Evtl. Kauf eines 928 - Fragen dazu

  • Hallo allerseits,


    zwar habe ich schon etwas ähnliches in einem anderen Porsche Forum gepostet, jedoch war das sehr 11er-lastig, und ich denke, hier bin ich besser aufgehoben ;)
    Erst einmal zu mir.
    Nach einem 964er und anschließenden 993er brauche ich mal was anderes, und so habe ich mich in den 928er verguckt.
    Vorgestern habe ich mir auch zwei angeschaut. Wow - was ein Schlitten.
    Ich bin mir bewusst, das die Auswahl sehr wohl überlegt sein muss, gerade auf die Pflege und Wartung zu achten ist, sollte kein Fahrzeug sein, welches länger gestanden hat und auch der gute Zahnriemen sollte mal gecheckt werden. Ich würde mir auch ein finanzielles Polster von einigen Tausend Euro für etwaige Reparaturen "bereit" halten. Ich würde auch erst im Frühjahr einen Kauf erwägen.


    Viele Fragen habe ich schon durch Lesen beantwortet bekommen.
    Hier die restlichen:


    Der V8 hört sich schon klasse an, jedoch ist mir das Auspuffgeräusch schon ein wenig "sparsam". Aus einem V8 kann man noch besseren Sound herausholen. Bei meinen 11ern hatte ich auch Auspuf-mässig immer was gemacht.
    Welche Auspuffanlagen gibt es, was kosten die so? Sollte nur mit TÜV sein.


    Wie oft muss welche Inspektion gemacht werden (Km und oder Jahre) und was kostet sowas etwa?


    Zahnriemen: Wie oft sollte der gewechselt werden (Km bzw. Jahre).
    Welche Motoren sind im Fall eines Risses Freiläufer?


    Die Bremsschläuche sollen auch ab und zu mal aufquellen. Hat man mit Stahlflex Ruhe? Was kostet so ein Einbau?


    Benzinleitungen, sollte da was gemacht werden?


    Hintere Stoßstange - hier kann es wolh verstecken Rost geben durch leichte Rempler. Wie kann ich das entdecken bei der Durchsicht?


    Muss ich sonst nach aus was auchten?


    Wahrscheinlich fallen mir noch Fragen ein...


    Viele Grüße
    Guido

  • Hai Guido,


    willkommen im Forum! :blumengruss:


    Schön! Ein bekehrter 11er Fahrer! :drive:


    Du wirst den Kauf einer 28ers NICHT bereuen!


    Erst mal solltest Du Dir klar werden ob es ein Automat oder ein Schalter werden soll. Am Besten beide zur Probe fahren!


    Zum Auspuff:
    Da gibt es viele Möglichkeiten, (z.B. RMB, Suche bemühen!), doch kaum eine ist TÜV-fähig. Was aber völlig egal ist, solange man die Serienanlage aufbewahrt und dann mit dieser, sich hald dann den Stempel holt.


    Zu den Inspektionen:
    PZ kennt sich meist mit diesen Dingern nicht mehr aus. Am Besten selber machen, oder eine fähige, auf 28er spezialisierte Werkstatt suchen. Gibt schon ein paar! (siehe auch hier im Forum)


    Zum Zahnriemen:
    Alle 80.000km oder grob alle 6 Jahre wechseln!
    Freiläufer sind, glaub ich, NUR das Urmodell mit 240PS. Ansonsten keiner!


    Bremsschläuche:
    Stahlflex :pfeil: immer gut! Einbaukosten :pfeil: keine Ahnung, weil selber gemacht! ;)


    Benzinleitungen:
    Der meiste Teil davon ist aus Metall, für den Rest gibt es von Schocki, hier im Forum, einen Überholsatz für wenig Geld aus USA.


    Unfallschäden müßen hald auf die herkömmliche Art und Weise gesucht werden! (In jede Ritze gucken... :]) )


    Ansonsten empfehle ich die Checkliste von James!



    Schönen Gruß :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Hai Guido


    Zur Frage nach dem Sound: Da ist natürlich einiges machbar. Da die Art Geschmacksache ist, muß man sich darüber nochmal unterhalten.
    Im Prinzip geht alles mit serienmässig bei verschiedenen Typen vorhandenen Teilen. Also austauschbar.


    Man fängt am Besten damit an, die Keramikkats gegen 200 Zeller auszutauschen. Es gibt eine ABE für den Typ. Umschlüsselung auf Euro 2 sollte vorher gelaufen sein.


    Freiläufer: Die 4 - Ventiler sind das schon mal nicht!


    Riemenwechsel eigentlich bei 100000km. Aber dazu gibt es so einiges zu sagen.......


    Joe


    Armin: :thumb: War schon schneller...

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • ...wow, danke für die schnellen Antworten.


    Nun, die Auspuffanlage sollte doch mit TÜV bzw. ABE sein, falls mal was passiert...


    Ich habe da was von einer Einzelanfertigung gelesen, die gar nicht so teuer war. Anhören würde ich mir das natürlich auch gerne vorher noch einmal.


    Hmm, ich hätte jetzt mit kürzeren Wechselintervallen wie z.B. 50tkm oder 4 Jahren gerechnet. Aber die ganze Problematik mit dem ganzen Rattenschwanz der da dranhängt kenne ich mitlerweile. (WaPu, Rollen....)


    Alte Porscheschrauber- Werkstätten kenne ich welche hier im Rhein-Main Gebiet. Die sollten sich mit dem 928 noch gut auskennen.


    Den Wagen würde ich nur in der Saison 04-10 fahren. Gäb es es hierbei Probleme mit der langen Standzeit? Meinen 11er habe ich immer auf Holzblöcke gebockt um die Räder zu entlasten, Batterie ausgebaut, Luftenfeuchter reingelegt und das wars. Wie ist das beim 928?



    Grüße


    Guido

  • zur Auspuffanlage fällt mir auch nur ein RMB ein, oder GT Endtöpfe. Diese sind aber schwer zu kriegen und wenn dann sehr teuer.


    Zahnriemen wechsel ich alle 5 Jahre, auf die angesprochenen Laufleistungen komme ich nicht. Dabei dann gleich Umrüstung auf einen vollhydraulischen, wartungsfreien Spanner, Gates Zahnriemen und Laso Pumpe mit Kunststoffimpeller. Dann ist weider für Jahre Ruhe.


    Andere gute Investition sind neue Motorlager, Ölwannendichtung aus Silikon und Delrin Lagerbuchsen für das Lenkgetriebe. Alles in den USA erhältlich....


    Lange Standzeit? 6 Monate sind nicht lang meiner steht länger. 4,5 Bar Luft in den Reifen, Tank voll und Batterie abgeklemmt, fertig :)

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Quote

    Hai Guido,


    Quote

    willkommen im Forum! :blumengruss:

    dito

    Quote

    Schön! Ein bekehrter 11er Fahrer! :drive:


    Quote

    Du wirst den Kauf einer 28ers NICHT bereuen!

    Ich gehöre auch zu den ex 11er Fahrern und habs bis jetzt nicht bereut :])
    Nimm einen GT, der hat alles was das V8 fahren schön macht :D


    Gruß Ingo

    Jeden 2. Montag im Monat Stammtisch bei Stumpe in Bissendorf

  • ...also, wenn soll es eher ein 928 S werden, da ich den Hintern einfach schöner finde ;)


    Wieso gibt es in den USA eigentlich so viele Ersatzteile? War der dort ein Renner?


    Kann mir jemand was zu verstecken Roststellen hinter der Stoßstange sagen?


    Beste Grüße
    Guido

  • Hallo.


    Ich hätte sogar einen 928 S4 zu verkaufen und für den Sound habe ich noch einen leergeräumten GTS Auspuff liegen der auch raufpasst.
    Siehe Marktplatz


    USA:
    Der Wagen war meines Wissens eher für den amerikanischen Markt bestimmt.
    Rost: Hab ich an meinem Bj. 86 noch nirgendwo gesehen.
    Ich habe meinen 6 Jahre gepflegt, doch ich hab ein anderes Hobby und hab kaum mehr Zeit dafür.


    Viel Spaß beim suchen.
    Gruß Andi.

  • Kann mir jemand was zu verstecken Roststellen hinter der Stoßstange sagen?


    Hai Guido,


    habe noch nie etwas von versteckten Roststellen an genau dieser Stelle gehört.
    Wie kommst Du darauf?


    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461