Fahrwerk 996 Cabrio US Model (Bj2003)

  • Hab einen 911er Cabrio ,US-Import erworben mit 56tkm(BJ2003). Mir erscheint der Wagen relativ hoch. Ebenso ist die Karosseriebewegung ziemlich bemerkbar. Ab 180 hab ich sogar ein ungutes Gefühl (mein A6 Avant liegt besser) - will sagen der Wagen liegt nicht so satt auf der Strasse. Hab mal gelesen dass die US Modelle andere Federn drin haben, bzw. das Fahrwerk höher ist. Anhand der Ausstattungcodes gibt es angblich (Ziffern 030..031..032) auch ein Langstreckenfahrwerk. DIese Codes stehen aber nicht auf in Serviceheft auf dem Ident-Aufkleber. Nun überlege ich das Fzg tiefer legen zu lassen. Hat jemand damit Erfahrung , bzw. bringt das eine Verbesserung ? Würde es reichen nur die Federn zu tauschen ? Vielen Dank für Eure Hilfe. Gruß Erik

  • Bevor du jetzt mit Umbauen anfängst.... hast du das Fahrwerk erstmal richtig vermessen lassen? Kann ja sein, dass da etwas verstellt ist, dann arbeitest du an der falschen Baustelle :roargh:


    Generell mußt du akzeptieren, dass der 911er konstruktionsbedingt nie so ruhig liegen wird wie dein Avant - dafür ist der Wagen auch gar nicht gebaut! Man muß sich an das Fahrgefühl erstmal etwas gewöhnen. Wenn du vom Avant ausgehst, wird der 911er immer etwas unruhiger liegen, je schneller je mehr. Das ist aber kein Nachteil.


    Ansonsten war ich bei meinem 996 Cabrio FL mit dem eingebauen M030-Fahrwerk sehr zufrieden - ein guter Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort. Hatte auch >250 km/h immer ein sicheres Gefühl. Der Wagen war lebendig, aber leicht und stets sehr sicher zu fahren. Die H&R Lösung von Frank fahren wohl auch viele.


    Viele Grüße, Andreas

  • Servus Andreas,

    Bevor du jetzt mit Umbauen anfängst.... hast du das Fahrwerk erstmal richtig vermessen lassen? Kann ja sein, dass da etwas verstellt ist, dann arbeitest du an der falschen Baustelle :roargh:

    Erik ging es wohl Hauptsächlich um die Fahrzeughöhe [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/biggrin.gif]


    Die H&R Lösung von Frank fahren wohl auch viele.

    Das ist zumindest die einfachste Lösung und eine Achsvermessung wird dadurch automatisch erforderlich [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]
    Natürlich müssen es keine H&R Federn sein, andere Hersteller wie Eibach usw. gehen bestimmt auch.

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Servus Andreas,

    Mir erscheint der Wagen relativ hoch.

    Ich glaube nicht nur.... 8:-)

    Hast ja Recht,
    aber wozu erst eine Achsvermessung mit dem Hochhaus machen, wenn er dann tiefergelegt wird [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/wink.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Danke für Eure Antworten. Hab nun zunächste mal 4 neue Pirellis aufziehen lassen. Zudem wurde Spur und Sturz eingestellt.


    War laut der Fachwerkstatt total verstellt. Der Wagen liegt nun deutlich ruhiger und sicherer auf der Straße. Kein Vergleich zu vorher. Auch höhere GEschwindigkeiten sind jetzt kein Problem. Allerdings bleibt die doch etwas starke Karosserieneigung
    in Kurven oder beim einlenken. Ok, es ist nicht so stark und man kann mit leben, aber mein A6 ist etwas straffer und zeigt bei
    höheren Geschwindigkeiten weniger Seitenneigung der Karosse.


    Nach Recherechen im Netz stellte ich fest das viele davon abraten NUR die Federn zwecks Tieferlegung zu tauschen.
    Erstens gehen die Dämpfer schnelle kaputt und das Fahrwerk ist dann nicht ausgewogen. Wenn dann nur Dämpfer und Ferdern. Habt ihr eine Info was für ein Fahrwerk zu empfehlen wäre (hab mal was von Porsche Sportfahrwerk gelesen).


    Vielleicht hat noch jemand eine Idee. Wenn nicht lasse ich das Ding erstmal so. Fährt sich auch gut, es mir halt nur ein Tick
    zu soft. Aberr 3000 EU für so ein Fahrwerk wollte ich auch nicht mehr ausgeben.


    Und noch was ...weiß jemand wo man eine Bedieungsanleitung herbekommt für ein 2003er 996 Cabrio. Letzte Frage. Sind 2 Jahres Inspektionsintervalle richtig bei dem 996 ? Oder sollte man das Öl jedes Jahr wechseln.


    MErci für Eure Postings


    GRUSS an ALLE


    ERIK

  • Servus Erik,

    Nach Recherechen im Netz stellte ich fest das viele davon abraten NUR die Federn zwecks Tieferlegung zu tauschen.
    Erstens gehen die Dämpfer schnelle kaputt und das Fahrwerk ist dann nicht ausgewogen. Wenn dann nur Dämpfer und Ferdern. Habt ihr eine Info was für ein Fahrwerk zu empfehlen wäre (hab mal was von Porsche Sportfahrwerk gelesen).

    Klar ist ein Komplettfahrwerk besser, aber immer auch eine Preisfrage [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Wie schon gesagt, verbaue ich in den US Importen immer die H&R Federn, damit lassen sich die
    Porsche alle gut fahren [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]


    Und noch was ...weiß jemand wo man eine Bedieungsanleitung herbekommt für ein 2003er 996 Cabrio.

    Kannst Du alle im PZ in allen Sprachen bestellen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]


    Letzte Frage. Sind 2 Jahres Inspektionsintervalle richtig bei dem 996 ? Oder sollte man das Öl jedes Jahr wechseln.

    Alle 2 Jahre reicht vollkommen wenn man nicht viel fährt [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Hallo Erik


    Die Seitenneigung sowie verschiedene andere Fahreigenschaften lassen sich mit stärkeren Stabis recht einfach und günstig deutlich verbessern. Der Fahrkomfort und die Fahrzeughöhe bleiben unangetastet, das Fahrverhalten wird aber markant verbessert. Das Einlenken ist direkter, die Kurvenfahrt stabiler.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • lassen sich mit stärkeren Stabis recht einfach und günstig

    Servus,


    einfach ja [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]
    Aber günstig wohl kaum [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/acute.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Jetzt mitmachen!