Hallo und Problem mit Drehzahlmesser 74 911s

  • Hallo!


    Bin durch einen Todesfall in der Familie im Moment
    "zuständig" für einen 911 S BJ 1974. Farbe ist indischrot und eine
    Carrera-Heckflügel ist montiert, zudem ist ein Edelstahlauspuff mit 2
    Endrohren re/li verbaut, Km Stand ist 33 tsd km, Zustand optisch sehr
    gut, an die Technik taste ich mich gerade heran, eine genauere
    Einstufung meinerseits ist daher noch nicht möglich. Ich selber bin für
    meinen Teil sehr autointeressiert und generell ein Porsche 911
    Bewunderer und daher auch ein bisschen stolz, die Wartung im Moment zu
    übernehmen :)


    Allerdings habe ich ein kleines technisches Problem: der Drehzahlmesser


    Wenn
    die Zündung an ist, steht er bei ca 4000 und wenn der Motor dann läuft
    und warm ist, pendelt er sich bei 5000+ ein. Mein erster Verdacht wäre
    daher ein Masseproblem?!? Ich habe die Suche schon bemüht, konnte aber
    keine befriedigenden Antworten/ Tips fidnen. Daher folgende Fragen:


    Wo wird die Drehzahl abgenommen?
    Welche Kabel bzw Verbindungen sollte ich überprüfen?
    Wie baue ich - wenn event notwendig - den Drehzahlmesser aus?


    Grüsse und vielen Dank im Voraus,
    Christian.

  • Hallo,


    bei einem 74er kommt das Drehzahlsignal von der 3poligen HKZ ("Zündbox" - das silberne, fiepende Teil im Motorraum links).
    Von dort aus müsste das Steuersignal zu Deinen Drehzahlmesser laufen. Den Drehzahlmesser ausbauen ist leicht - du kannst ihn nach vorne herausziehen, er wird nur von einem Gummiring gehalten. Möglicherweise ist das Lenkrad im Weg, dann hilft ausbauen desselbigen, was aber auch kein Hexenwerk ist.


    beste Grüße


    Heiko

    beste Grüße


    Heiko

    +++++++++++

    911 Coupé Bj. 1974 lachsdiamant-metallic

    911 Targa Bj. 1976 hellgelb