Zylinder / Öldruck ???

  • Hallo zusammen -


    wieder einmal eine laienhafte Frage: Mir wurde diagnostiziert, mein 89er C4 liefe nur auf fünf Zylindern. Kann ich das irgendwie selbst diagnostizieren, ohne erst den weiten Weg in meine Werkstatt zu machen? Der Öldruck im Leerlauf ist seit einiger Zeit merkwürdigerweise bei 3 bar, und der Wagen riecht im Innenraum deutlich nach Benzin. Kann es da einen ursächlichen Zusammenhang geben?


    Relativ ratlose Grüße - Tom

  • wenn ein Zylinder nicht richtig läuft kann es folgende Ursachen haben:


    1. Zündung auf diesem Zylinder
    2. Benzinzufuhr auf diesem Zylinder
    3. Mechanik an diesem Zylinder defekt


    Analyse geht bei
    1. über Zündkerzenbild und Prüfung des Zündfunkens, besser Boschdienst
    2. über Kerzenbild und Einspritzventilprüfung ob Benzin kommt
    3. Kompressionsdruck- oder immer besser die Druckverlust- Prüfung


    Wenn der Öldruck so hoch angezeigt wird liegt es in der Regel am defekten Druckgeber für das Instrument.


    Mehr Sorgen macht mir der Benzingeruch. Das solltest Du gleich prüfen, wenn da am Motor eine Leitung undicht ist kann der in Flammen aufgehen :eek:


    Viele Erfolg beim Finden :wink:

    Gruß Edi
    911 SC Bj. 1980 seit 2010 mit H-Kennzeichen
    (Erstbesitz, in 2007 komplett restauriert)
    John Deere X 304 R mit Allradlenkung

  • Hallo Tom


    Ich kann einen Schnelltest anbieten. Man kann jeweils die Zündkabel eines Zylinders bei laufenden Motor im Standgas abstecken. Am Verteiler tut man sich leichter wie an den Kerzensteckern. Hierzu ist zu beachten immer die zwei Richtigen (Doppelzündung, zwei Zünkerzen) für einen Zylinder von den zwei Verteilerkappen abzustecken. Achtung, die Zylinder auf den jeweiligen Verteilerkappen sind versetzt, also nicht beide die in die gleiche Richtung sehen. Vielleicht sind deine Kabel beschriftet. Ansonsten müßte nach abnehmen der Verteilerkappe die Stellung der Verteilerfinger kontrollieren. Immer ein Paar nach dem anderen. Die vorher abgesteckten Stecker wieder drauf und die Nächsten testen. Beim Abstecken eines laufenden Zylinders muss sich das Motorgeräusch bzw.die Leerlaufdrehzahl ändern. Der Motor läuft unruhiger. Falls sich beim Abstecken nichts ändert hat man den nicht funktionierenden Zylinder. Jetzt könnte man als erstes weitersehen, ob es evtl. am Zündfunken oder der Spritzufuhr liegt. Dies ist nur ein Vorschlag, den ich machen würde. Falls du aber nicht so bewand bist würde ich doch mal einen Schrauber nachsehen lassen.


    Aber Achtung, Hochspannung


    Viel Erfolg
    lance :thumb:

  • Hallo Tom, ich schliess mich meinen Vorrrednern an,
    alternativ kannst Du einen Zündkreis Lahmlenlegen, indem Du einen von beiden Mehrfachsteckern vor den Zündspulen abziehst, dann kannst Du Dich auf einen Verteiler Konzentrieren und die einzelnen Zündkabel abziehen.
    Trag Dicke Handschuhe, wegs der Hochspannung und Wichtig: Beachte den Tip von Eddi und schau baldigst nach dem Benzingeruch :eek:
    Hubert

    Porsche 911ST Clone Bj: 73 Bahiarot

    G Modell Targa Bj: 76 (In Aufbau) Farbe Indischrot

    996 GT3 FL Bj: 2004 Speedgelb

    964 C2 Bj; 93 Ferrarigelb


    Ich kann garnicht so viel fahren wie ich Schraube