Beschlagfreie Instrumente

  • Hallo Zusammen,

    hier ein allgemeiner Hinweis zur Beschlagfreiheit von Instrumenten.


    Ständig hatte ich damit ein Problem, insbesondere bei hohen Temperaturdifferenzen zwischen der Garage und der Umgebung. Bereits kurze Zeit nach dem Verlassen der Garage beschlugen die Instrumente derart stark, dass man sie nur mit Mühe ablesen konnte.


    Hierbei beschlugen die Instrumente mit weniger als einer Birne am stärksten.


    Abhilfe hat die Reinigung der Gläser, im Zusammenhang mit dem Austausch der Beleuchtungskörper gegen LED´s erbracht. Dazu kommt noch, dass eine wesentlich verbesserte Ausleuchtung der Instrument gegeben ist.

    Grüße vom Niederrhein

    Thomas

    Grüße vom Niederrhein


    Thomas
    356 BT6, Bj. 63 - 911 SC Cabrio, Bj. 83, 997 GTS4 Cabrio. Bj.12

  • Abhilfe hat die Reinigung der Gläser[...]


    Interessant, wie hast Du die Gläser von innen gereinigt? Ich dachte das Glas wird durch den umgebördelten schwarzen Ring gehalten? Hast Du den jeweils geöffnet?


    Gruss,
    Uli

    Alfa Romeo Duetto 1971
    Fiat 130 Coupé 1972
    Porsche 911 Carrera 3.2 1987
    Volvo V70 "R" 1997
    Mini Cooper S 2003

  • Hallo Uli,


    die Ringe wurden geöffnet und erneuert.


    Gruß


    Thomas

    Grüße vom Niederrhein


    Thomas
    356 BT6, Bj. 63 - 911 SC Cabrio, Bj. 83, 997 GTS4 Cabrio. Bj.12

  • Bei mir ist es jetzt nach 40 Jahren auch aufgetaucht das Beschlagen, aber nur bei der Tankanzeige, stört mich im Moment nicht geht auch schnell weg, aber was nur ein Zeichen ist das es im Auto feucht ist, was mir mehr Sorgen machen würde .
    Bei mir sind es die Fensterdichtungen (auch 40Jahre alt) beim Regen drückt der Fahrtwind das Wasser in den Ecken richtig rein und zwar läuft es vorne an der Scheibe rein dann unter der Scheibe durch und kommt am innen Gummi wieder raus und läuft dann schön hinter das Armaturenbrett und verteilt sich dort , LED sieht kalt aus , passt evtl. bei einem neuen Modell aber bei Oldtimer ist das hässlich , ich hatte das auch mal probiert und schnell wieder zurück auf den warmen Lichtton einer Glühbirne und dimmen ist mit LED auch nicht mehr.


    Die werfen einen die LED im EBAY hinterher made in China (und noch ohne ABE) aber ein Hinweis darauf das dimmen und beim z.B. Austausch der Blinker gegen LED, der Blinker nicht mehr geht, weil dieser mit dem Wiederstand der LED nicht mehr klar kommt der fehlt immer.
    Auch Glühbirnen haben nur eine beschränkte Lebensdauer und werden matt und schwächer , da wechselt man lieber gleich alle Glühbirnen der Instrumenten Beleuchtung und hat auch eine wesentlich bessere Ausleuchtung , nämlich die wie am ersten Tag .
    Mach mal ein Foto von der wesentlich besseren Ausleuchtung und stell das mal hier ein, einmal gedimmt und einmal nicht gedimmt.


    Gruss Hans