Sport Chrono Paket beim Porsche 997 Turbo

  • Hallo,
    Was beinhaltet das Sport Chrono Packet den nebst der Mehrleistung und Uhr noch? ( beim 997tt VFL)
    Hat jemand noch eine Tech. Dokumentation, ev. Verkaufsunterlagen etc.?
    Gruss
    Marc

  • Ausser dem kurzen Boost änderst sich das PASM, es wird härter und sehr viel direkter, das PSM greift später ein, die gesamte Motorsteuerung ändert sich und wird dynamischer. Das Auto verwandelt sich regelrecht. Eine Dokumentation alleine bringt wenig, man muss es erfahren.

    Nil desperandum


    Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden. Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger. (Thomas Jefferson)

  • Es passiert beim Drücken der Sporttaste einiges:


    "Der 911 Turbo ist unser Beispiel, daß die Entwicklung immer voranschreitet. Und daß man immernoch eins draufsetzen kann. Zum Beispiel das optionale Sport Chrono Paket Turbo. Seine Funktionen ermöglichen eine noch sportlichere Abstimmung von Fahrwerk, Motor und Getriebe. Das Paket beinhaltet eine digitale und analoge Stoppuhr auf der
    Schalttafel, die Sporttaste, eine Performance-Anzeige im serienmäßigen Porsche Communication Management (PCM), ein individuelles Memory sowie, speziell für den 911 Turbo, die „Overboost“- Funktion. Über die Sporttaste in der Mittelkonsole wird der Sportmodus aktiviert. Die Folge: Die Motronic ME7.8.1 macht den Motor bissiger, rennsportartiger.
    Die Kennlinie des Gaspedals wird dynamischer, d.h., bei gleichem Gaspedalweg wird die Drosselklappe weiter als im Normalmodus geöffnet. Die Gasannahme des Motors wirkt somit deutlich spontaner. Ein härterer Drehzahlabsteller wird auch für die höheren Gänge eingestellt. Beim Beschleunigen mit Vollgas erhöht sich durch die „Overboost“-
    Funktion der Ladedruck zeitlich begrenzt um ca. 0,2 bar. Die Ladedrucküberhöhung erfolgt im mittleren Drehzahlbereich mit deutlicher Anhebung des maximalen Drehmoments.
    So stehen kurzzeitig statt 620 Nm bis zu 680 Nm Drehmoment zur Verfügung.
    Das PASM schaltet in den Sportmodus: für härtere Dämpfung und direkteres Einlenken in Kurven. Und damit für verbesserten Straßenkontakt. Die Schaltlinien der Tiptronic S
    verschieben sich in den oberen, sportlichen Bereich. Die Schaltzeiten werden kürzer, die Schaltvorgänge sportlicher. Schon bei geringer Verzögerung – auch bei hohen Drehzahlen – schaltet eine dynamischere Bremsenrückschaltung zügig zurück. Das automatische Hochschalten beim Erreichen der Höchstdrehzahl wird im manuellen
    Modus verhindert. Die Folge: kontrollierteres Handling insbesondere beim Anbremsen vor Kurven, da nun ausschließlich der Fahrer entscheidet, ob und wann er hochschalten
    möchte. Die Eingriffe des PSM erfolgen jetzt später – zugunsten einer gesteigerten Längs- und Querdynamik. Das Einbremsen in Kurven wird spürbar agiler: PSM läßt nun
    eine sportlichere Fahrweise sowohl beim Anbremsen als auch beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve – besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten – zu. Der elektronisch gesteuerte Allradantrieb PTM wird heckdominanter ausgelegt. Für noch mehr Fahrspaß"

    Porsche-Historie:
    - 993 Cabrio Bj. 1996 - Totalschaden
    - 986 S Bj. 2002 - verkauft
    - 997 S WLS Cabrio Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Cabrio Bj. 2008 - verkauf
    - Macan GTS seit 18. April 2017

  • Vielen Dank für die kompetenten Antworten!


    Habe inzwischen eine Antwort vom PZ betr. Nachrüsten von dem Sport-Chrono-Packet.
    Uhr ist nicht nachrüstbar, aber Taste und Software


    → Sportmodus, 997 Turbo 1. Generation ET.Nr: 997.044.903.03

    → Schalterkonsole mit der Taste “Sport” ET.Nr: 997.613.139.00 FMH

    Einbauzeit ca. 1h


    Trotz ca. 2200.- CHF überlege ich mir, dies einzubauen.
    Was kostet dies in Deutschland??
    Nicht wegen der Power, eher wegen der Automatik und dem PSM.


    Gruss
    Marc

  • 2004 # 996 GT 3 "Clubsport" # Silber

    2008 # 997 Turbo Cabrio "Techart" # Schwarz