993 272PS regelt in jedem Gang bei 5900 ab! Wer weis Rat?

  • Hallo!
    Im Leerlauf (warm) dreht der Motor einwandfrei hoch und regelt nicht bei 5900 ab. Zündkabel wurden vor 30 tkm erneuert.



    Ich denke dabei an die Zündspulen. Tausche Dinger und wir werden weiter sehen.

    Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist:old::old::old:

  • Hallo Achim.
    Nun ja, die Stellung der Drosselklappe wird durch ein Poti ermittelt und dummerweise gibt es immer Fertigungstoleranzen. Somit werden die ersten gemessenen Werte, nach Anlegen der Spannung an die DME, als Drosselklappennullstellung gespeichert. Anschließend wird der Leerlaufsteller mit einem Defaultwert für die angelegte PWM beaufschlagt, damit der Motor erst einmal nicht ausgeht. Während der nächsten Minuten wird langsam die PWM für den Leerlaufsteller so adaptiert/angepasst, daß eine vorgegebene Leerlaufdrehzahl (bei nun gegebener Drosselklappenstellung) erreicht wird. Dabei entsteht eine Art Kennfeld in der DME, das die PWM Frequenzen für die Leerlaufdrehzahl in Abhängigkeit zur Lufteinlass- bzw. Motortemperatur wiedergibt.


    Gruß,
    Bert



    Bin ich mit einverstanden. Was aber bitte soll sich denn jetzt ändern wenn ich die Batterie abklemme/anklemme. Dann ist in Sekunden alles wieder wie gehabt. Da brauche ich auch nicht 100Km zu fahren, oder 1 Stunde im Leerlauf laufen lassen. Der hier diskutierte Fehler lässt sich keinesfalls mit dem adaptieren des Steuergerätes beheben.


    Meine Meinung ist, er muss in die Klinik :wink:


    Gruß


    Achim

    Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.

    Gruß

    Achim

  • Bin ich auch mit einverstanden. Was die anderen wohl mit "Adaption" im Hinterkopf haben ist das "Readiness Signal" für die Abgasmessung nach US-Norm. Dazu muß der Wagen einen bestimmten Fahrzyklus absolvieren, bevor dieses Signal per OBD ausgelesen werden kann.


    Gruß,
    PDriver