Boxster überdreht :-( - könnt Ihr mir helfen herauszufinden, wann?

  • Hallo liebes Forum,


    --OT Anfang--
    Dies wird mein erster Beitrag und deshalb beginne ich mit einem Kompliment: ich habe in den letzten Monaten viel durch Mitlesen gelernt und muss sagen, Ihr seid echt eine tolle Community. So viele gute Hinweise und Diskussionen habe ich sonst nirgends gesehen!


    Angesteckt vom Porsche-Virus habe ich mir im April selbst einen Boxster zugelegt: einen 987-FL (EZ 01/2009 ohne S), der vorher als Firmenwagen in einem PZ weit weg unterwegs war. Es handelte sich angeblich nicht um einen Vorführer und ich konnte vor Ort nicht widerstehen :drive:
    --OT Ende--


    Da mit Dienstfahrzeugen beim PZ ja doch manchmal "ruppig" umgegangen wird und ich ein paar Kupplungsprobleme vermutete, habe bei meiner 30.000km Inspektion um Prüfung der Kupplung bei einer Probefahrt gebeten und die Überdreher auslesen lassen. Beim Abholen die Überraschung: der Wagen hat Überdreher der Stufe 4 (s.u.), was eine Anschlussgarantie wohl "problematisch macht" :eek: Mich wundert der im Protokoll vermerkte Zeitpunkt im Vergleich mit dem Betriebsstundenzähler.


    Als Anfänger in der Materie quäle ich mich jetzt mit zwei Fragen, bei denen ich für jede Auskunft dankbar bin :hilferuf:
    Ist der im Protokoll angegebene Betriebsstundenzähler der zum Zeitpunkt der Auslesung aktuelle (ich vermute mal, ja)? Was macht eine Differenz von 0.1 Betriebsstunden ca. in Kilometern aus (gibt es einen Richtwert für die Umrechnung)? Da es ein sehr persönliches Anliegen ist: schon einmal vielen Dank für Eure Hilfe!!


    Ich habe meinen Boxster mit 20.000km übernommen und mich bis jetzt noch nicht mal in die Nähe eines Verschalters getraut – deswegen bin ich völlig ratlos. Lt. Protokoll passierte es schon mal nicht beim Erstbesitzer-PZ ~:-| Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es während der Probefahrt vor dem Auslesen passiert sein könnte, bei der ich nicht dabei war. Der aktuelle Durchschnittsverbrauch stieg dabei jedenfalls von 9.8l (150km) auf 16.2l (180km) und mein globaler Verbrauchsanzeiger wurde leider auch zurückgesetzt ~:-| Sonst hätte ich den exakten Umrechnungsfaktor seit dem ersten Kilometer gehabt...


    Anbei mein neues Lieblings-Protokoll:
    13.10.2010
    11:19:39
    Boxster (987) DME CAN Fahrzeugdaten
    Anzahl Zündungen Bereich 1
    4487 554.7 h
    Anzahl Zündungen Bereich 2
    325 554.7 h
    Anzahl Zündungen Bereich 3
    32 554.7 h
    Anzahl Zündungen Bereich 4
    7 554.7 h
    Anzahl Zündungen Bereich 5
    --- ---
    Anzahl Zündungen Bereich 6
    --- ---
    Betriebsstundenzähler
    554.800
    Fz.-Identifizierungs-Nr.
    [...]

  • So wie ich das sehe, waren die "Überdreher" vor 554,7 (Betriebs)Stunden, also eigentlich schon in dem Moment, als er "vom Band lief"


    Das ist mir schon öfter aufgefallen, dass verzeichnete "Überdreher" in so frühen Stadien des Motorlebens aufgezeichnet sind. ?:-(


    MM

  • Der Überdreher war vor 554,7 Betriebsstunden. Ist also schon eine ganze Weile her.


    Je nachdem wie das Auto bewegt wurde so vor 25.000 - 40.000km.


    Das wirft natürlich auch ein ganz interessantes Licht auf den km Stand ....


