem Tankeinfüllstutzen.
    Das hätte man nie gefunden im eingebauten Zustand.
    Kabelbaum komplett aufgeschnitten, defekte Leitungen ersetzt
    und alles wieder eingebaut. Alles hat funktioniert.
    Es ist viel Arbeit und beim nächsten mal wäre ich schneller
    und jemand der jede Schraube am Auto kennt noch schneller.
    Die Hauptarbeit ist der Ausbau und Einbau, der Zeitaufwand für
    das Suchen vernachlässigbar, wenn man vom Fach ist.
    Bzw. kommt man beim Ausbau von alleine drauf.
    Bei mir war die dünne Dauerstromleitung betroffen und hat
    viel mitgerissen (Folgeschäden), deshalb ist die Ursache so wichtig
    und es macht keinen Sinn nur Verkleidungen abzuschrauben.


    Der vordere grosse Kabelbaum ist ein Stück, je nachdem was
    dann rauskommt, kann man entscheiden reparieren oder ersetzen.
    Bei mir war das Kabelmaterial noch sehr gut.
    Kenne zum Glück jemand, der hat mal Kabelbäume für Replicars gemacht,
    dort habe ich die Kabel bekommen. Sonst wären alleine die Kosten
    für die Kabel (verschiedene Farben und Durchmesser) enorm gewesen.
    So hat mich alles zusammen unter 100 Euro gekostet und der
    Kabelbaum funktioniert und sieht aus wie neu.


    Viel Erfolg !!

  • Hallo zusammen,
    ja es ist leider der vordere Kabelbaum. ~:-|
    Ich war zur der Zeit mit dem Porschi in Urlaub. Plötzlich bemerkte ich das der DZM nicht die richtige Drehzahl anzeigte, machte mir da aber noch keine Gedanken. Später ist mir aufgefallen das der Blinker nicht geht, und dann ist auch das Tacho ausgefallen. Also zurück ans Hotel und erst einmal etwas Fehlerforschung betrieben. Zur dem Zeitpunkt war im Kofferraum schon ein extremer Schmorgeruch wahrnehmbar. Da es schon spät wurde, wollte ich das Verdeck schließen. Dieses, ihr ahnt es schon, auch nicht funktionierte.
    Am nächsten Morgen war dann auch die Batterie absolut leer. Sie lies sich auch nicht mehr aufladen, also eine neue Batterie, ein paar Kabel und klammern und ein Multimeter besorgt, das Verdeck mit freundlicher Untestützung eines Hotelgastes überbrückt, und dann Richtung Heimat aufgebrochen.
    Seit dem ein hoffen und bangen das ich meinen Porschi wiederbekomme.
    Werde mich mal schlau machen wer da so einen Kabelbaum liefern kann.


    Danke für eure Hilfe ich werde euch auf dem laufendem halten.
    Gruß Adrian

    Möge der ewige Grip mit euch sein!

  • Zur dem Zeitpunkt war im Kofferraum schon ein extremer Schmorgeruch wahrnehmbar. Da es schon spät wurde, wollte ich das Verdeck schließen. Dieses, ihr ahnt es schon, auch nicht funktionierte.


    Ähhm - das Auto hat schon geschmort und Du hast nicht mal die Batterie abgeklemmt sondern bist am nächsten Tag noch eine längere Strecke gefahren ?:-( Unter diesen Bedingungen kannst Du froh sein dass die Versicherung überhaupt bezahlt ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.