Passen 10x18 Felgen mit ET 47 auf einen 996 Carrera 2

  • Hallo Porsche-Fans,


    einige von euch nerven diese Themen bestimmt schon, aber ich benötige unbedingt einen qualifizierten Rat.


    Ich habe mir meinen Traum erfüllt und meinen ersten 911er zugelegt, nun möchte ich gern die 17Zöller gegen schöne 18Zöller tauschen. Mein erster Kauf war der berühmte Griff ins Klo, da die Felgen etwa 2,5 - 3 cm auf der Hinterachse über den Kotflügel hinaus standen. Felgen hatten die Abmessungen 11x18 ET 45 mit einem 285er Hinterreifen. Diesen Fehler möchte ich natürlich ungern ein zweites Mal begehen.


    Deshalb nun hier meine Frage. Kann ich auf meinem 996 Carrera 2 Bj. 2000 ohne Karosseriearbeiten die Felgen/Reifenkombination 10x18 ET 47 mit einem 285er Reifen auf der Hinterachse fahren. Eine Tieferlegung hat das Fahrzeug noch nicht, die Reifendimension möchte ich gern beibehalten, da ich leider diese Reifen bereits gekauft habe.


    Über eine kurzfristige Antwort würde ich mich freuen.


    MfG Maik

  • HAllo Maik,


    meine Winterräder haben die Dimension 10x18 ET47, allerdings mit einem 265/35er Reifen. Das passt alles sehr gut. Steht wesentlich besser im Radkasten als die Serien ET.
    Allerdings ist mein Auto tiefergelegt und hat relativ viel neg. Sturz an der Hinterachse, dadurch noch mehr Radabdeckung.


    Ob das bei Dir funktioniert kannst Du rel. leicht ausrechnen:
    Die 11x18 ET45 haben 2,5- 3,0cm übergestanden?


    Eine 10x18 ist nach aussen also 0,5" schmäler = 12,7mm
    Eine Felge mit ET47 steht genau 2mm weiter innen als eine mit ET45, macht also im gesamten: 14,7mm die eine 10x18ET 47 nach aussen hin schmäler ist als die 11x18ET45.
    Wenn man das mal von den 2,5-3,0cm abzieht, würde ich sagen das steht noch zu weit über.


    Gruß Stefan

  • hallo maik,


    hab 10x18 et47 und 7mm distanzen verbaut. komm also auf eine et von insg. 40. fahre 265/30 und eine tieferlegung von ca 25mm.


    die felge steht ca 1-2mm beim kotflügel heraus, die reifenlauffläche ist abgedeckt. tüv war kein problem.


    285er würden auf keinen fall mehr draufpassen, ich denke auch nicht ohne die distanzen. möglich wär vielleicht noch bördeln, bzw kotflügel herausziehen. würd ich mir aber überlegen...


    grüße,
    insane

  • hi maik


    meines wissens sind hier "nur" 265/35 erlaubt. erst nach FL kamen da 285er drauf.........ansonsten nur das nehmen, was porsche angibt.



    greetz


    sutti

    996 Carrera C2 Cabrio in schwarz mit permanent offener Klappe (verkauft November 2013)
    957 Cayenne S in meteorgraumetallic und GT3 RS - Design mit permanent V8 Geblubber (verkauft Mai 2014)
    997 4 GTS in GT-silbermetallic mit permanent offener Klappe (neu Mai 2014)
    Panamera 3.0 S in Rhodiumsilbermetallic mit permanent offener Klappe (neu August 2015)

  • Hallo,
    10x18 mit ET47 sollte hinten kein Problem sein - allerdings nicht mit 285ern, das wird zu breit.


    Ich hatte auf einem 996 auch 10x18 mit 265ern drauf. Das war kein Problem und war auch eingetragen.


    Ich verstehe allerdings nicht warum die 11x18 2-3cm rausstanden. Sind da vielleicht noch Verbreiterungen drauf ?


    Bei 10x18 mit ET47 und 265ern wird die Felge genau 14mm weniger weit rausstehen und der Reifen 12mm weniger.


    Allerdings ist die Felge nicht das Thema - 11x18 mit 285 und 10x18 mit 265 bedeutet auf jeden Fall, dass die Felge schmaler als der Reifen ist.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Super, vielen Dank für eure schnellen Antworten.


    Ich werde mich dann wohl lieber für eine Original Porschefelge entscheiden, damit ich auf Nummer sicher gehen kann. Es schaut so aus, als wären 5mm Distanzscheiben verbaut, diese konnte man glaube ich schon ab Werk bestellen. Das dürfte mit den Originalfelgen dann ja passen (10x18 ET65). Die Reifen habe ich leider schon neu gekauft, für die Zukunft werde ich mir merken, dass es mit 265er Hinterbereifung einfacher und besser zu sein scheint, wenn fast alle diese Bereifung fahren.


    Ich muss gestehen, dass ich bei Monatage nicht dabei war und daher nicht so genau weiß, wie weit die Felgen wirklich überstehen. Hab nur ein Photo gesehen. Ich bin technisch nicht sehr begabt, typischer Bürohengst halt ;)


    Vielen Dank für eure Unterstützung

  • Quote

    Allerdings ist die Felge nicht das Thema - 11x18 mit 285 und 10x18 mit 265 bedeutet auf jeden Fall, dass die Felge schmaler als der Reifen ist.


    Gruß, Marcus

    In beiden Fällen ist die Felge breiter als der Reifen. Habe selbst beide Kombinationen montiert in der Garage liegen.
    8:-)

  • In beiden Fällen ist die Felge breiter als der Reifen. Habe selbst beide Kombinationen montiert in der Garage liegen.
    8:-)


    Hmm, das sollte mich aber wundern:


    10 Zoll = 254mm - Reifen = 265mm


    11 Zoll = 279mm - Reifen = 285mm


    Wir hatten beide Größen auf unserem 996 (11x18 mit 285 im Sommer und 10x18 mit 265 im Winter) und bei beiden baute der Reifen auf jeden Fall breiter. Hinzu kommt ja, dass die 265/285 die Breite der Lauffläche ist und sich die Flanken ja auch noch leicht zur Seite wölben.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Dann stimmt die Mathematik nicht.
    11 Zoll Breite = 279,4 mm, also weniger als 285mm
    10 Zoll Breite = 254 mm, also weniger als 265 mm