• Guten Morgen,

    da ich mir einen original Klappenauspuff nicht leisten kann, ich aber dennoch finde das der Sound an meinem C2 verbesserungswürdig ist, habe ich mal bei ebay nach günstigen Angeboten geschaut.

    Was haltet ihr von diesen Sommerfeld-ESD ?

    Hat jemand Erfahrung mit denen?
    Könnt ihr die zu diesem Preis empfehlen? (Preis - Leistungs - Verhältnis)
    Welche Variante würdet ihr nehmen? 106db oder 110db ?

    Danke für die Hilfe!
    Gruß Flex

    996 C2 Cabrio '03

    Einmal editiert, zuletzt von FLEX (5. Januar 2012 um 08:53)

  • Hi Flex,

    über die Suchfunktion wirst Du 1001 Auspuff-Thread finden. :thumb:
    In Kürze: Neben dem Klappenauspuff gibt es Angebote, die das gleiche (ohne Klappe) tun, nämlich den Krach am Schalldämpfer vorbei lenken, also quasi einen Kurzschluss einbauen. Sommerfeld bietet diesen Kurzschluss wohl in dünn und dick an.
    Weiterhin gibt es "richtige" Sport-ESDs, die einen geänderten inneren Aufbau haben, z.B. von Dansk oder Cargraphic oder.... Wenn Du also nur laut haben willst, dann kannst Du durchaus einen "Kurzschluss"-ESD nehmen. Bzgl. der Klangfarbe der unterschiedlichen Hersteller gibt's wie immer unterschiedliche Meinungen. Bzgl. TÜV nicht. :-] Wenn Du Leistung willst, ist ein ESD mit weniger Staudruck, flankiert von weiteren Modifikationen (Fächer, Kat, Kennfeldanpassung) sinnvoller. "Richtige" Sport-ESDs sind in der Regel etwas kompakter und leichter, was sich soweit hinten am Auto u.U. auch bemerkbar machen kann.

    Ciao,

    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld

  • Hi Michael,

    danke für Antwort.
    Habe die Suche natürlich benutzt und 1001 Auspuff Threads gefunden. Die handeln aber meist alle vom Klappenauspuff. Zu dem Sommerfeld ESD gibt es aber leider keinen oder vielleicht nur einen Thread.

    Wie ich schon geschrieben habe, reicht das Geld für eine Klappenanlage, geschweige von Dansk oder Cargraphic nicht.
    Deshalb interessiert mich diese relativ günstige Lösung.

    Da das Prinzip so ähnlich wie bei der Klappenanlage ist, sollte doch der Sound auch ähnlich klingen. Das würde mir genügen.

    Mit dem TÜV hätte ich keine Probleme, da ich ja immer noch die original ESD habe.

    Gibt es jemanden der sich die montiert hat und vielleicht genau was zur Qualität + Sound sagen kann?

    Gruß Flex

  • Hi Flex,

    Ich habe den besagten Sommerfeld Umbau mit 106 db seit 2 Jahren unter meinem C2! Bin nach wie vor vom Klang begeistert und er hört sich in meinen Ohren wie "Klappe auf" an!

    auf Grund eines Defektes an einem ESD habe ich damals im Tausch einen neuen bei Sommerfeld erhalten und gesamt 700€ bezahlt.

    Vor dem Umbau hat mir Marc Sommerfeld die 110db Variante unter seinem 996 demonstriert... Etwas zu heftig für meinen Geschmack!

    Zum Thema TÜV gibt ja immer 2 Meinungen, aber ich hatte keinen Probleme und der Kleene ist letzten April ohne jegliche Mängel durch den TÜV gekommen.

    Ich kann den Umbau ohne Einschränkung empfehlen... Just my 2 Cents !

    Beste Grüsse
    Tom

  • Hallo Tom,

    hast du die ESD selber dran montiert? Sind die passgenau? Mein C2 ist Baujahr 2003.
    Wie wirken sich die ESD auf die Leistung aus? Da der Staudruck nicht mehr so stark ist (durch eine zusätzliche Öffnung), müsste man doch etwas an Leistung verlieren.
    Dann noch die letzte Frage: Sind die modifizierten ESD original ESD von Porsche? Oder nur nachgebaute?

    Danke!
    Gruß Flex

  • Die Dansk-Töpfe kosten 650€!!!

    Also wenn du dafür kein Geld haben solltest war die Wahl deines Untersatzes vermutlich die falsche... :old:

    Ich fahre nicht zu schnell, das ist nur der Versuch die Straßennutzungszeit so kurz wie möglich zu halten um Staus vorzubeugen!!!!

  • Die Dansk-Töpfe kosten 650€!!!

    Also wenn du dafür kein Geld haben solltest war die Wahl deines Untersatzes vermutlich die falsche... :old:


    Genau. Geld spielt ja auch keine Rolle mehr wenn man Porsche fährt *8)

    Ich würde das Geld auch nicht für einen originalen Klappenauspuff ausgeben wollen. Trotzdem bin ich mir recht sicher, die richtige Wahl des fahrbaren Untersatzes getroffen zu haben.

  • nicht immer alles auf die Goldwage legen, auch, bzw, schon gar nicht bei meinen Beiträgen.
    Ist nicht immer alles so todernst gemeint. :wink:
    Wir stänkern schon mal alle ganz gerne, meinen es aber NICHT IMMER :rf: böse.
    Viele Grüße
    Alv

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Sorry, ich wusste nicht das die Dansk auch unter 1000€ kosten.
    Wenn ich Cargraphic, Dansk oder sonst so furchteinflößende Marken höre, dann muss ich immer an Akrapovic denken.
    Sommerfeld hört sich vom Gefühl her nicht so teuer an. :)

    Wo finde ich die Dansk für 650€ ? Auf der Oettle Seite werden die für 750€ zzgl. 20€ Versand angeboten.