Weißer Rauch ! Zylinderkopfdichtung ! Was brauche ich an Teilen ?

  • Hallo,


    seit kurzem qualmt mein 944 II kurz nach dem anlassen weißen Rauch aus dem Auspuff! Hab mich schon mal schlau gemacht
    und es ist wohl die Zylinderkopfdichtung hin. Kommt wohl Wasser in den Verbrennungsraum. Habe aber kein Öl im Kühlwasser.


    Meine frage:


    Stimmt das? ?:-( Und wenn ja was für teile sollte ich gleich mit tauschen? ?:-( Also welche Teile brauche ich? ?:-(


    Zahnriemen und Wapu sind neu ! Zündkerzen auch ! Abgaskrümmerdichtung auch !


    MfG


    der helge

  • moin,
    bei defekter kopfdichtung steigt der druck im kühlsystem und meistens steigen dann blasen im ausgleichsbehälter auf.
    diese verbrennungsgase lasse sich leicht feststellen, kann jede werkstatt.
    zu den teilen:
    du wirst einen kompletten kopfdichtungssatz brauchen.
    die ventile sollten neu eingeschliffen werden....im grunde könnte man auch den ganzen kopf überholen.

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Hallo,


    nach dem Anlassen kommt immer weißer Rauch aus dem Auspuff. In den Töpfen bleibt ja beim Abkühlen einiges an Wasser stehen und dieses verdampft erstmal.


    Wenn die Zylinderkopfdichtung hinüber ist, sollte der weiße Rauch auch bei warmem Motor kommen und Du solltest einen Verlust an Kühlflüssigkeit beobachten. Wenn Du wirklich Angst hast, kannst Du ja mal der Kopf auf Dichtigkeit überprüfen lassen.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Danke!


    Ich würd sagen wenn der wagen so ca. 2 tage stand nach dem anlassen kommt ne richtig dicke weiße Wolke beim fahren aber nur beim gas geben! Nicht so stark beim Lehrlauf oder hoher Drehzahl. Das ganze dauert so ca. 1-2 min.


    Was könnte es den sonst sein? ?:-( Der Rauch riecht auch nicht sonderlich nach etwas.


    MfG

  • Hallo,


    beim Verbrennen von Benzin und Sauerstoff entstehen große Mengen von Wasser. Wenn ich mich richtig erinnere enstehen pro Liter Benzin so an die 11 l Wasser. Das Wasser bleibt beim Abkühlen des Motors teilweise im Auspuff stehen und wird nach dem Anlassen des Motors wieder verdampft. Im Sommer siehst Du das Wasser kaum, nimmt aber die Außentemperatur ab und die relative Luftfeuchtigkeit zu, so sieht man nach dem Anlassen schöne weiße Wolken, da das ausgestoßene Wasser schnell kondensiert.


    Ich vermute Du hast gar kein Problem hast, außer dass der Herbst kommt und man die weißen Wolken wieder sieht. Wenn Du kein Kühlwasser verlierst kannst Du die Sache vergessen. Wenn Du immer noch Zweifel hast, lasse den Kopf auf Dichtigkeit prüfen.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Die Antwort ist doch einfach.
    Weißer Qualm = Neuer Papst.


    Bedenke das es nun kühler wird, da kommt mehr Kondens aus dem abgasrohr.


    Es muß ja nicht wirklich immer Öl im Wasser auftauchen. Das liegt nämlich zuletzt alleine daran an welcher Stelle die Dichtung ggfs. wie weit beschädigt ist. Wasserkanal zu Zylinder = Null Öl im Wasser. Wasserkanal zu Ölkanal = Braune Cremige Pampe am Ölstab.
    Kopfdichtung generell = oftmals wirklich übelriechende beige Ablagerungen am Öleinfülldeckel.
    Wasserverbrauch?


    Heli

    "Geht nicht" gibt es nicht!!!

  • wenns während der fahrt im warmen (nach 20km) zustand weg ist, ist der weiße rauch wohl nur kondenswasser.


    kontest du erhöhte temperatur des kühlwassers feststellen? auch ein indiz das die kopfdichtung durch das kühlwasser ausatmet.

    Wiechers Käfig und Domstrebe
    KW V3 Inox Line
    EBC Yellowstuff/Zimmermann ungelocht
    Keskin KT2 235/40x8,5-255/35x9,5
    König K5000G
    Wavetrac®LSD

  • Jetzt mitmachen!