Dämmung im Motorraum

  • Hallo Gemeinde,


    die Dämmung über meinem 964 Motor hängt (wie wahrscheinlich bei
    so vielen) schon bis auf den Motor runter.


    Wird ja sicherlich ziemlich heiß da oben!
    Mit welchem Kleber habt ihr die Dämmung wieder angekebt?


    Schon mal danke für Eure Beiträge
    Roland

    911 Carrera Bj 1987 GrandPrix Weiß

  • Dafür würde ich Sattler-Kontaktkleber verwenden. Einfach beide Seiten damit dünn einstreichen und ablüften lassen. Wenn die Flächen dann trocken sind und am Finger nicht mehr kleben, drückt man die beiden Seiten zusammen und das hält. Der Kleber bleibt auch bei den Temperaturen im Motorraum stabil.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Sprühkleber für Schaumstoff eignet sich dafür gut. Dämmatte ganz einsprühen und längere Zeit ablüften lsssen, bis der Kleber trocken ist. Matte an der Spritzwand so einpassen, das der obere Abschluss und die Ausschnitte für den Haubendämpfer sauber passen. Nun Matte vorsichtig von der Spritzwand von oben her lösen und runter klappen. Rechts u. links die Mattenenden werden nicht gelöst, damit die Matte ihre Position behält. Nun die Rückwand mit Sprühkleber einsprühen und die Matte nach ganz kurzem Ablüften von unten nach oben andrücken. Auf diese Weise sitzt die Dämmatte da, wo sie hin gehört.

  • Danke für die Beiträge.


    Habe jetzt von Würth den Sprühkleber (die stäkere Version)
    mir besorgt.... Wird schon halten...


    Grüße
    Roland

    911 Carrera Bj 1987 GrandPrix Weiß

  • Hallo Roland, die Matte hängt runter, weil der Schaumgummi sich im laufe der Jahre auflöst und nicht , weil der Kleber nicht hält. Die Matte hält auch die Wärme von der Klebefläche ab.

  • Hallo Jürgen,


    bei mir hat ebenfalls der Kleber stellenweise versagt, nicht die Matte. Wobei es vermutlich nur eine Frage der Zeit ist, bis sich das Schaumgummi aus Altersgründen auch zerlegt...


    Gruß Benny

  • Hallo Beny, bei vielen Fahrzeugen wurde der Kleber nicht auf die ganze Klebefläche aufgetragen. Das kann man schön nach dem Herausnehmen der alten Matte sehen. (Der Kleber wurde mit dem Pinsel aufgetragen).

  • Hallo zusammen,


    bei meinem löst sich auch die Matte ab und auf. ( G-Modell)


    Kann ich die Matte bei eingebautem Motor wechseln?
    Wenn nicht, was muß alles ausgebaut werden?
    Kompletter Motor? ~:-|


    Danke und beste Grüße
    Ecki

    Porsche 911 SC Targa Bj. 82
    STEVENS Glide MTB
    Carrera Hot Rod

  • der Schaumstoff wird durch die Wärme spröde und krümmelig.
    Wo bekommt man eine neue her ?... zu vernünftigem Preis

  • Hallo Ecki,


    die Matte kann bei eingebautem Motor gewechselt werden - die frage ist nur wie du die alte sauber rausbekommst!
    Ich baue immer (ca. 5-6mal schon) die Luftfilter weg und dann gehts los! die alte matte sauber "rauszerren" - loest sich dabei in 1000 Teile auf- dann Luftfilter wieder drauf!!!!
    dann mit einem Hochdruckreiniger den Rest raus oder beim Eisstrahlen des kompletten Motors die Rueckwand auchnoch mitmachen!


    Dann hab ich auch den Spuehkleber von Wuerth in der grossen Flaschen und den von UHU in der kleinen Flasche (damit kommt man besser in die Ecken)

    Und dann heisst es mit viel Gefuehl und viel Zeit und vorallem nicht verzweifeln!


    Viel Spass