Reifen extrem ungleichmaessig abgefahren

  • Hallo zusammen,


    ich hab' heute mit Entsetzen festgestellt, dass die Reifen hinten (ca. 6000 km) aussen fast runter sind, innen aber noch wie neu.
    Aufgrund der wenigen Kilometer war ich wohl ab und moeglicherweise etwas sportlicher unterwegs, aber sie sollten ja gleichmaessig abfahren. Frage mich, ob sich die Reifen bei schnellen Kurvenfahrten so abfahren, oder doch einfach der Sturz (so extrem) verstellt ist??


    Vielleicht hat ja jemand schon mal was aehnliches bemerkt.


    Danke schon mal fuer Eure Tips und liebe Gruesse
    Michael

  • Hallo Michael,


    ich parke auch nicht nur, aber meine HR hatten nach ca. 16000 km einen absolut gleichmäßigen Abrieb. Du solltest die Fahrwerkseinstellung prüfen lassen.

  • Hi und danke,


    ich wollt's halt ned wahrhaben - werd's morgen im pz mal pruefen lassen.
    Schad nur, dass es eigentlich scho zu spaet ist, sind ja nu quasi gesetzlich hinueber...


    LG
    Mike

  • Dito. Meine Hinterreifen laufen irgendwie ganz schön schnell ab :D , aber gleichmäßig innen und außen.


    Gruß


    Michael


    Hi @ll,
    seit ihr Euch sicher das die Reifen gleichmäßig abgefahren werden, bei meinem 997 Carrera 4S sind sie immer innen mehr abgefahren, Vorderachse sogar mehr wie Hinterachse. Da der Sturz negativ auf ca. 1,5° eingestellt ist, sollte das theoretisch so sein.
    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Mein PZ sagte mir, Sturz alle 2 Jahre überprüfen lassen !!!!
    Handhabt ihr das auch so ???


    Gruß

    • Official Post

    Nein. Ich kenne die Sturzwerte meines 997 gar nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob das bei den Inspektionen mit gecheckt wird.


    Es mag sein, dass sei innen mehr ablaugfen als außen, aber wenn, dann nur ganz leicht. So in der Art: "Wenn innen noch 2 cm sind, sind es außen vielleicht 2,5 cm."


    Gruß


    Michael


  • Wow - fährst Du Traktorreifen ?


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • ...ich hoffe, mich nicht als voelligen I.. zu outen - aber man lernt nie aus.
    War gestern im PZ und hab' diesbezueglich nachgefragt. Daraufhin der Meister die beiden Innenrillen gemessen hat - 5 und 6 mm - und meinte absolut wunderbar - Sturz perfekt eingestellt.
    Das Aussenprofil scheint wohl irrelevant. Hab' ein wenig gegoogelt, und der Gesetzgeber sieht's wohl zum Glueck auch so. Mit dieser Erkenntnis fahr' ich damit dann also voellig unsportlich :( - kommt wohl nur mir so vor...


    LG
    Mike

  • Wenn du keinen Michelin Pilot Sport Cup fährst, sollte das Profil beim neuen Reifen innen und außen gleich tief sein
    Der Pilot Sport hat m.E. 4 Rillen. Und die sollten sich fast gleichmäßig abfahren
    1 mm Differenz ist wirklich durch den Sturz an der HA normal
    Wie sieht die Differenz bei dir aus, wenn du schon über die beiden inneren, eng liegenen Profile 1 mm hast?


    § 36 Abs. 2 StVZO enthält folgende Regelung: ... Luftreifen an Kraftfahrzeugen und Anhängern müssen am ganzen Umfang und auf der ganzen Breite der Lauffläche mit Profilrillen oder Einschnitten versehen sein. Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa ¾ der Laufflächenbreite einnimmt.
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Profiltiefenmessung

    Selbst wenn man denkt, dass man zufrieden ist (mit dem GT3), sollte man nach dem höheren Ziel (dem GT3 RS) streben und es erreichen. Das Gänsehaut-Feeling stellt sich so jeden Tag aufs Neue ein.