• Du liegst falsch wenn:

    wenn der Test die selben Rad/Reifen montiert hat, aber das Bremssystem gewechselt wird!
    Sonst bekommt man in der Tat nichts verwertbares.
    Vom dem Wetter ganz zu schweigen.

  • Hallo zusammen - das stimmmt wohl. Normbedingungen gibts wohl nur schwerlich.
    Ich würde auch mal annehmen, dass allein die Reifen von heute bessere Werte liefern dürften, als die Originalbereifung.
    Es würde mich einfach interessieren, wo ein 928 GTS zum Beispiel in etwa liegt, wenn man eine Vollbremsung macht, machen muss.

    Sind die Verzögerungswerte noch zeitgemäß? Oder muss man Schiss haben, dass ein Auto aus derzeitiger Produktion vor einem bremsend einen Vollkontakt zur Folge hat.

    ...ich kanns nicht wissen - ich hab keinen - ich spar noch :)


    Danke schon mal auch wenn meine Ausgangsfrage etwas sehr vage gewesen ist.

    Grüße aus dem Allgäu wo der Herbst Einzuge gehalten hat und der Nordwind dicke Backen macht...

    Christian

  • Aus meiner Sicht (928GTS Schalter mit Originalbremse) würde ich sagen, das eine aktuelle Mittelklasse-Limo (3er, Mondeo, Insignia) vom Gefühl her ebenso gut wenn nicht besser verzögert; ein aktueller Wagen der "928er-Klasse" jedoch deutlich besser bremst.
    Liegt natürlich auch am Alter von Scheiben und Belägen; ich denke bei komplett neuen Teilen ist die Dimensionierung der Bremse auch heute noch über dem Standard, aber in den meisten Fällen tauscht man ja erst dann, wenn es nötig wird.


    Gruß!
    Gregor

    gregory_928
    Porsche 928 GTS, MJ93, Schalter
    türkis-metallic

  • Mein GTS bremst hervorragend und steht einem modernen Fahrzeug in nichts nach!
    Es sind die originalen Scheiben und Beläge montiert.

    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Hallo Gregor,

    ein "Schalter" schon mal top. :thumb:
    Nix gegen orinol Bremse, geht aber deutlich besser muß aber nicht sein, bei mir kommt noch die Mehrleistung zum tragen.
    Und Brembo, ist nun mal der Meilenstein für Bremstechnik.
    Das geht auch modern nicht besser.

    Eines gab mir aber auch schon zu 11er Zeiten zu denken, das sind Bremsklötze aus dem Zubehör!
    Die sind kurzfristig "verglast" und Bremsleistung wie ...... und nach dem Wechsel mit PZ-Klötzen war alles wieder gut.
    Daher ist die Klötze und Scheibenpaarung nach meiner Erfahrung sehr wichtig.

    Genau so dumm wäre eine Überdimmensionierung, ich meine damit Zusatzgewicht gegen Zuwachs an Bremsleistung.
    Oder Kosten / Nutzen etc.

    Stand der Technik ist halt (wenn nicht die "gelben") eine innenbelüftete gelochte Scheibe mit dem richtigen Guß und den dazu passenden Klötzen.
    Warum das besser bremst ist mir egal, die Karre ging sofort in die Knie (das bei dem Fahrwerk), ich brauchte nicht treten wie ein Pferd, und habe Bremswerte erreicht siehe 993turbo und die kann die 28er Serie meines Wissens nicht wirklich und die Fahrzeuggewichte differieren nicht signifikant.
    Ich gehe jetzt nicht mit meinen Messwerten hausieren, denn das war wirklich unglaublich und besser als gefühlte Bremsleistung.
    Aber das interessiert hier eh keinen siehe Resonanz Umbautabelle etc.

    V8 Gruß
    Bernd

  • Ich habe Bernds Bremsenumbau drin - an der Vorderachse .
    Hinten kommt evtl in 1-2 Jahren (Kosten- und Zeitgründe) .
    Die S4 Bremssättel sind bis dahin für mein 1981er Modell mit nur 1450 kg Leergewicht und auch n bissi weniger Leistung als Bernds 928 auch ausreichend.

    Es stimmt , die Bremswirkung inkl. Nicken beim scharf Abbremsen hat sich mit original Porsche 993 Scheiben und Bremsbelägen deutlich verbessert . Also das Bremsen .... nicht Blockieren !
    Vorher waren irgendwelche Zubehör Bremsscheiben und -beläge drin ( 928 GTS - Größe )

    Beim letzten TÜV gleichmäßig weit über 300NM bis zum Blockieren auf den Bremstestrollen.
    Beim TÜV davor waren es so ca. 280NM .

    Sehr empfehlenswert !


    Greetz,
    Thommy

    Porsche 928 RS MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Klimabedienteil instandsetzen lassen und auf warmweiße LED-Beleuchtung in Originaloptik umrüsten? --> Nachricht an mich!


  • Up's,
    Hi TOM lange nix gehört und doch erkannt.

    Eigendlich habe ich mich schon geärgert die Tab zum Besten gegeben zu haben, und wollte das mit dem Entlüftungsgedöns auch mal präsentieren.
    Aber aus Schaden wird man klug.

    Ansonsten immer einen 1mm mehr als Du brauchst.
    Güße
    Bernd

  • Hallo Fans,
    jetzt nochmal kurz damit ich es richtig verstehe.
    Wer von Euch die Bremsen umgerüstet hat auf GTS oder Turbo hat die gesamte Bremsanlage gewechselt oder lediglich die entsprechenden Scheiben und Klötze?
    Ich habe zusammen mit meinem Freund die Bremsanlage (Zangen, Scheiben und Klötze) im 5er BMW V8 ohne Probleme gewechselt. Habt Ihr das an Eurem Wagen auch selbst machen können?
    Letzte Frage, wie sind die Kosten für einen Original-Umbausatz?
    Gruß
    René
    :wink:

  • Das Thema Bremsen .....

    Hier wär mal alles für 993 Turbo, keine 48h alt :D

    Leute die glauben Christen zu sein, weil sie in die Kirche gehen irren sich. Man ist ja auch kein Auto, weil man in der Garage steht.
    Jeder Mensch macht Fehler. Die Dummen immer den gleichen, die G`scheiten immer einen anderen.