Porsche 996 ölabscheider wechseln

  • Hi,


    Ich bin Besitzer eines 2002er 3.6 Liter Porsche Carrera.


    Ich glaube dass mein Ölabscheider den Geist aufgegeben hat. Das Fahrzeug erzeugt mächtig Auspuffdampf bei praktisch jedem Anlassen.


    Daher wollte ich von euch erfahrenen wissen, ob jemand eine do-it-yourself Anleitung hat zum Wechseln dieses Teils.


    Bedanke mich im Voraus für Tipps und Empfehlungen. :wink:

  • Hallo ,


    bin beim durchstöbern hier im Forum darauf gestoßen .


    Porsche 996 blauer Rauch Porsche Diagnose


    Mich interessiert das Thema auch , da bei mir auch ein Ölabscheiderwechsel ansteht.


    Laut PZ nur mit Motorausbau machbar.
    Fahre einen 3,4L 996 C4, Bj. 99.
    Sollte nicht viel anders sein, al bei dem 2002 Modell. oder?


    Wäre über eine detailliertere Beschreibung des Aus- bzw. Einbaus dankbar.


    Gruß Stefan

  • Habe den zwar noch nicht gewechselt, aber es gibt defintiv zwei Ölabscheider im 996:


    3,4l VFL: ET Nr. 996 107 080 54


    3,6l FL: ET Nr. 996 107 026 51


    Sehen auch leicht unterschiedlich aus.

    Elmar


    --


    Es gibt Wissenschaftler, die behaupten, dass Logik "universell", also überall gleich, sei...
    Ich treffe täglich Menschen, die mit "ihrer" Logik das Gegenteil beweisen.

  • Nachtrag: es gibt noch mehr als 2 verschiedene Ölabscheider. Also vorher die Teilenummer checken!

    Elmar


    --


    Es gibt Wissenschaftler, die behaupten, dass Logik "universell", also überall gleich, sei...
    Ich treffe täglich Menschen, die mit "ihrer" Logik das Gegenteil beweisen.

  • Beim 3,4er und 3,6er mit Schaltgetriebe kriegt man das hin,aber Gefummel ist das immer. Im Grunde sind es nur zwei 6er Schrauben und einige Schläuche. Beim 3,4er sind die Schrauben am Motorgehäuse ( leicht zu lösen), aber beim 3,6er sind diese von oben am Zylinderkopf ( nervenaufreibend). Ohne Hebebühne würde ich da nicht dran gehen und bei Tiptronikfahrzeugen ist es noch viel fummeliger.


    Gruß,


    Thomas

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Habe mich heute Abend mit dem Einbauen respektiv Ausbauen beschäftigt:


    1.Habe den Luftfilter sowie "Throttle" ausgebaut.


    2. Alsdann löste ich diverse Kabel um besser an die 6 Schrauben des linken Ansaugstützen zu kommen.
    Die letzte Schraube ganz hinten links hat mich die letzten Nerven gekostet (absolut kein Freiraum um mit einem Werkzeug zu arbeiten) :eek:


    3. Schlussendlich konnte ich die linke Ansaugstütze entfernen um den Ölabscheider endlich zu sehen und zu ertasten. :thumb:


    Morgen bekomme ich theoretisch das neue Teil geliefert. Bin mal gespannt wie es jetzt weiter geht mit dem Abmontieren des alten Ölabscheiders!


    Gruß,


    Tom

  • Im Moment weiss ich nicht weiter denn eine Schraube des ölabscheiders kommt zum Schluss nicht raus und bekommen das Teil absolut nicht herausgezogen!


    Hat vielleicht jemand Erfahrung wie man den ölabscheider beim 3,6 Liter rausbekommt???