Irgend was stimmt mit der Heizung nicht

  • Hallo Gemeinde,


    Ich habe bereits die Suche in anspruch genommen, aber leider
    nichts passendes gefunden.


    Das Problem stellt sich wie folgst dar:


    - Das Gebläse funktioniert auf allen 4 Stufen wenn der Heizungsregler
    auf kalt steht (mit einem deutlichem Pfeifen - wohl die Lüftermotoren links und
    recht zwischen Kofferaum und Schiebe - muß ich noch machen)


    - Wenn ich das Gebläse auf Stufe 4 stelle, und die Heizung voll aufdrehe,
    fährt das Gebläse sofort runter auf ca. Stufe 1 obwohl es nach wie vor auf Stufe
    4 Steht. Es kommt nicht warm! Schiebe ich nun den Heizungsregler wieder auf
    kalt, fährt die Gebläseleistung wieder nach oben auf Stufe 4 wo das Einstellungs-
    rad nach wie vor stand...


    Der Wagen hat eine Klimaanlage, die momentan nicht angeschlossen ist. - Denke aber,
    dass das Heizungsproblem nicht damit zu tun hat, da ein Freund mit angeschlossener
    Klimaanlage (funktioniert auch) in seinem 964 Cab genau das gleiche Problem hat.


    Hat jemand von Euch eine Idee wo das Problem liegen könnte?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    Roland

    911 Carrera Bj 1987 GrandPrix Weiß

  • Läuft das Gebläse im Motorraum, hat bei mir ähnliche Phänomene verursacht. Dreh mal den Regler auf max Temperatur mit eingeschalteter Zündung, dann müsstest das Gebläse im Motorraum deutlich hören. Wenn nicht mal nachmessen, Sicherung im Sicherungskasten im Motorraum kontrollieren. Meistens sitz aber der Motor selber fest.


    Gerwig

  • Hallo.


    Bei mir war einfach nur das Kabel zum Lüftermotor abgegangen - wieder aufgesteckt und alles wieder okay. Gebläse sitzt hinten links im Motorraum.


    Viel Glück


    Tobias

  • ... der Lüfter im Motorraum macht bei kaltem Motor (bei warmen
    habe ich es noch nicht versucht) absolut kein
    Geräusch... Sicherung ist ok. Steckverbindung ist auch ok.


    - Gehe also davon aus, das der Motor hinüber ist!


    Kann man den Motor wieder in Gang setzen,
    oder muss ich einen neuen besorgen?


    Ist es kompliziert den Motor ein und auszubauen? - Kann
    man das selber machen?


    Vielen Dank
    Roland

    911 Carrera Bj 1987 GrandPrix Weiß

  • Hi Roland,
    steck den Motor aus und gib ihm direkt 12V dann siehst Du ob er läuft.
    Der Motor ist in 5 Min ausgebaut: Drei Schrauben SW 10 links seitlich rausschrauben, schelle vorne weg und Ausstecken
    Gruß: Hubert

    Porsche 911ST Clone Bj: 73 Bahiarot

    G Modell Targa Bj: 76 (In Aufbau) Farbe Indischrot

    996 GT3 FL Bj: 2004 Speedgelb

    964 C2 Bj; 93 Ferrarigelb


    Ich kann garnicht so viel fahren wie ich Schraube

  • Hi,
    Hubert: :thumb:
    Roland:
    Falls tatsächlich das Heckgebläse hin ist, geh zum Boschdienst und kaufe (nur!) einen Motor mit der Nr. 0 130 111 145. Dann zerlege das Gebläse, eine Anleitung habe ich erstellt, ist einfach - die bekommst du per Mail, wenn du willst. Die restlichen Teile wie Gehäuse, Lüfterflügel usw. lassen sich wieder verwenden. Ich habe zwar auch mit Ersatzlagern zu dem eigentlichen Motor experimentiert, aber öfter ist der Motor wirklich hin und da bringt nur ein neuer Motor mit der o.g. Nr. wirklich was. Grüße, Dirk

    Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.