Rücksitze, "Schnappverschluss"

  • Liebe Gemeinde,


    ich bin verzweifelt auf der Suche nach dem Feder-Spann-Stift (?), der die linke Rücksitz-Rückenlehne meines 911 3,2 Coupé, 1987, an Ort und Stelle hält, und nur bei Bedarf an rotem Knopf teilweise herausgezogen werden kann, um die Rückenlehne zu entriegeln und umzuklappen. Ich hoffe, ich habe präzise genug beschrieben, was ich meine?


    Jedenfalls steht nichts dazu im original Porsche-Ersatzteilkatalog und auch auf den gängigen Ersatzteilwebsites finde ich nichts...


    Kann jemand helfen?


    Beste Grüße,
    Arne

  • Da muss man nur etwas kreativer bei der Suche sein. Im Katalog für das ältere Modell sind alle Teile schön aufgelistet. Es dürfte sich um die gleichen Teile wie bei deinem etwas jüngeren Modell handeln.



    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Mein 85er hat diesen Mechanismus leider nicht und die Sitze fallen bei stärkerem Bremsen leider einfach um.

    Gibt es einen Trick wie diese stehen bleiben? Auch die Schrauben sind schon mehr als fest :D


    Und ja, ich kenne den Thread ob die Rücksitze nun zugeklappt oder aufgeklappt sein sollten ;)


  • Man nennt es Lederriemen mit Druckknöpfen.....

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 11(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 4 Motoren! 4:3:3:1


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...