Felgengrößen - Wie umrechnen und was beachten?

  • Mal eine dumme Anfängerfrage:
    Ich suche für meinen Boxster S 987 FL (Bj. 2009) Winterräder.
    Im Original verbaut Porsche:
    VA: 8 J x 18 ET 57 mit 235mm Reifen und
    HA: 9 J x 18 ET 43 mit 265mm Reifen.


    Wenn ich im Marktplatz eine 18'' Felge für den 997 finde mit:
    VA: 8J x 18 ET 57 mit 235mm Reifen und
    HA:10J x 18 ET58 mit 265mm Reifen.


    Dann müsste das doch passen, oder?
    Der Gedanke wäre:

    • vorne passt,
    • hinten ist die Felge einen Zoll (25,4mm) breiter. damit die nicht weiter aus dem Radkasten kommt müssen die Felgen um (25,4mm / 2 = 12,7mm) ca. 13mm tiefer eingepresst werden => 10J x 18 ET56

    Dann sollte 10J x 18 mit ET58 doch ziemlich passen. Die Felgen kämen dann um 2mm weiter nach innen, dass sieht man wohl kaum :)


    Muss man noch etwas anderes beachten?
    - Ist da innen noch Platz für 2mm?
    - TÜV, Freigabe,... (muss man das eintragen lassen und gibt das Probleme?)
    - Lochkreis (ist bei Porsche hoffentlich immer gleich)



    Viele Grüße aus Oldenburg!
    Christian

  • Porsche (PL_TEQ_Boxster_MJ10.pdf) selbst bietet für den S 987-FL folgende Dimensionen:
    - HA: 9,0J x 18 ET43 mit 265mm Reifen => Normal
    - HA: 9,5J x 19 ET46 mit 265mm Reifen => Reifen kommt um 3 mm nach außen
    - HA: 10J x 19 ET42 mit 265mm Reifen => Reifen kommt um 26 mm nach außen *)
    *) Immerhin schreibt Porsche, dass dann hier die 5 mm Distanzscheiben nicht passen, aber 26 mm scheint mir heftig zu sein...


    Die fragliche 997 Felge:
    - HA: 10J x 18 ET58 mit 265mm Reifen => Reifen kommt um 2 mm nach innen


    Kann das stimmen? Oder liege ich ganz falsch? Muss man noch etwas anderes beachten?
    - Ist da innen noch Platz für 2mm?
    - TÜV, Freigabe,... (muss man das eintragen lassen und gibt das Probleme)?
    - Lochkreis (ist bei Porsche hoffentlich immer gleich)?

  • Hallo,
    so lange die Felge schmaler als der Reifen ist, ist die Felgenbreite für die Freigängigkeit zu vernachlässigen. Bei gleichem Reifen ändert sich da nicht viel.


    Die ET wird von der Mitte der Felge aus gemessen - die Felge "wächst" also gleichmässig nach aussen und nach innen.
    Wenn nur die Felge breiter wird, kommt der Reifen daher nicht weiter nach aussen - er wird nur in der Flanke etwas weiter nach aussen gezogen.


    Entscheidend für die ganze Geometrie ist die ET.


    Da die ET 15mm größer ist, steht das Rad 15mm tiefer im Radkasten - das wird innen mit Sicherheit nicht passen !


    Du brauchst also 15mm Verbreiterungen um auf ET43 zu kommen.


    Außerdem ist auf jeden Fall eine TÜV Einzelabnahme erforderlich.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Originalfelge Boxster S 987 FL (hinten):
    - HA: 9,0J x 18 ET43 mit 265mm Reifen


    Wunschfelge vom 997 (hinten):
    - HA: 10J x 18 ET58 mit 265mm Reifen

    Quote

    Entscheidend für die ganze Geometrie ist die ET.
    Da die ET 15mm größer ist, steht das Rad 15mm tiefer im Radkasten - das wird innen mit Sicherheit nicht passen !

    Kommt in der Summe um 2 mm weiter nach innen, da die Felge ja auch 1 Zoll breiter ist als meine.
    => Felgenrand wächst 0,5 Zoll also 12,7 mm nach innen
    => Felgenrand wächst 0,5 Zoll laso 12,7 mm nach außen


    Die ET wird ja vom Felgenrand aus gemessen.
    Wenn die ET gleich wäre, dann würde das Rad tatsächlich 12,7mm weiter außen stehen.
    Da die ET aber 15mm tiefer auf die Radaufnahme gesteckt wird, sind es zum Schluss tatsächlich
    nur 2,3 mm (jetzt sind wir langsam spitzfindig :) die Auto pro Seite schmaler wird.


    Hier gibt es einen guten Einpresstiefe-Rechner, der das auch so sieht (bis auf meine 0,3 mm :)
    Edit: Wie Marcus mir zum Schluss richtig erklärt hat, rechnet der falsch :(


    Vielleicht habe ich das aber auch falsch verstanden - dann bitte korrigieren!!!


    Trotzdem bleiben bei mir noch folgende Fragen:
    - Ist da innen noch Platz für 2mm?
    - TÜV, Freigabe,... (muss man das eintragen lassen und gibt das Probleme?)
    - Muss man ggf. Distanzscheiben mit 5mm überhaupt eintragen lassen

  • Quote

    Die ET wird ja vom Felgenrand aus gemessen.


    Genau da ist Dein Irrtum: Die ET ist der Abstand zwischen Mitte der Felge und Montagefläche !


    Daher spielt auch die Breite der Felge keine Rolle, da sie gleichmäßig nach innen und aussen wächst wenn die ET gleich ist.


    In Deinem Beispiel kommt die Felge also 27,5mm weiter nach innen bzw. der Reifen 15mm (das ist das entscheidende).


    Das muss auf jeden Fall alles eingetragen werden (incl. Verbreiterungen) und zwar als Einzelabnahme da es keinerlei ABE / Gutachten für diese Kombination gibt.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Hallo Marcus,
    danke für die Geduld - jetzt habe ich das begriffen!
    ET also von der Felgenmitte und nicht vom Rand.


    Dann sind die Felgen vom 997 wohl keine gute Idee :(


    Originalfelge Boxster S 987 FL (hinten):
    - HA: 9,0J x 18 ET43 mit 265mm Reifen


    Wunschfelge vom 997 (hinten):
    - HA: 10J x 18 ET58 mit 265mm Reifen


    Dann bräuchte ich ja tatsächlich 15 mm Distanzscheiben und das soll bei Porsche die Garantie kosten...

  • Das Problem mit der Garantie sehe ich da weniger - die 15mm Distanzen bringen ja die ET wieder auf das serienmäßige Mass.


    Nur wenn Du bei Serien ET noch weitere Verbreiterungen verbaust bekommst Du Probleme mit der Garantie. Das liegt daran, dass eine verkleinerte ET die Achse stark belastet.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Der ist tatsächlich super :)
    http://www.zafira-forum.de/reifenrechner/


    Originalfelge Boxster S 987 FL (hinten):
    - HA: 9,0J x 18 ET43 mit 265mm Reifen
    Wunschfelge vom 997 (hinten):
    - HA:10,0J x 18 ET58 mit 265mm Reifen

    http://www.zafira-forum.de/rei…58&calcForm=Berechnen</a>


    => Außenkante: um -2,3 mm wandert die Felge nach außen
    => Innenkante: um 27,7 mm wandert die Felge nach innen
    Der gesamte Reifen wandert daher um die Differenz der ET: 15 mm nach innen


    Dann vielleicht doch zusammen mit den 15mm Distanzen :-)))


    Danke für die Hilfe!