Bremse hinten

  • Hallo,


    ich war gestern beim TÜV, der Bremsdruck bei meinem 914 ist hinten optimal, allerdings zeigt die Handbremse nur 8 statt der geforderten 15% Wirkung. Das Verstellen an den Bowdenzügen hat nichts gebracht, das Lüftspiel ist soweit okay. Problem: wenn ich den Verstellmechanismus für das Lüftspiel aktivieren will (Kontermutter lose), läuft an der Schraube Bremsflüssigkeit aus dem Sattel. Ist der Verstellmechnismus defekt oder hat das mit der Handbremse eh gar nichts zu tun? Muss der Sattel nun getauscht werden oder kriege ich irgendwie anders mehr Druck auf die Handbremse? Ist alles etwas merkwürdig, da der Druck der Fußbremse ja i.O. ist...
    Kann jemand helfen? Vielleicht hat ja noch jemand neue oder überarbeitete Sättel da, falls das das Problem ist...?


    Many thanks + Grüße
    Oliver

    Das Leben ist zu kurz, um ein beschissenes Auto zu fahren.


    1973 914 2.0 marathonblau
    2005 Boxster S sealgrau
    2011 VW Tiguan

  • Oliver,
    wie meinst du das mit 15% bzw. 8%?


    Normalerweise muss die Handbremse auf der Rolle die Hinterräder zum Blockieren bringen.


    Dabei darf die Differenz zwischen links und rechts nicht größer als 50% sein.


    Wilco

    Mitglied im PMF (Porsche-Mimosen-Forum)

  • Hi Wilco, hab mich auch gefragt, was der TÜV-Onkel damit meinte. Handbremsen neuer Autos müssen demnach 16% von irgendwas haben, Oldtimer 15%. Was immer er damit auch meinte. Sei's drum, jedenfalls zieht meine Handbremse mit ihren "8%"nur knapp halb so gut, wie sie müsste. Die Abweichung l/r war übrigens gering. Bremsdruck Fußbremse hinten 210, Handbremse 50 laut Protokoll.


    Gruß
    Oliver

    Das Leben ist zu kurz, um ein beschissenes Auto zu fahren.


    1973 914 2.0 marathonblau
    2005 Boxster S sealgrau
    2011 VW Tiguan

  • wenn das verstellen deiner Züge nichts gebracht hat bzw. dadurch das Rad leichter oder schwergängiger wurde ,dann sind deine Züge wohl nicht mehr gängig. Ist gar nicht so selten beim 14ner.

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • 50 für die Handbremse ist ein wenig niedrig, da blockiert nichts.


    Der Wert sollte schon zwischen 110-150 liegen.


    Vermutlich gibt es eine Formel, nach der der Prüfer den %-Wert errechnet hat.


    Das mit den Zügen hatte ich bei meiner Vollabnahme auch, dass sich nichts einstellen ließ,
    obwohl die Züge neu waren.


    Wir haben nach und nach dass Lüftspiel so verändert, dass die Handbremse einigermaßen gleichmäßig zog,
    das hatte übrigens keinen Einfluss auf die Betriebsbremse.


    Nach der Abnahme alles wieder richtig eingestellt und gut ist.


    Wilco

    Mitglied im PMF (Porsche-Mimosen-Forum)

  • Hallo Oliver,
    Ich hatte ähnliche Probleme mit der Handbremse,
    Die Handbremszüge gingen nicht in die Ausgangsstellung zurück. Dadurch wurde die Einstellung des Lüftspiels verfälscht. Lag an schwergängigen Zügen bzw. an einer ausgehängten Rückholfeder der Handbremse, welche unter diesem kleinen Blech im Fahrgastraum an der Rückwand zum Motorraum eingehängt ist.


    Gruß Dirk

  • Hallo,


    genau wegen diesem Problem durfte ich auch vor zwei Jahren wieder kommen. Genau wie bei euch hatte ich auch nur einen Wert von 50 auf beiden Seiten,dass kommt daher weil meist der Mechanismus hängt der verhindern soll das du den äußeren Kolben beim betätigen der Handbremse zurückdrückst. Habe bei mir den äußeren Kolben ausgebaut und die Mechanik wieder gangbar gemacht und sehe da die Handbremse funktioniert wieder. Leider habe ich das damals nur auf einer Seite gemacht und so muss ich genau diese Arbeiten in der kommenden Woche auch machen. werde dann Bilder einstellen.


    Gruß Sven

    - 914/4 1970
    - 924 Ferry 1981
    - Austin Healey Sprite MK II[/b][/color]

  • Bei meinen Bremsen scheint es sich um eine Mischung aus allen genannten Problemen zu handeln... Rückholfeder ist gebrochen, Umlenkung Handbremse am Sattel schwergängig, an einer Seite Rückstellmechanismus defekt, eine Bremsscheibe hat Seitenschlag. Ich mach jetzt die Komplettkur... Ausstauschsättel, neue Scheiben, neue Belege, neue Bremsflüssigkeit. Dann wird wohl Ruhe sein. Hoffe ich.

    Das Leben ist zu kurz, um ein beschissenes Auto zu fahren.


    1973 914 2.0 marathonblau
    2005 Boxster S sealgrau
    2011 VW Tiguan

  • Die Bremsscheiben haben generell einen leichten Schlag

    Mitglied im PMF (Porsche-Mimosen-Forum)

  • Aha... und wieso das? Wie soll man denn dann das Lüftspiel auf 0,2mm stellen?

    Das Leben ist zu kurz, um ein beschissenes Auto zu fahren.


    1973 914 2.0 marathonblau
    2005 Boxster S sealgrau
    2011 VW Tiguan