Überfordert! Kaufberatung 968!

  • Ich bin ja nun auf der suche nach einen 968 Coupe! Ich habe hier im Forum nun schon (fast) alles gelesen!
    Einerseits spricht man von einem äußerst zuverlässigen Porsche anderseits von einem sehr empfindlichen
    Fahrzeug!
    1.- Mir ist bewußt das es sich hier um Fahrzeuge handelt die mindestens 15Jahre alt oder älter sind!


    2.- Wir sprechen hier von einem Porsche und nicht von einem Lada! Die Kosten für Ersatzteile, Wartung,
    Reperatur usw. sind eben keine Schnäppchen!


    3.- Ein Sparbuch mit einem (kleinen 4-5t€) Polster sollte man auch haben!


    All diese Dinge sind mir schon bewußt. Ich habe ja nun eh vor mir nächstes bzw spätestens übernächstes
    Jahr einen 968 zu kaufen! Ich vergleiche auch immer die Preise bei Mobile und Scout usw.


    Nun habe ich hier soviel tolle Information aufsaugen können, das ich aber leider auch die Übersicht verloren
    habe!
    Kaufe ich mir einen für ca 10t€ heißt es das ich automatisch damit rechnen muß nochmal 4-5 t€ zu investieren?
    Kaufe ich mir einen für ca 15t€ muß doch nicht unbedingt das bessere Auto sein!!! Kann doch passieren
    das mir das bei diesem Auto auch passiert! Oder?
    Ich meine damit das zwei vergleichbare Fahrzeuge (sowie bei Mobile gesehen) mit dem selben BJ,
    Kilometerleistung, Ausstattung, Pflegezustand und beide lückenlos Scheckheftgepflegt bei Porsche!
    Der eine als Beispiel- 9800€ der andere 11950€! Und beide Unfallfrei und mit Dekra-Zertifikat!


    Und wenn der Tag 'X' kommt, ist es vielleicht möglich das einer hier aus dem Forum einem beim Kauf und
    der Probefahrt unterstützen würde?


    Achja! Diesen hier habe ich bei Mobile gesehen! Kommt mir etwas Günstig vor!
    Danke Euch ! Gruß Marco!
    http://suchen.mobile.de/fahrze…id=134565366&pageNumber=1

  • Moin Marco,


    geht nicht.


    Das gesuchte Inserat wurde nicht gefunden.

  • moin,


    wenn du dir unsicher bist, dann mach einen Termin im PZ oder einem spezialisiertem Mechaniker und lass die den Wagen anschauen. Wenn der Verkäufer ehrlich ist, hat er kein Problem damit.


    Grundsätzlich ist es aber sicherlich nicht so, dass das teurere Auto automatisch das bessere ist.


    Und ja, ein Polster wäre gut, ich hab auch mal auf einen Schlag über 4000 € bezahlen müssen, und nicht viel später nochmal 2000 €

  • ... ich würde zusätzlich noch darauf achten, dass der Neue wenige Kilometer aufweist. Ist jetzt zwar nicht automatisch das bessere Auto (als einer mit mehr Kilometern) hat aber mehr potential dazu.

    Seit dem ich einen 968er habe, weiß ich, was an einem Auto alles kaputt gehen kann.
    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."
    (Walter Röhrl)