Einbau Funkfernbedienung KS2-G und Kofferraumöffner

  • Hallo,


    der nachträgliche Einbau einer Funkfernbedienung ist grundsätzlich für alle verfügbaren Systeme sehr ähnlich. Allerdings unterscheiden sich die Stromlaufpläne für Alarmanlage und Schließsystem über die verscheidenen Typen und Baujahre hinweg geringfügig. Ich empfehle dringend, vor dem Einbau einen Blick auf den zum Fahrzeug gehörenden Schaltplan zu werfen. Besonders heikel ist dabei die elektrische Entriegelung der Heckklappe. Ich habe lange mit dem unangenehmen Effekt gekämpft, dass der Motor für die Heckklappenentriegelung nach intensiver Sonneneinstrahlung nicht mehr selbsttätig stoppte und die Heckklappe erst wieder nach kurzem Entnehmen der Sicherung wieder geschlossen werden konnte. Die an anderer Stelle empfohlene Modifikation mit einem Widerstand für die Heckklappenentriegelung ist nicht vollständig.
    Das beigefügte Dokument bezieht sich als Beispiel auf den Einbau einer Funkfernbedienung KS2-G von Alarmconcept in ein 968 Coupe, MJ 93. Wie man an das Steuergerät für Zentralverriegelung und Alarmanlage im Beifahrerfussraum kommt, wurde ja bereits an anderer Stelle ausführlich beschrieben (http://www.rainer-rebhan.de/po968/ffbin968.htm). Das KS2-G spezifische Anschlussschema findet ihr im Dokument. Ausführlich dokumentiert sind die Modifikationen für die Entriegelung der Heckklappe. Der zusätzliche Widerstand in der Masseleitung zum Microschalter am Schloss verhindert einen Kurzschluss, aber auch das Abbremsen des Motors in seiner Endstellung. Läuft der Motor im heissen Zustand schneller als normal, hat er genug Schwung, um über die Endposition wegzufahren. Eine Modifikation der Verkabelung des Motors schafft hier Abhilfe.


    Viel Spass beim Basteln


    Gruß Holger

  • Hallo,


    nachdem das beschriebene Öffnen der Heckklappe über die KS2-G Fernbedienung über 10 Jahre lang zuverlässig funktioniert hat, hatte ich bei extremer Hitze in diesem Sommer wieder sporadische Aussetzer. Deswegen habe ich nochmal recherchiert und dabei festgestellt, dass die Verschaltung der Kofferraumentriegelung über die Baujahre und Modellreihen geändert wurde. Das Problem wurde durch den Einbau eines zusätzlichen Relais behoben. Beigefügt das aktualisierte Einbaudokument für das 968 Coupe, Bj. 1993. Als Beispiel für die Unterschiede ist auch der Schaltplan für das 968 Coupe, Bj. 1992 enthalten.


    Auf jeden Fall vor dem Einbau den zum Fahrzeug gehörigen Schalplan prüfen!


    Viel Erfolg beim Basteln


    Gruß Holger


    Einbau ZV Fernbedienung KS2G 2020.pdf

  • Nachdem mittlerweile alle Schlüsselgehäuse gebrochen sind und es keinen Ersatz gibt, musste ich die Funkfernbedienung komplett ersetzen. Ich habe mich für die INCA-PRO IP60-A entschieden, da diese angeblich Schlüsselgehäuse von besserer Qualität haben soll. Das alte Steuergerät hatte einen anderen Stecker, ich konnte aber die vorhandenen Kabel mit Crimpkontakten für die VH-Serie von JST auf den neuen Stecker umpinnen (z.B. JST VH CKS bei Reichelt). Beigefügt das aktualisierte Einbaudokument für das 968 Coupe, Bj. 1993.


    Einbau ZV Fernbedienung ZV33_ZV77_BENE302_IP-500TWL.pdf