Heute Touristenfahrten Hockenheim heftiger einschlag bmw e30

  • Uwe, ich will hier keinen Streß machen.
    Du weißt aber dass ich das Video zu dem Unfall kenne. Ich hatte Dir ja damals den Link geschickt.


    Ich fahre mit 190 km/h drüber. Mit einer Performenzbox oder ähnlichem kommt es nicht zu solchen Diskussionen.


    Günther


    Hier der Graph von meinem letzten NoS Besuch.


    Der hintere Graph ist die Geschwindigkeit zur Zeit, der andere die Position nach GPS. Auf dem hinteren Graph steht die gestrichelte Linie auf der +215km/h, auf dem Positionsgraph auf der Kuppe Schwedenkreuz.
    Wie ich auch geschrieben hatte "........Das hat eine ziemlich nachhaltige Wirkung, bis heute habe ich es nicht geschafft mich soweit zu überwinden, das ich am Schwedenkreuz wieder schneller als 220km/h fahre...... " Aber immerhin waren es schon fast wieder die 220km/h......


    Und ich denke mal, das es am Montag dann auch langsam wieder Richtung 240km/h geht...... :D


    Gruß
    Uwe

    Bilder

    - 2009 = verschiedene 944, 968, 928, G-Modell, 996

    2009 - 2016 = 996 GT3 MK1 speedgelb, 996 GT3 MK2 mattschwarz RS-Umbau, 996 GT3 MK2 indisch-rot RS/Cup Umbau

    2018 - 2019 = 718 Cayman S lavaorange

    2020 = 997.1 GT3 Clubsport carrara-weiss

    2021 = 718 Cayman GT4 CS racinggelb

    2022 = 718 Cayman GT4 CS PDK --> foliert in Satin Metalic Lively Green

  • Also hieraus kann man erkennen das Du vor dem Schwedenkreuz eine Geschwindikeit von 215 hattest. Da geht mit dem GT3 mehr.
    Keine Ahnung ob jetzt da genau der Buckel ist.
    Ich auf alle Fälle lupfe davor mal kurz bremse dann am Schild ganz leicht und versuche das Schwedenkreuz auf Zug zu durchfahren.


    Es steht ausser Frage dass man da mit dem richtigen Auto auch auf der Bergaufgeraden 260 km/h schaffen kann.
    Aber mit 260 km/h das Gas über den Buckel stehen lassen, die dicken Eier haben denke ich ganz wenige.
    Da gehen die meisten vom Gas. Manche bremsen sogar.


    Also nix für ungut. Ich freu mich sogar für dich wenn Du da wieder soweit bist mit 240 km/h durch zufahren.


    Günther

    Die Tendenz des Staates, mehr Geld zu fordern,
    geht Hand in Hand mit einer ihm gleichfalls eigenen Tendenz, es zu verschwenden.

  • Das habe ich gerade gefunden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Da geht scheinbar doch mehr als ich so gedacht habe. :eek:
    Gut der hat ein abgestimmtes Auto und Slicks.
    Aber das ist schon hart, weil er eigentlich nicht mal auf der Ideallinie ist.


    Günther

    Die Tendenz des Staates, mehr Geld zu fordern,
    geht Hand in Hand mit einer ihm gleichfalls eigenen Tendenz, es zu verschwenden.

  • Gut der hat ein abgestimmtes Auto und Slicks.
    Aber das ist schon hart, weil er eigentlich nicht mal auf der Ideallinie ist.


    Ist auch eindrucksvoll, wie die Autos für den Linksknick zusammengebremst werden...


    Stell Dich mal da hin und sieh es Dir live an...lohnt sich wirklich.


  • Ist auch eindrucksvoll, wie die Autos für den Linksknick zusammengebremst werden...


    Stell Dich mal da hin und sieh es Dir live an...lohnt sich wirklich.


    In der Tat, schaut sehr beeindruckend aus :thumb: Das Problem ist ja in der Tat nicht die Kuppe, sondern die nötige "Choreographie" dahinter - das Auto muss sich ja erstmal hinter der Kuppe wieder setzen, bevor man in die Eisen steigt und bei sehr schnellen Autos hat man nur sehr wenig Zeit/Meter bis man das Auto für die Schwedenkreuz-Links zusammengestaucht hat - mehr als 200 km/h geht da wohl kaum mit einem Strassenauto auf Semis. Das höchste was ich mal auf der Kuppe vom Tacho abgelesen habe war 279 (vom Beifahrersitz, mein schwachbrüstiger Sauger kommt nicht so hoch :]) ), dann braucht's schon ein grosses Bremsmanöver und perfektes Timing - dem Fahrer entfuhr ein Seufzer der Erleichterung dass es mal wieder gepasst hat :)
    Ist auch super interessant, die Stelle mal per Pedes abzulaufen - aus der ungewohnten Fussgängerperspektive gruselt man sich etwas, wenn man überlegt wie schnell es da zugehen kann und wie wenige Meter das eigentlich sind auf denen alles passen muss.

    997.1 GT3, 981 Spyder, 991.2 Targa 4 GTS

  • Wo hast Du die 279 km/h abgelesen Achim? Vor der Kuppe, oder auf der Kuppe?
    Hier auf dem Video ist er alleine und hat Platz. Da stehen ca. 275 km/h auf der Kuppe an.
    Er geht aber, wie Du es schon beschrieben hast, voll in die Eisen und fährt die Kurve dann mit ca. 220 km/h


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier im Touristenverkehr mit 260 km/h laut Tacho drüber ist auf alle Fälle schon nicht von schlechten Eltern.
    Da weiß ich jetzt auf alle Fälle wo ich massig Zeit liegen lasse.
    Gut bei der BtG Messung ist das sowieso die schnellste Stelle.
    Schneller als 220 km/h geht mein Boxster vor der Kuppe leider nicht.


    Mich würde interessieren was da ein Manthey Porsche so fährt.
    Der Dominik Schwager fährt da eine Rundenzeit von 8:52 min. Die schnellste Runde im Training zum 24h Rennen war glaub ich eine 8:23 min.



    Günther

    Die Tendenz des Staates, mehr Geld zu fordern,
    geht Hand in Hand mit einer ihm gleichfalls eigenen Tendenz, es zu verschwenden.

    Einmal editiert, zuletzt von jackson0815 ()

  • Der Dominik Schwager fährt da eine Rundenzeit von 8:52 min. Die schnellste Runde im Training zum 24h Rennen war glaub ich eine 8:23 min.

    Ja, der Fanrbacher Ferrari ist eine 8:23 im 24h-Zeittraining gefahren. Aber die 24h-Runde ist länger (inkl Müllenbachschleife) ! Das entspricht auf die VLN-Runde heruntergerechnet fast einer 8:00 !!!

    Wer später bremst ist länger schnell.

  • Wo hast Du die 279 km/h abgelesen Achim? Vor der Kuppe, oder auf der Kuppe?


    Hallo Günther, auf der Kuppe - das Auto hatte allerdings auch etwas mehr Qualm als der Cup im Video. Solche Übungen sollte man aber besser nur auf Trackdays oder Sportfahrtrainings in Angriff nehmen (wenn's denn überhaupt sein muss). Im Touri-Verkehr ist es eher angeraten eine ordentliche Sicherheitsmarge einzubauen.

    997.1 GT3, 981 Spyder, 991.2 Targa 4 GTS