Seriensitze so schlecht?

  • Hi


    Sind die Seriensitze wirklich so unterschiedlich, oder so viel schlechter als die Sportsitze des 997? Leider hatte ich noch keinen mit Seriensitzen unter dem Popo, daher wollte ich mal eure Meinung hören :):])


    Auf der Suche nach meinem nächsten Wagen treffe ich ziemlich viele Angebote mit Seriensitzen an, das würde die Ausschlußqoute doch deutlich nach oben treiben. Andererseits haben viele von den Sportsitzen die elektrische Verstellung, die ich nun auch wirklich nicht brauche §-)


    Meinungen?


    Gruß
    Martin

  • Ich bin mit den Seriensitzen sehr zufrieden. Selbst die Einsätze auf der Rundstrecke waren ohne Probleme möglich. Ist aber natürlich auch etwas von der Figur abhängig. :D

  • Moin zusammen,


    die Standardsitze sind eigentlich ok. und wer etwas breiter in der Hüftgegend gebaut ist, hat wahrscheinlich eh' nicht viel Spaß mit den Sportsitzen.


    Ich selbst möchte allerdings meine adaptiven (also elektrischen) Sportsitze nicht mehr missen. Bei langen Fahrten ist die Lordosenstütze doch recht praktisch und der Seitenhalt ist schon etwas besser.


    Robert

  • Ich habe auch die Seriensitze und bin sehr zufrieden damit. Muss aber auch sagen, dass ich noch nie in einem Sportsitz sass und den Unterschied auch nicht kenne.

  • Hi @ all,


    also ich kann nichts schlechtes über die Seriensitze sagen. Aus meiner Erfahrung absolut in Ordnung.
    Gruß
    mszukalski

  • Hey alles nur eine Frage des Anspruchs und der Gewöhnung.


    Ich war auch grad auf der Suche, eigentlich sollten es mindestens Sportsitze werden. Tja dann bin ich die gefahren. :(


    Lordose fehlte mir nicht unbedingt, aber die fehlende Neigungsverstellung war ein absolutes No-Go, besonders in einem Sportwagen. Das können andere Hersteller m.E. ab Werk deutlich besser. Vielleicht liegt es aber auch an der Ausrichtung und dem vornehmlichen Zweck der Produkte. Das ist auch bei Porsche eben nicht die RS. Mögen wir auch alle ganz fest etwas anderes glauben wollen, die Realität ist nunmal so. Warum es dagegen die Schalen nicht mit SHZ gibt, bleibt mir ein Rätsel.


    So sind es eben wieder die Adaptiven geworden und mit denen bin ich ganz zufrieden. 3 Positionen abgespeichert, relaxed auf 1, etwas ernster auf 2 und auf 3 für vorbildliche Position. Nur ärgerlich, daß die Wangen nicht mit im Memory sind. :(


    Fazit: Serie geht nicht wirklich, Sportsitz kaum besser, Adaptive schon sehr gut und m.E. der beste Kompromiss, Schalen sind leicht und natürlich für die RS erste Wahl.


    Und soll mir einer erzählen, früher wäre alles besser gewesen, besonders bei den Luftis. :lol: :lol: Deren Sitzangebot ging ja mal gar nicht.


    Gruß Olav

  • Ich bin gerade am Wechseln von 997 S-1 mit mechanischen Sportsitzen auf 997-2 4S mit Serienkomfortsitzen mit Memory.


    Die ausgeprägteren Seitenwangen im Gesäß, Hüft sowie im Schulterbereich vermisse ich schon. Deshalb bin ich auf der Suche nach gebrauchten Sportsitzen in der seltenen Farbe TERRAKOTTA (siehe Markt)


    Im Vergleich zum 996 sind beim 997 die Seriensitze um Welten besser, aber wenn man Sportsitze gewohnt ist, sind die Seriensitze schon gewöhnungsbedürftig. Möchte noch erwähnen, dass ich nicht auf RS fahre , sondern ein sportlich ambitionierter Cabriofahrer bin. ;) :D

  • Hallo,
    auch ich bin (noch) mit den Seriensitzen sehr zufrieden. Im Alltag (fahre täglich) gibt es gar keine Beanstandungen und auch auf der RS (ca. 8 mal pro Jahr) kann man im Seriensitz gut mitfahren. Wenn es auf der RS wirklich was besseres gibt, würde ich gleich zu einem Schalensitz wechseln - den dann aber auch bitte im GT3 verschraubt :thumb:.


    Gruss aus Berlin

  • Die Seriensitzfahrer sollten sich mal ein paar Kilometer im Sportsitz fahren
    Ich finde, dass die Seitenführung und das Sitzgefühl um Welte besser und vor allem einem Sportwagen ebenbürtig ist.
    Bei meinem ersten 911 war das das einzige Manko, was ich immer bereut hab. Ein 911er "von der Stange" aber leider beim Sitz nicht aufgepasst.


    @Phylax 
    Die Kombination Sportschalensitz und GT3 ist zweifelsohne die beste Lösung ]:-):drive:

    Selbst wenn man denkt, dass man zufrieden ist (mit dem GT3), sollte man nach dem höheren Ziel (dem GT3 RS) streben und es erreichen. Das Gänsehaut-Feeling stellt sich so jeden Tag aufs Neue ein.

    • Official Post

    Die Seriensitzfahrer sollten sich mal ein paar Kilometer im Sportsitz fahren
    Ich finde, dass die Seitenführung und das Sitzgefühl um Welte besser und vor allem einem Sportwagen ebenbürtig ist.
    Bei meinem ersten 911 war das das einzige Manko, was ich immer bereut hab. Ein 911er "von der Stange" aber leider beim Sitz nicht aufgepasst.


    Im 996 hatte ich Seriensitze. Die fand ich schlecht, weil im Schulterbereich nun so gar kein Seitenhalt da war. Daher habe ich bei meinem gebrauchten 997 gleich als Suchoption "Sportsitze" eingegeben und gar keine 997 mit Seriensitzen angeschaut.


    Daher habe ich jetzt keinen Vergleich zwischen Seriensitzen 997 und Sportsitzen 997. Wenn es also so ist:


    Im Vergleich zum 996 sind beim 997 die Seriensitze um Welten besser,


    dann relativiert sich meine Aussage vielleicht, ansonsten aber: Nie mehr ohne Sportsitze :thumb:


    Gruß


    Michael