Klappern beim Umparkieren

  • Hallo Miteinander


    Da ich seit paar Jahren keine Probleme mehr hatte mit meinem 944 I habe ich hier nicht mehr viel von mir hören lassen.
    Das Auto hatte in dieser Zeit weniger Probleme als mein Neuwagen ]:-)


    Nun habe ich aber was, dass mir manchmal etwas sorgen macht.


    Da ich mehrere Autos besitze kommt es ganz selten mal vor das ich den 944 umparkieren muss um einen anderen Wagen dahin zu stellen. Der 944 läuft dann ca 1-2 Minuten bis er auf einem anderen platz steht.


    Wenn ich nun zb. am nächsten Tag den Wagen starte klingt er als ich paar Schrauben in den Zylinder geworfen hätte und irgendwie läuft er dann eher auf 3 als auf 4 Zylindern....... nach ca 20-30 Sekunden ist der Spuk wieder vorbei....


    Sonst kann ich fahren wie ich will, der Motor läuft extrem sauber und ruhig bringt die volle Leistung, keine Nebengeräusche nichts...... Das ist es jetzt 2 mal vorgekommen und immer nur dann wenn ich ihn mal umparken musste und am nächsten Tag zu einer richtig fahrt los wollte.......
    Fahre ich den Wagen zb. für 10 Km und stelle ihn ab und starte später wieder, ist es noch nie vorgekommen.


    Da ich das dem Motor schon zu liebe selten mache gehts ja noch aber irgendwie beuunruhigt es mich schon.......


    Hat jemand ne Idee was da los sein könnte?
    Es ist als ob er mir sagen will das er nicht für nur paar Sekunden oder Minuten arbeiten will um danach wieder abgestellt zu werden.......(Zum Glück selten der Fall aber kommt halt doch auch mal vor) §-)


    Falls jemand eine Erklärung hat für dieses Phänomen bin ich dankbar......


    Danke und Grüsse
    Gregor :wink:

    Porsche 944/I


    Edition Silverstone


    Schweiz

  • Hallo Gregor,

    Quote

    Das Auto hatte in dieser Zeit weniger Probleme als mein Neuwagen ]:-)


    ist doch klar, der 944-I hat wesentlich weniger Elektronik als diese neumodischen Computerfahrzeuge, fahre seit 30 Jahren selbst einen und kenne Dein Problem aus der Zeit in der ich noch eifrig die PZ aufsuchte um dem Kleinen alles erdenklich Gute zukommen zu lassen. Die gleichen Symptome hatte ich einmal nach einem etwas längerm Werkstattaufenthalt, als ich mein Fahrzeug wieder abgeholt habe. Ein fürchterliches Scheppern und Klappern nach dem Anlassen! Auf meine Beschwerde beim Werkstattmeister an meinem Fahrzeug sei etwas nicht in Ordnung bzw. kaputt beruhigte mich dieser mit der Erklärung sie hätten abends und morgens mein Fahrzeug jeweils nur kurz aus bzw. wieder in die Werkstatthalle gefahren, damit es Nachts nicht draußen gestohlen werde. Und dieser nur ganz kurze Betrieb habe bewirkt, dass die Ventile o.ä. (so genau weiß ich das heute nicht mehr, ich hatte damals am 944-er auch noch nicht selbst geschraubt) wohl nur wenig Ölschmierung oder nur ein geringer Öldruck gegeben war, so dass beim Neustart dieses Rasseln entsteht, was aber - so wurde mir glaubhaft vom PZ versichert nach kurzer Fahrt wieder verschwindet und keinen Schaden verursacht. Ich sagte damals noch "OK, wenn das so ist fahr ich halt, aber auf euer risiko". Die Geräusche waren nach kurzer Fahrt verschwunden, ich fahre den 944-I immer noch und ohne jeglichen Motorschaden.
    Was in Deinem Fall da genau passiert ist, können sicherlich die Spezialisten hier im Forum wesentlich besser erklären.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Hallo Gregor,
    ich dachte schon Du hättest dich hier verabschiedet. :wink:


