997 Cabrio verkaufen und Audi R8 kaufen?

  • Hallo,


    ich überlege gerade meinen Porsche 997 Cabrio S zu verkaufen und mir einen Audi R8 als V8 Version zu kaufen. Ich habe ein sehr lukratives Angebot bezüglich des R8 bekommen. Ich bin selbst Automobilkaufmann und weiß daher wovon ich Rede. Ich möchte den Preis nicht nennen, für den ich den R8 bekommen kann, weil es mir wahrscheinlich sowieso keiner glauben wird.


    Ich bin zwar immer sehr zufrieden gewesen mit meinen Porsche und es ist ein super Auto aber man(n) möchte auch mal etwas neues. Ich fahre meinen seit 3 Jahren und habe mich schon etwas satt gesehen, dazu kommt jetzt mit dem Ölverlust am Automatik Getriebe was Porsche nicht übernehmen möchte (siehe anderen Fred).


    Der Audi ist aus dem Exklusiv Programm und hat alle Extras die es gibt, einschließlich der Keramik Bremse (Fahrzeug Neupreis 151.000 Euro). Die Bremse wurde gerade für 14.000 Euro auf Garantie erneuert, weil sie Spannungsrisse hatte. Dokumente liegen bei. Es wurde jetzt die Keramikbremse vom V10 verbaut. Das Auto ist 2 Jahre alt und hat 30.000 KM.


    Das Auto hat mich schon immer Fasziniert aber der Wertverlust und das Image gegenüber Porsche hat mich abgeschreckt. Ich würde den Wagen auch nur Just for Fun kaufen, bis der neue 991 Ende nächsten Jahres raus kommt und dann wieder zu Porsche wechseln. Ich würde mit dem Audi keinen Verlust machen.


    Naja ich habe lange um den heißen Brei geredet, was haltet ihr von der Idee bzw. vom Audi R8? Verschlechtere ich mich in euren Augen oder wie seht ihr das?


    Das einzige was mich etwas stört ist das Image. Klar Audi hat ein super Image aber Porsche ist Porsche und da kommt so schnell nichts dran. Hört sich besser an, wenn man sagt, man fährt einen Porsche als Audi. Ist ja erstmal egal was für einen Audi.


    Ach ist das schwer.....

    Porsche 997 Carrera S Cabrio - 07/2007 - TECHART Formula GTS 20" - TECHART Tieferlegungsfedern

  • Verstehe ich nicht. Du bekommst den R8 zu einem anscheinend unschlagbar günstigen Preis und willst mal was anderes, wie du schreibst. Dann ist die Wahl doch klar?


    R8 kaufen und ein oder zwei Jahre fahren! Dann hast du mal Abwechslung und kannst den Wagen wenn du ihn so günstig einkaufen kannst, wahrscheinlich ohne oder mit nur geringem Verlust wieder verkaufen. Ist doch gar kein Risiko bei der Geschichte?


    Wenn er dir nicht gefallen sollte: kannst du später wieder Porsche fahren, muß ja nicht für immer sein. Bist aber um eine Erfahrung reicher.


    Gruß, Andreas

  • Mit der Imagefrage scheinst du ja ein echtes Problem zu haben. Aber mit dem 991 wird es dannn ja wieder gut. Mir wäre ein R8 peinlich (mein Imageproblem), aber wenn er sich quasi wertverlustfrei fahren lässt, kann man ja wohl nur schlecht Nein sagen.

    Porsche Historie:

    987 Boxster S

    997 turbo S Cab.

    987 Boxster S BE

    Macan GTS

  • Ich habe mit beiden Autos kein Problem, nur fällt der eine eben weniger auf.


    Der R8 ist sicherlich nicht so leise im Auftritt, wie ein 911er, kommt da schon fast an die Italiener ran.


    Aber ich verstehe nicht, warum eine solche Entscheidung von der Meinung hier im Forum abängig macht.



    Mag jeder seine Unentschlossenheit in Luxusfragen hier zu Markte tragen :old:




    Gruß Olav

  • [quote='mike964','index.php?page=Thread&postID=153107272#post153107272'][quote='BKC','index.php?page=Thread&postID=153107268#post153107268'] Hört sich besser an, wenn man sagt, man fährt einen Porsche als Audi.




    Porsche hört sich versnobt an,Audi normal (denkt sich keiner was bei)
    Was sich dann bei der Optik vom Auto wieder ändert,der Porsche ist was alltägliches der Audi fällt immer noch auf wie ein
    Bunterhund.


    Tu`s tausch ihn ein-vielleicht willst du nie mehr zurück ]:-)

  • Eine ähnliche Diskussion hast Du doch schon mal gestartet, nur ging es seinerzeit um den Tausch auf ein 997 Turbo :pfeil: Kann ich diesen 997 Turbo Coupé bedenkenlos kaufen?


    Seinerzeit war das Angebot ja auch unschlagbar, genau wie offensichtlich jetzt. Frage mich nur, warum Du damals dann doch nicht getauscht hast?


    Das einzige was mich etwas stört ist das Image. Klar Audi hat ein super Image aber Porsche ist Porsche und da kommt so schnell nichts dran. Hört sich besser an, wenn man sagt, man fährt einen Porsche als Audi. Ist ja erstmal egal was für einen Audi.


    Und wenn das Imageproblem eines Audis Dein einziges Problem ist, dann kann ich nicht anders, als diese "Diskussion" als lächerlich zu finden. Sorry.


    Wolfgang