Sensor Zahnriemenspannung

  • Hallo,


    letzte Woche wurde von einem echten Experten der Zahnriemen, mit allem was dazugehört und mit Messuhr, im meinem 928GT MJ 91 gewechsel. Nach ca. 30 gefahrenen Kilometern ging zum ersten mal die Warnlampe "Zahnriemenspannung" an, und dann immer wieder beim Gaswechsel.


    Wie ich hier gelesen habe, habe ich pragmatisch die Zahnriemenspannung um 1/6 Drehung erhöht. Der Fehler ist jetzt wieder weg. Danke soweit für die Tips!


    Nun würde ich gerne wissen, wo dieser Sensor sitzt und wie er funktioniert. Hat da jemand Ahnung?


    Gruss Jens

    aktuell: 964 MJ 92; 968 BJ92; E320 cdi; smart Roadster coupe;


    archiv: 928GT MJ91; E30M3 Cecotto, E36 M3 SMG, E34M5 3,8l; E30 325i Cabrio; c200T; R1100GS

  • Hai Jens,


    der "Sensor" ist ein Massekontakt und sitzt im Zahnriemenspanner.


    Gucksdu



    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Wenn den Zahnriemen ein Experte gewechselt hätte würde deine Warnlampe jetzt sicherlich nicht leuchten. Ansonsten würde ich deinem Experten lieber sagen er soll weiter an anderen Motoren üben die weniger Teuer sind wenn der Zahnriemen reißt. :wink:

  • Wenn den Zahnriemen ein Experte gewechselt hätte würde deine Warnlampe jetzt sicherlich nicht leuchten. Ansonsten würde ich deinem Experten lieber sagen er soll weiter an anderen Motoren üben die weniger Teuer sind wenn der Zahnriemen reißt. :wink:


    Toller Tipp! §-)

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Das Problem ist nicht der ausführende Mechaniker, jedenfalls nicht zwingend.


    Das Problem kann eher durch nicht kalkulierbares Verhalten des Riemenspanners entstehen.
    War immer Öl drin? Eventuell ist die Füllung verharzt!
    Ist das Bimetallpaket noch wie geplant und in Ordnung?


    ( Gut, daß ich das Teil so nicht mehr habe, hat oft genug genervt )


    Joe

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme


  • Er hat ja selbst geschrieben das die Anzeige nicht mehr leuchtet nach dem er die Zahnriemenspannung erhöht hat. ;)

  • Schon klar, habe die Angewohnheit, alle posts vorher zu lesen:


    Wenn die Anzeige nicht leuchtet, bedeutet das allerdings nicht, das Alles i. O. ist. Der Spanner ist einfach zu aufwändig gebaut, also Fehlerrisiko immer onbord.


    Joe

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • Hai Joe,


    da muß ich nen Veto einlegen- Zum einen gehört der Spanner geprüft und überholt, zum anderen wüßte ich nicht welche Probleme der original Spanner dauernd machen soll, außer daß die Manschette undicht wird.


    Andererseits kann der Riemen wohl besser etwas zu locker als zu stramm sein. Reißen wird er mit Sicherheit eher wenn er zu stramm ist, abgesehen vom Druck auf die Lager


    Gruß


    Ludger

    Gruß Ludger


    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen


    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe


  • Aber wozu wechselt er dann den Zahnriemen und stellt ihn genau ein. Das er ihn nach 30(!) Kilometern wieder nachstellen muß?
    Meiner Meinung nach ist ein lockerer Zahnriemen will schlimmer weil er beim harten Schalten überspringen kann außerdem können die Zähne ausbrechen. Aber wahrscheinlich hat da wieder jeder seine eigene Meinung. Meine Erfahrung bei zu fest gespannten Zahnriemen ist das er "jault". Natürlich ist es auch nicht gut für die Lebensdauer der zahlreichen Lager, Umlenkrollen und Wasserpumpe ect.
    Dazu muß man noch sagen das die Zahnriemen generell zumindest beim GTS sehr stark gespannt werden. :wink: