Dummie-Frage: Kauf 996 - 140.000 km ein Hindernis?

  • Mit der Garantie auf Deiner Seite hätte ich auch keine Bedenken. Aber sei Dir bewusst, dass Du die Garantie maximal bis 2013 verlängern kannst, danach ist Polen offen ;) Und wieder verkaufen mit weit über 100tkm ist nicht ganz einfach, ich spreche da aus Erfahrung.

  • Ein Top gepflegtes Fahrzeug findet immer seinen Liebhaber kann natürlich dauern aber früher oder später kommt einer den schrecken auch die KM nicht wenn alles passt.

  • Alles eine Frage des Preises :wink: .

    Verkaufen kann man letzendlich alles :thumb: .

    "Zusammenkommen ist ein Beginn.
    Zusammenbleiben ist ein Fortschritt.
    Zusammenarbeiten ist ein Erfolg."
    Henry Ford

    Stammtisch Porschefahrer NRW, 1. Mittwoch im Monat 19 Uhr in der Pizzeria Garcias (DLRG Haus) Niederkasseler Deich 295 Düsseldorf.

  • Ich stand Ende letzten Jahres vor einer ähnlichen Entscheidung. Ich sehe es auch so wie die meisten meiner Vorredner / Vorschreiber - wenn der Wagen geflegt ist und einen guten Eindruck macht mit "ehrlichen" km zu einem vernünftigen Preis würde ich ihn kaufen.
    Hatte mir viele angesehen mit viel weniger km (angeblich) und auch etwas jüngere Fahrzeuge...fast alle haben aber einen ungepflegteren und "heruntergenudelteren" Eindruck gemacht als meiner aus 01 mit 120.000 km.
    Zurücklegen muss man so oder so etwas, auch für die Zeit nach der Garantie. Ich versuche nicht zuviel an den worst case zu denken, sondern mich einfach an dem Fahrzeug zu erfreuen, schon wenn ich es sehe ohne zu fahren...und wenn der Wagen gepflegt ist, tut man dies auch.
    Zudem hat das Fahrzeug -wie bei mir auch- bei Dir ja anscheinend eher einen Event-Charakter mit einer geringen Laufleistung jährlich. Wenn Du also sowieso nur ca. 5 tkm im Jahr fährst....

  • Ich habe vor gut 2 Jahren meinen mit 114tkm gekauft. Neulich habe ich die 140tkm-Grenze geknackt. Ohne Probleme, Motor ist trocken, Ölverbrauch minimal (schätze 1-2l auf 10000km) und er rennt, wie er rennen soll.
    Ich habe kein Anzeichen, dass er sich nicht wohl fühlt oder bald Probleme kommen würden.

  • Wenn der Gesamteindruck stimmt, solltest Du zugreifen und Dir auch keinen allzu heftigen Kopf wg. möglicher Wertverluste machen. Habe meinen 1999er 996 vor kurzem mit knapp 160tkm kerngesund für einen wirklich fairen Preis beim PZ in Zahlung gegeben und der Wagen stand dort keine 2 Wochen.

    Bei der Laufleistung mal prüfen, wann die Kupplung erneuert wurde und wie der Zustand der Bremsen ist. Kupplung kommt oft zw. 110 und 140 tkm.


  • Hallo Winfried,

    meinst Du den hier?

    http://suchen.mobile.de/fahrze…LLOW&lang=de&pageNumber=1

    Ich hoffe der Link geht. Hat den 2. Motor (ob das jetzt gut oder schlecht ist soll jeder für sich selbst bewerten) und die Farbe gelb ist auch nicht jedermanns Sache (zumindest beim Thema Wiederverkauf). Aber preislich ist der sicher interessant.

    Viel Erfolg!


    Gruß Oli

    Gruß Oli
    ________________________________
    ex-911 G-Modell, Bj. 1984
    ex-Porsche 996 4S, Bj. 2002
    italienischer Eisdielen-Racer aus Modena

  • Ich meine mich zu erinnern, dass in den Garantiebedingungen steht, dass sie nur beim Privatverkauf erhalten bleibt. Bin mir da aber gerade nicht ganz sicher. Die Gültigkeit würde ich mir auf jeden Fall schriftlich bestätigen lassen.

    Für mich (Kauf von privat) hat sich die Porsche-Garantie jetzt schon gelohnt, da schon kurz nach dem Kauf ein AT-Motor fällig war.

    Grüße

    Markus

  • Insofern es der Gelbe sein sollte und der "nur" 32 I Euro kostet würde ich aber wirklich zuschlagen. Der Motor hat ja gerade mal 56TKM drauf.

  • :lol:
    is schon witzig, daß man sich nur noch nen porsche mit garantie kaufen kann, aus angst vor motorschäden......

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...