• Moin,


    es ist ja wieder Winterzeit. Da der Lütte ja RDK-Ventile hat und ich
    a) nicht weiß ob die neuen Felgen auch welche haben, wusste der Verkäufer nicht
    b) ich die natürlich nutzen möchte


    wollte ich wissen ob man auch die Sensoren von VW z.B. Touareg verwenden kann. Hab Ihr da schon Erfahrungen gesammelt? Und bekommt man irgendwie raus, ob in Felgen RDK Module verbaut sind?


    Gruß Stullen Andi

    Cayenne Turbo S 06 schwarz/schwarz

    Edited once, last by StullenAndi ().

  • zum Thema RDK - weiss zufällig jemand ob und mit welchem Aufwand sich das nachrüsten lässt ?
    Mein Dicker hat's leider nicht und ich fände das eigentlich noch ganz g'schmeidig.


    Nach meinem Dafürhalten sollten das doch eigentlich nur die o.g. Sensoren, ein Empfängermodul und eine Freischaltung im System sein, oder ?
    Bin für alle Infos dankbar ...

    *** Erfahrung ist das Ersetzen des Zufalls durch Irrtum ! ***


    **** nicht alles was hinkt ist ein Vergleich ****

  • So einfach ist das nicht.


    Es gibt einen Empfänger je Rad. Daher auch eine Menge Verkabelungsaufwand.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Danke für die Info Marcus.
    hmm, wie schade :(
    Ich hatte die vage Hoffnung, dass das mit einem, zentralen Empfänger funktionieren würde. (Einstecken und gut..).
    So scheint das ganze wohl eher mit einer Art RFID-Technologie zu funktionieren - was die größere Anzahl Empfänger erklären würde.
    Ich hatte gehofft, dass sich die Sensoren mit einer Art ID beim Empfänger anmelden, damit dieser weiß, zu welchem Rad die Daten gehören...
    Naja, da kann man wohl nichts machen.


    Jens

    *** Erfahrung ist das Ersetzen des Zufalls durch Irrtum ! ***


    **** nicht alles was hinkt ist ein Vergleich ****

  • Beim 997 FL gibt es nur noch einen Empfänger - vielleicht ist das beim Cayenne FL aus so.


    Das sind dann auch andere Sensoren in den Reifen.


    Ich habe keine Ahnung wie da die Zuordnung erfolgt - alle Sensoren sind nämlich identisch. Es funktioniert aber einwandfrei und ist auch viel schneller beim Anlernen neuer Sensoren (Radwechsel).


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Hmm - in Ermangelung eines Cayenne FL fällt ausprobieren bei mir wohl flach :D
    Mal im PZ fragen, wenn ich nächstes mal da bin ....

    *** Erfahrung ist das Ersetzen des Zufalls durch Irrtum ! ***


    **** nicht alles was hinkt ist ein Vergleich ****