997 Cabrio mit wenig Extras, zuschlagen?!

  • Hallo,


    ich von einem Sportfreund erfahren, dass ein Freund von Ihm seinen 911er Cabrio(997) verkaufen möchte. :blumengruss:
    Es wäre mein erster 911(zuvor Boxster gefahren) und ich bin noch nicht so sicher, ob sich das Angebot lohnt.


    Der Preis hört sich im ersten Moment gut an (59.000 Euro), allerdings hat der Wagen nicht so viele Extras.
    Er wollte den Wagen ursprünglich für 66.666 Euro verkaufen und nun für diese 59.000 Euro.


    Schwarz metalic,
    Schaltgetriebe,
    Xenon,
    Lederausstattung,
    Navigationsmodul für PCM,
    CD-Wechsler,
    Passivhörer für Telefonmodul,
    Sitzheizung,
    Tempomat,
    Frontscheibe mit Graukeil


    Erstzulassung Januar 2008
    28.000 Kilometer gelaufen
    unfallfrei
    Scheckheftgeflegt


    Allerdings hat der Wagen dann keine Garantie mehr und auch der TüV wäre fällig.
    Die Reifen sind bei 60%.


    Ich bin nun hin und her gerissen.
    Auf der einen Seite wäre es ein "preiswerter" Einstieg, auf der anderen Seite
    ist eine fehlende Garantie, bzw. der kommende Tüv für mich etwas beunruhigend. :hilferuf:


    Ist dieses Auto, sein Geld wert?


    Über Eure Infos bin ich sehr dankbar!!! :thumb::blumengruss:

    Wunderbar,Wundervoll,Superschön Supertoll, Wunderbar,Wundervoll und ich tanz einfach weiter !!!!!!!!!!!!

  • :wink: Moin,


    was der Wagen wert ist, kannst du wohl am besten bei mobile vergleichen und dann entscheiden, ob es dir passt.
    Die fehlende Garantie kann der Vorbesitzer ja noch vor dem Kauf abschließen und TÜV sollte für ein 2 1/2 Jahre altes Auto kein Problem sein.

  • Hi,


    ich weiß nicht, auf was du wartest. Der 997 hat alle wichtigen Extras (mehr geht natürlich immer), einen fairen Preis, wenige Kilometer und die Garantie kann, wie schon erwähnt, der Vorgänger noch machen lassen, da sie übertragbar ist, an den Kosten kannst du dich bei dem Preis ja beteiligen. Beim TÜV schneidet der 911 schon immer gut ab. Also ruckzuck zuschlagen, wenn dir die Farbkombi gefällt.


    Zur Kontrolle kannst du ja auch mal unter www.porsche.de die Gebrauchtwagenbörse aufschlagen, da siehst du, wie die in den PZ gehandelt werden.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Ich denke, schlecht ausgestattet geht anders. Der hat doch alles Lebensnotwendige.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Der angeblich jetzige Preis von 59000.- EUR paßt schon, zumal dieser sogar dann Brutto wäre.
    Ob es diesen Wagen dafür gibt, bezweifel ich jetzt aber einmal.
    Die Garantieverlängerung kann der Vorbesitzer nicht mehr durchführen, da der Wagen bereits abgemeldet ist und einer Leasinggesellschaft gehört. ;)


    Mir wurde das Fahrzeug in dieser Woche noch für deutlich über 60000.-EUR angeboten §-)

  • Hallo Mirko,


    ich finde den Preis für ein 2008er 997 Cabrio mit dieser Laufleistung auch absolut günstig, sofern der Wagen in einem guten Zustand ist, sprich ohne nennenswerte Abnutzungsspuren.


    Die Garantieverlängerung als auch TÜV für ein solch jungen Fahrzeug sollten doch kein Problem sein.


    Schau mal auf der Porsche Gebrauchtwagensuche, da wirst Du kein 2008er 997 Cabrio für diesen Preis finden.


    Gruss, Wolfgang

  • Sicherlich ist der Preis sehr günstig, aber gerade im 911er Bereich ist ein Auto ohne Garantie schon ein Risiko.
    Stichwort Motorschaden.... :still:
    Ausserdem kann es sein, dass ggf. das ein oder andere an Verschleissreparaturen dazu kommt. :old:
    Werde mir das Angebot noch mal durch den Kopf gehen lassen. ;)

    Wunderbar,Wundervoll,Superschön Supertoll, Wunderbar,Wundervoll und ich tanz einfach weiter !!!!!!!!!!!!

  • Auch wenn der frühere Besitzer die Garantie nicht mehr abschließen kann, kannst du selbst nach drei Monaten eine abschließen. Und der Verschleiß hält sich bei der Laufleistung auch in Grenzen.

  • Der Preis ist gut. Ich würde beim PZ vor dem Kauf einen 111-Punkte-Check durchführen lassen und das Thema Approved Garantie dabei besprechen. Wenn der Wagen 3 Monate auf dich zugelassen ist, kannst du diese abschließen und dann ggf. jährlich verlängern.


    TÜV sollte ja nun überhaupt kein Problem darstellen, kann man auch vor dem Kauf noch kurz machen. Sollte ja wohl im Preis noch drin sein, wenn er den Wagen dann verkaufen kann.


    Gruß, Andreas