    Na ja der Einser ist schon eine kleine Mistkrücke. Andere sagen auch Rockerkarre dafür. :love: Wenn ich meinen morgens starte schäppert auch alles. Er brummt er stinkt, der AGWR zierpt vor sich hin und der Leerlauf ist unter aller Sau. Hatte ich ihn am Vortag nur kurz an dann Qualmt er auch noch kurz.
    Nach ca. 30 Sekunden ist der Spuk vorbei. Dann rennt er wie der Teufel und die Geräusche sind alle weg. Das ist schon ne ganze Zeit so. Ich ignoriere das einfach.
    Wollte mal unbedingt was dagegen unternehmen und habe das in Auftrag gegeben. 500 Euro weiter hatte man nichts gefunden und ich habe die ganze Aktion abgebrochen.
    Machs wie ich....Radio lauter :old:

  • Hallo Gregor,


    für mich klingt Dein Bericht nach einem Problem mit den Hydrostößeln. Bedingt durch die Alterung werden sie irgendwann undicht und verlieren ihr Öl immer schneller. Lässt Du den Motor nur kurz laufen, so wird mehr Öl aus den Stößeln gedrückt als hinzukommt. Startest Du dann das nächste Mal klackert es eine Weile, bis sich die Stößel wieder gefüllt haben. Du kannst Dir mal das Geräusch am Ende des Videos anhören:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Quote

    ... Problem mit den Hydrostößeln. Bedingt durch die Alterung werden sie irgendwann undicht und verlieren ihr Öl immer schneller. Lässt Du den Motor nur kurz laufen, so wird mehr Öl aus den Stößeln gedrückt als hinzukommt. Startest Du dann das nächste Mal klackert es eine Weile, bis sich die Stößel wieder gefüllt haben.

    richtig Jürgen :thumb: , genau so hat mir das der Meister vom PZ damals erklärt, ich hab's nach der langen Zeit nicht mehr technisch so zusammen bekommen, um es hier korrekt wiederzugeben. Nicht die Ventile sondern das anfänglich fehlende Öl in den Hydrostößeln war die Ursache - sorry.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Hallo Jungs :wink:


    Danke für eure Meinungen und die Erklärung mit den Hydros.
    Nach eurer Beschreibung scheint es genau das mit den Hydros zu sein.
    Da ich früher den Wagen gar nie nur so kurz laufen lassen musste hatte ich das nie erlebt desshalb war ich anfangs doch sehr beunruhigt als ich das zum ersten mal hörte.......... besser ging es mir nach den ersten paar sekunden als der Motor wieder ruhig wurde ;)


    Ne verabschiedet habe ich mich noch nicht aber bedingt durch Zeitmangel (noch mehr Autos angeschafft, neue Freundin, neue hobbies dazu) konnte ich hier nicht mehr viel mitlesen und da der 944 nach all den vielen Reparaturen die ich schon hatte nun so gut in Schuss ist, hatte ich schlichtweg keine sorgen mit dem Auto :thumb:
    Das Auto hat schon mehr als genug Geld verschlungen und auch nach all den Jahren könnte ich es mir nicht vorstellen den Wagen wieder abzugeben... diesen Fehler den andere hier schon gemacht haben werde ich nicht machen ausser ich komme Finanziell nicht klar, man kann das ja nie sagen...


    Die grössten Luxusboliden hatte ich schon gekauft und wieder verkauft aber der 944 ist für mich was einzigartiges wo ich immer wieder gerne einsteige und mich immer wieder aufs neue begeistert....... mitlerweile seit 7 Jahren und paar tausen Euros weniger in der Tasche.... :still: :D


    Leider fahre ich viel weniger damit als früher aber ich denke der Porsche hat seinen Ruhestand auch verdient und mittlerweile hat er sogar eine Garage für sich alleine bekommen :blumengruss:


    Noch eine Frage zu den stösseln, könnte allenfalls das Additiv von Liquiy moly was bringen für die Hydros? Hatte früher glaube ich mal was positives darüber gelesen hier, ist allerdings schon lange her...


    Liebe Grüsse und Danke


    Gregor

    Porsche 944/I


    Edition Silverstone


    Schweiz

  • Hallo Gregor,


    ich halte von solchen Additiven wenig. Dies ist aber meine persönliche Meinung und ich möchte keinen Thread über dieses Thema lostreten.


    Ich stehe ja vor dem gleichen Problem wie Du. Eine Prüfung hat ergeben, dass es ungefähr die Hälfte meiner 16 Stößel betrifft. Über kurz oder lang wird es halt mal ein Video zum Wechsel geben. Bei Dir sind es ja nur 8 Stößel insgesamt und mit ca 320 Euro plus die Arbeit wäre das Problem für lange Zeit gelöst.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...