912, Temperatur bei höheren Drehzahlen

  • Jungs!


    Welche Drehzahlen fahrt ihr mit euren 911/912 f-modellen und:
    wie WARM werden eure guten Stücke dabei??


    DAS interessiert mich.


    :drive:


    Gruß,


    Christian

    Porsche 911 Carrera 3.2, 1983, zinnsilber, ex: Porsche 912, 1968, cocoabraun

  • Hi Christian,


    bin zwar mit meinen speziellen Kolben und Zylindern kein Maßstab aber selbst bei Vollgas komme ich nicht auf mehr als max. 100 Grad, dazu muß es draussen aber schon min. 30 Grad haben, bei normaler Fahrt über die Landstrassen komme ich auf max. 85 Grad.


    Bei meinem original Motor waren Temp. bis max. 120 Grad (mitte Anzeige) schon mal drin, im Stau waren es so ca. 100 Grad.


    Um das so genau zu sagen habe ich mir einen Motorradölmessstab umgebaut und anstatt des originalen Ölmesstabes ersetzt.


    Siehe Bild.


    Gruß


    Robert

  • Hallo Christian,
    da ich meinen Motor nicht unnötig quälen will, fahre ich möglichst nicht großartig über 5.000.
    Außer wenn ich gegen Robert Stechen fahre :drive: oder wenn wenn Daggi nicht dabei ist . . . :D


    Das Foto zeigt die Temperaturanzeige im normalen Fahrbetrieb an einem sehr heißen Sommertag.
    Höher war der Zeiger noch nie. Eher weniger bei normaler Außen-Temperatur.

  • Hallo Horst, hallo Robert!
    Danke für eure schnellen Reaktionen.
    @ Robert: Habe das Foto mit dem Motorrad-Mess-Stab schon vorher bewundert. Bleibt die Anzeige denn bei den akut erreichten Höchsttemperaturen stehen? Wie kommst du sonst zu erfreulich konkreten Ergebnissen?


    @ Horst: danke auch für das Foto - aufschlussreich! So "entspannt" sieht meine Temperatur bei 3-4000 Touren aus. Drüber gehts höher; auf Mitte bzw. bei 4500 - 5000 Dauerfahrt auf 3/4.


    Westfalengruss,


    Christian

    Porsche 911 Carrera 3.2, 1983, zinnsilber, ex: Porsche 912, 1968, cocoabraun

  • Hi Christian,


    nein ist kein Schleppzeiger, ich schau halt immer wieder mal hin bei Stopps oder wenn ich ihn abstelle, kurzer Blick auf das Mopedteil und ich weiß was er Temp. hat.


    Interessant ist hierbei, wenn Du sagst das Deine Anzeige bei forscher Fahrt ins letzte Drittel geht, ist der Temparaturunterschied bis er ins Rote geht gerade mal vielleicht 5-10 Grad, soll heißen die letzten Milimeter auf unserem Instrument sind temp mäßig sehr gering...kurzfristig ist das ok, aber wenn die Anzeige schon so weit ist gehe ich runter vom Gas, Hitze tötet den Motor...!!!


    Vollgasfest sind unsere Kisten ohnehin nicht.


    Gruß aus München


    Robert

  • Vorsicht, die Anzeige kann auch täuschen! Mein Zeiger steht bei "normaler" Temperatur immer knapp über der Mitte, lt. Thermometer (aka System Robert) liegen dann so 80 - 85 Grad an.


    Bei längeren (flotteren) Autobahnfahrten kann es durchaus auf 100 - 110 Grad gehen (Anzeige klar im roten Bereich), allerdings kühlt sich das bei Landstrassentempo recht schnell ab.


    Robert, hast Du einen zusätzlichen Ölkühler?

  • Hi Marcus,


    nein das ist ja das Geile an meinen USA Zylindern und Kolben, eure serienmäßigen Zylinder haben 12 Kühlrippen, meine US Zylinder haben 24 und sind auch noch aus einem speziellen Alu gemacht die die Wärme schneller ableiten. :D , zusätzlich habe ich die Kolben mit einer Thermoschutzschicht beschichten lassen die auch wiederum die Wärme schneller ableitet.


    Gruß


    Robert