Leerlaufprobleme

  • Hallo Porsche-Freunde,


    ich brauche mal Euren technischen Rat in folgender Sache:


    mein 964 (Bj.90) macht kleinere Zicken, die auch nach etlichen Stunden in der Werkstatt meines Schraubers nicht in Ordnung gebracht sind.


    1.) Leerlauf ist, auch im betriebswarmen Zustand, nicht völlig rund. Kein Sägen, aber ganz leichtes Schwanken.
    2.) Wenn die Drehzahl durch loslassen des Gaspedals wieder in den Leerlauf kommt, geht der Leerlauf kurz unter die Soll-Leerlaufdrehzahl auf bis 400 U/min runter und fängt sich dann wieder auf Normalniveau.


    Leistung stimmt, sonst alles o.k.
    Ist zwar nicht schlimm, aber mich nervt es einfach. Hat jemand evtl Tipps, wo noch mal nachgesehen werden könnte?
    Danke schon mal! :hilferuf:


    Helmut

  • Was hat denn Deine Werkstatt bisher -leider erfolglos- gemacht? Angenommen die sind kompetent, sollte das bei der Eingrenzung helfen.

  • Hallo Helmut


    War bei meinem 964/90er das gleiche Problem. Seit dem Reinigen der Düsen und dem Wechseln des Druckreglers durch das PZ ist der Fehler weg.


    Gruss, Viktor

  • Hallo Helmut,


    hatte bei meinem, auch Bj. 90 mal das gleiche Problem d.h. Verhalten genau wie Du beschrieben hast. Hab dann mit meinem selbst gebasteltem Diagnosegerät die Meldung "Lamdasonde" bekommen. Nach dem Austausch und Systemanpassung war wieder alles ok. :thumb:


    Gruss


    Christian

  • Hallo zusammen,


    danke für die Rückmeldungen. Die Werkstatt hat meines Wissens folgende Dinge nachgesehen/ersetzt, bzw. repariert:


    Lambdasonde geprüft/getauscht
    Leerlaufregler gereinigt
    Drehzahlabnehmer am Schwungrad gereinigt


    Gruß


    Helmut