996 - Blinkerhebel defekt - Lenkstockschalter

  • War gestern eine Runde mit meinem Porsche unterwegs, plötzlich schaltete sich beim Blinken links der Blinker nicht mehr aus.


    Rechts das gleiche.


    Nach kurzer Zeit nun das Poblem: Blinken links - rastet ein - Blinker schaltet sich nicht mehr bei Lenkbewegungen aus,


    Blinker rechts - rastet nicht mehr ein, muß nach oben gehalten werden beim Abbiegen.


    Fzg. hat 102t. km auf der Uhr.


    Nach der Suche im Forum weiß ich nun, daß der Lenkstockschalter defekt ist, und dieser bei Porsche ca. 200,-- kostet.


    Nun habe ich dazu noch Fragen:


    1. kann das eventuell auch rep. werden, oder kann ich mir den "Schlater" gleich mal bestellen.


    2. ist der Einbau sehr schwierig - hat jemand eine "Einbauanleitung"?


    3. Wäre es sinnvoll bei BJ. 2003 gleich einen mit Tempostat zu verbauen, großer Aufwand?


    Vielen Dank für Eure hoffentlich zahlreichen Info´s! :wink:


    Danke




    Martin

    Das Leben ist zu kurz um NEIN zu sagen!

  • Es bietet sich an, dass du den Lenkstockschalter mal ausbaust und ihn aufmachst, kaputt ist er ja an sich schon. Die Mechanik ist eigentlich simpel und wenn nichts abgebrochen ist, kann durchaus Staub und Schmutz dafür verantwortlich sein.
    Einen neuen kannst du dir ja immer noch holen, wenn es nicht zu reparieren ist.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Bei mir (986, aber gleiches Teil) hatte ich dasselbe Problem bei etwa gleicher Laufleistung. Ich habe ich gleich einen Tempomat nachrüsten lassen. Der Mehraufwand ist minimalst.
    Mein PZ hatte sich für den Wechsel der Hebeleinheit (es muss leider das gesamte Teil incl. aller Hebel, also Blinker, Scheibenwischer, Bordcomputer und ggf. Tempomat gewechselt werden) einschließlich Tempomatnachrüstung auf einen Festpreis von 350 € eingelassen.


    Hintergrund war der, dass es - bis auf die Freischaltung des Tempomats - dieselbe Arbeit ist, ob nun "nur" die defekte Lenkstockeinheit gewechselt wird oder gleich ein Tempomat nachgerüstet wird. Bei der Nachrüstung muss eben auch die gesamte Einheit ausgetauscht werden. Irgendein PZ (ich weiß nicht mehr welches) hat die Tempomatnachrüstung für diese 350 € angeboten, mein PZ ist preislich dann mitgezogen.

  • Danke erst mal für Eure Antworten.


    Für den Ausbau des Lenkstockschalters hat da jemande einen "Plan", oder ist es nicht empfehlenswert dies selbst zu machen - Airbag?????


    lg


    Martin

    Das Leben ist zu kurz um NEIN zu sagen!

  • Hallo Martin,


    ich habe den Lenkstockschalter selber aus/eingebaut (da ich den BC nachgerüstet habe).
    Das ist garnicht so schwierig.. ?:-)
    Ich kann Dir eine bebilderte Anleitung senden + den Leitfaden von Porsche. :deal:
    Sende mir per PN deine Emailadr. und ich sende Dir diese zu. :thumb:


    Grüßle Chris

    Wer Fehler entdeckt, kann diese behalten!

  • Moin zusammen :wink:


    heute hat es bei Linkseinschlag links mit Blinker nach rechts setzen gleiches getan. Funktioniert also nicht mehr richtig.


    Gibt es da in der Zwischenzeit (immerhin 8 Jahre) neue Erkenntnisse, ob das eine Fehlstellung oder reparabel ist oder nur der gesamte Austausch des LSS möglich?


    Viele Grüße

    Seb

  • Tauscht einfach den Lenkstock. Geht fix und Kost fast nix.

    Reparieren geht da nicht richtig. Man könnt was basteln und murxen. Aber an einem Porsche?


    Gruß

    Alex

  • Wenn du Bordcomputer und Tempostat hast, dann kostet der Lenkstockschalter bei rosepassion ca. 360€ (im PZ fast 100 mehr).

    Bemühe mal die Suchfunktion mit deinen beiden Schlüsselbegriffen - es gibt einen älteren Thread zu diesem Thema. Da hat einer tatsächlich den Schalter geöffnet und mit Epoxidkleber verschlissenes Material wieder aufgetragen. Ist aber eine Behelfslösung, die auch nicht ewig hält.


    Gruß aus BaWü