Lautsprecher / Sound im Heck nachgerüstet - es geht !

  • Ich habe in meinem Boxster 987 BJ ´10 mit PCM 3.0 (soft 2.2) Hecklautsprecher in der Heckablage unter´m Bügel nachgerüstet.


    Problem war für mich die schlechte Qualität des Klangs der Sound Plus Anlage und das Gefühl, Musik kommt nur von vorne. Gleichzeit wollte ich die Kosten im Rahmen halten, ein Komlpetttausch kam nicht in Frage. Ausserdem hatte ich den Eindruck, dass "geht gar nicht" (Most etc.)....wie man so liest. Geht doch, und zwar so:


    Habe bei ACR in Lübeck mich beraten lassen, Aussage: "kein Problem" ..?! weil, PCM 3.0 ist (zumindest in diesem Model) gar nicht vermostet, und der Verstärker vom SoundPlus unter dem Sitz kriegt ganz normal Strom aus einem Vorverstärkerausgang vom PCM. Man kann sogar den Heckausgang freischalten lassen per Software, ist aber $$$$$...


    Also, Vorverstärkerausgang vorne anzapfen, hat man ein Cinch-Signal. Rein in einen Verstärker 2 Kanal (Axton A 2100 X) für 89.-€, sitzt vorne im Kofferraum. Durch die Mittelkonsole Lautsprecherkabel nach hinten, unter der Hitzematte durch, schon fertig. Material alles 140.-, Einbau 260.-.


    Dann durch mich: Heckablage ausbauen, Innenleben (die seitlichen Ablagen plus die Schiebetüren) ausbauen (geht in 15 min. zerstörungsfrei...), an die Front mattschwarz lackierte Lautsprecherlochbleche anbringen. Dann in die Schale Hartkunstoff-Schaumplatten 4mm zugeschnitten und 2 Lautsprechersysteme GLADEN SQX 165 slim mit 43mm Aufbauhöhe damit eingebaut. Da sind Rillen in der Ablageschale, in die man die Lautsprecher-Befestigungsplatten einkleben kann, scheint genau dafür "vorgerüstet" zu sein. Schaumstoff 4cmx1m Zuschneiden und neue "Box" auskleidenden, Bodenplatte gebaut, fertig. Ablage ist jetzt ein Boxensystem, an den alten Platz, Kabel mit Steckverbinder dran, fertig.
    Kosten Lautsprecher 259.-, Material Baumarkt ca 70.-. Zeitaufwand für die Box ca. 5-6 Std.


    Dann noch die Frequenzweiche mit Jumpern auf meinen Geschmack abgestimmt und Pegel am Verstärker eingeregelt.


    :headbange


    Wer in der Nähe Lübeck wohnt kann mich mal probehören. Ehrlich, ich bin ein Freak, und bin mit dem Ergebnis WIRKLICH akustisch mehr als zufrieden. Mein Sohn (12) findets "Geil, aber zu laut". Ich hab mal Bilder eingestellt für einen Überblick, wollte aber die Box nicht mehr auseinander nehmen.


    So, Kommentare (nur gute !... ;) oder Nachfragen erwünscht.


    PS: Nochmal herzlichen Dank an Hr. Böttcher und Hr. Schulz von ACR Lübeck, die haben super beraten, super verbastelt, echt fairer Preis. Danke !

  • sehr cool, danke für die ausführliche Anleitung. Mist dass lübeck nun wirklich sehr weit weg ist :-(

    964 C4 aus erster Hand
    987-FL-DE (warte seit 3 monaten auf Teile um wieder fahren zu können)

  • Ich bin sicher, das kann man auch im Süden machen...mir war nur wichtig mitzuteilen, dass es ÜBERHAUPT geht, nachdem mir zig Leute davon abgeraten haben, so wie "geht nicht", alles MOST, klingt nicht, etc. Frag mal einen Profibetrieb, dass lässt sich sicher auch woanders einbauen. Wenn Du ACR in der Nähe hast, können die ja vielleicht auch untereinander Tips austauschen. Wenn jetzt ein riesen-Nachfrage Sturm KÄME kann ich ja bei Zeiten mal das Innenleben fotografieren.

    Stell Dir vor Du fährst Porsche und keiner hört´s....
    Boxster S 987/2 3,4l
    Cayenne GTS 957 4,8l

  • Hallo, also ich habe das gleiche bei meinem 986er auch gemacht, allerdings mit erheblich weniger kosten. ca 40€ gesamt :D
    Lautsprecher habe ich bei Conrad gekauft: http://www.conrad.at/ce/de/pro…SPRECHER/0321150&ref=list


    Lautsprechergitter gibt es ebenfalls bei Conrad von 30er Woofer einfach nehmen und mit der Blechschere zusammenschneiden.
    Angeschlossen habe ich das ganze an meinem Pioneer DoppelDIN Navi, weil meiner das original "Klangpaket" mit Verstärker hat, waren alle Kanäle somit am Radio frei. Habe gleich die hinteren gewählt um mit dem Fader das optimale Klangbild einstellen zu können.
    Des weiteren habe ich in der Ablage Lautsprecherklemmen im Fachinneren montiert, damit man einfach nur die Kabeln die vom radio kommen abklemmen kann und einfach entfernt. Weil im Motorraum muss man ja auch des öfteren.
    Das ganze hat mich ca 40€ gekostet. Und der Klang ist echt ein extremer unterschied, super toll für wenig Geld. Hier mal ein paar Bilder meines Umbaus:

  • Bin schon gespannt aufs Probehören nächsten Freitag :headbange - Tom, da wären sich doch sicherlich 2 Stk. 8cm-LS in diesem Riffelblech ausgegangen...

  • Hi Michael, ich bin mir nicht sicher, gefühlsmäßig hätte ich gesagt nein geht sich nicht aus.
    Aber wenn wir es bei dir machen, können wir es ja mal sehen ob es passt.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
    986 Boxster 2,5 Mod.1 BJ.97
    944 2,5 Mod.1 BJ.85

  • Zum Thema Kosten und billiger: die Kunst war ja nicht an ein verfügbares Doppel-DIN fremdanbieter Pioneer einschließlich Heckausgang was anzuhängen - da kannst du ja gleich mal den Tausch Pcm3.0 gegen das Pioneer einschl. Einbau mit einrechnen, mal sehen wie das ausgeht. Und du kannst - Sorry, is nich böse gemeint - nicht zwei 40.-€ Conrad gegen ein Gladen Referenzsystem vergleichen, ich darf dran erinnern dass da jetzt zusätzlich zwei 160mm TiefMitteltöner im Rückraum verbaut sind.
    Aber Vom Prinzip her hast du natürlich recht.
    Meine Hochtöner sind genau so eingebaut wie bei dir, danke für die Fotos, dann brauch ich das nicht nachzuliefern.
    Ich habe nur 4mm Hartschaum in schwarz verbaut, der ist leichter zu verarbeiten (und billiger!) ;)

    Stell Dir vor Du fährst Porsche und keiner hört´s....
    Boxster S 987/2 3,4l
    Cayenne GTS 957 4,8l

+