Motortuning 912er....wer outet sich...

  • Hallo Freunde,


    trage mich ernsthaft mit dem Gedanken meinem "roten Baron" mehr Leben einzuhauchen...es geht um mehr Motorleistung.


    Wer von euch hat mehr Pferdchen unter der Haube und kann mir seine Erfahrungen mitteilen und was habt ihr alles gemacht, Kosten wären auch interessant, wo oder wer hat´s gemacht, egal was und wenn´s nur ein Sportauspuff ist (..912er mit Tollwut, gell Dirk..)...


    Denke da an standfestes Tuning kein Extremtuning, standfest sollte er schon sein.....und bitte keine Kommentare wie " warum hast Du Dir dann nicht einen 911er gekauft.."...ich liebe meinen kleinen Roten...


    DANKE schon mal im Voraus für eure Beiträge...


    Gruß


    Robert

  • Hallo Robert,


    meine bisherigen Tuningmaßnahmen bestehen darin, daß
    der Motor durch zwei 40er Weber ( IDF ) mit Trichtern be-
    atmet wird und eine Bursch Abgasanlage montiert ist.
    In meiner Galerie ist ein Bild vom Motorraum.


    MfG


    Lars

    Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

  • Hi Lars,


    na immerhin, die 40iger Webers hab ich auch allerdings ohne Trichter, sind die offen oder hast Du da die K&N´s noch mit drauf? Und was haben die Trichter gebracht? Mußtest Du neu bedüsen?


    Wie bist Du mit der Bursch Anlage zufrieden?


    Gruß


    Robert

  • Hallo Robert,


    die Trichter haben ein Sieb und die Weber haben neue Venturis und
    Düsen bekommen. Die Bursch-Anlage ist im Vergleich zum Original um
    Längen besser. Ob es Leistungstechnisch etwas gebracht hat kann ich
    Dir leider nicht sagen, da ich noch nicht auf einem Prüfstand war. Diesen
    Winter will ich den Motor ausbauen und mal sehen was da noch zu machen
    ist.


    MfG


    Lars

    Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

  • ...schönes Thema.....welche Venturis hast Du drin 32iger?? Meine sind "noch'" die 28iger....für einen 1720iger Motor sollte man schon die 32iger nehmen...


    Was hälts Du von den 1720 ccm Kolben...?


    Und wieso ist der Bursch um Längen besser als der Originale?? Klang, Verarbeitung.....??


    Gruß


    Robert

  • Hallo Robert,


    bei mir sind die 32er drin, allerdings habe ich mir ein komplettes Tuning-Kit aus
    den USA für meine Weber mitbringen lassen .


    http://www.cbperformance.com/catalog.asp?ProductID=508


    Zusätzlich haben Sie jetzt eine 140er Hauptdüse und eine 55er LLdüse.
    Der Bursch ist einfach im Klang besser und er wiegt auch 1,5 Kilo weniger. Ich
    muß dazu sagen, daß ich die deutschen Heizbirnen habe und nicht die aus den
    USA, da gibt es dann Unterschiede bei den Abgasanlagen.
    Wenn ich den Motor ausgebaut habe werde ich ja sehen welche Kolben verbaut
    sind, ich vermute bei mir sind schon 90,5er Kolben eingebaut.


    MfG


    Lars

    Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

  • Hallo Lars,


    vielen Dank für den Link, dummerweise habe ich genau die alten Webers drin mit Nockenbeschleunigerpumpe (nicht einstellbar), da paßt dieses Kit nicht...egal, wie war die Leistungssteigerung mit den 32iger Venturis, spürbar? Wie ist jetzt Dein Benzinverbrauch?


    Ja den Bursch werde ich mir auch noch antun, mußtest Du da auch was dran umbauen wie Horst? Dem sein Endrohr paßte nicht in den serienmäßigen Ausschnitt..?


    Gruß aus München


    Robert

  • Hallo Robert,


    ja genau den Auspuff solltest Du Dir antun ;) .....
    Werde Dir morgen bzw. Freitag mal die versprochenen Bilder von meinem verbautem schicken.
    Soweit wie ich sehen kann wurde meiner nicht umgebaut, jedoch hast Du wohl recht, dass der Ausschnitt nicht ganz passt!


    Gruss aus Texas
    Oli


    P.S. und natürlich werde ich Dir den Sound auch zukommen lassen!

  • Also umbauen mußte ich für den neuen Auspuff nichts, bei
    mir paßte das Endrohr genau in die dafür vorgesehene Aus-
    sparung. Mit dem Performance-Kit ist die Gasannahme etwas
    direkter und der Motor dreht leichter hoch. Was den Verbrauch
    angeht kann ich Dir leider keine verläßliche Auskunft geben, er
    hält sich jedoch in Grenzen.


    MfG


    Lars

    Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!