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Naja, wenn der Wagen übermäßig im Stadtverkehr oder im Ballungsgebiet gefahren wurde, dann sind 550 Betriebsstunden vielleicht erst 15.000 Kilometer her :wink:


    Gruss, Wolfgang

  • Danke für Eure schnelle Hilfe!! Das beruhigt mich doch deutlich, vor allem weil es etwas zurück liegt. Scheinbar hat er es ganz gut überlebt, auch wenn er wohl nicht immer gerade sanft gefahren wurde. Motormäßig gibt es nach 10.000km eigener Fahrt glücklicherweise gar keine Probleme - von einigen ziemlich flegelhaften (Boxer-) Furzen mal abgesehen. ;)


    Dann bleibe ich Euch ja (hoffentlich) noch ein bißchen erhalten ;) Porschefahren macht schon ne Menge Spass :)

  • Hi Benny,


    herzlich willkommen erstmal!


    An Deiner Stelle würde ich trotz der Beruhigung, dass Dein Boxster nicht in den letzten Tagen "kaputt gemacht" wurde mal mit Deinem PZ sprechen (das, wo Du ihn gekauft hast).
    Du hast den Boxster sicherlich mit der Approved Gebrauchtwagengarantie bekommen. Wenn er schon die ganze Zeit den Überdreher hatte, der Dir jetzt die Anschlussgarantie erschwert, ist es etwas seltsam, dass Du damals die Garantie problemlos bekommen hast. Zumal die Lesegeräte für dieses genaue Auslesen bereits vor zwei Jahren eingeführt waren (meinen Boxster hatte ich noch vor der Einführung gekauft und beim ersten mal Garantie verlängern hatte ich ein ähnliches Problem, allerdings "nur" Stufe 2).


    Möglicherweise kommt das PZ Dir ja mit ein wenig Kulanz entgegen.


    Trotzdem viel Spaß mit Deinem Boxster und allzeit knitterfreie Fahrt!


    Wolfgang

    Porsche Boxster S, Bj.2002, MJ.03
    BMW 540i Touring, Bj.2002


    BMW 330i touring, Bj.2001 (leider Totalschaden durch einen Auffahrunfall)
    BMW 320i Coupe, Bj.1994 (gestohlen und kaputt gemacht, Ruhe in Frieden)

  • Quote

    So wie ich das sehe, waren die "Überdreher" vor 554,7 (Betriebs)Stunden, also eigentlich schon in dem Moment, als er "vom Band lief"

    Quote

    Der Überdreher war vor 554,7 Betriebsstunden. Ist also schon eine ganze Weile her.

    Servus meine Lieben,


    der Überdreher bis in den Bereich 4 ist vor 0,1 Stunden gewesen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]


    Mal zur Info:
    Die Betriebsstundenanzeige hinter dem Eintrag ist der Zeitpunkt wann dieser passiert ist [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/acute.gif]


    Somit ist das Auto vor 0,1 Betriebsstunden durch alle 4 Bereiche gejagt worden [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/wink.gif]
    Somit genau 6 Minuten vor dem auslesen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/blum1.gif]


    Wer das jetzt war weiß ich natürlich nicht, aber ist bestimmt zu klären [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/biggrin.gif]
    Da hat sich doch einer leicht verschaltet [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

    Edited once, last by 996-Frank ().

  • Quote

    Somit ist das Auto vor 0,1 Betriebsstunden durch alle 4 Bereiche gejagt worden
    Somit genau 6 Minuten vor dem auslesen

    Das war so ziemlich meine schlimmste Befürchtung - dann muss ich ja doch schauen wie ich notfalls nachweise, dass ich jetzt nicht auf die Idee gekommen bin, meinen Motor ausgerechnet vor dem Werkstatt-Tor zu zerlegen v:~(

  • Wer das jetzt war weiß ich natürlich nicht, aber ist bestimmt zu klären


    Gut wenn man eine Rechtsschutzversicherung hat, ich würde mal mit dem PZ ein ernstes Wort reden. v:~(


    LG


    Alex


    PS: Gut, dass das PZ gleich den "Beweis" in Form des Protokolls mitgeliefert hat. Ich würde wie gesagt zuerst einmal mit dem PZ sprechen und dann je nachdem einen Anwalt einschalten oder auch nicht.

    "In Wirklichkeit ist die Wirklichkeit nicht wirklich wirklich, aber wirklich ist sie doch." - Andreas Okopenko

  • Danke Frank - da hatte ich irgendwie krumm gelesen ...


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.