Höhenverstellung beim 928 GT

  • Moin zusammen!


    Habe vor evtl. die Höheneinstellung per einstellbaren Dämpfern vozunehmen!
    Würde ganz gerne erfahren was man da für einen Schlüssel benutzen muß und wo man den her bekommt!
    Denke das eine gründliche Vorbehandlung mit WD 40 nötig ist damit sich die Dinger (Hülsen) überhaupt bewegen lassen!
    Mir ist die ganze Kiste viel zu tief und bei jeder Gelegenheit setze ich auf das ist nerfig!!!


    Maße mit Zollstock gemessen:


    Vr:64,8 cm
    Vl:63,8 cm
    Hr:58,7 cm
    Hl:58,2 cm


    Grüße Stephan

  • Hai Stephan,


    nicht alle 28er Fahrwerke sind vorne höhenverstellbar. War ein (soviel ich weiß) aufpreispflichtiges Extra.
    Bei meinem geht es nicht, es sind nur die Schrauben, nicht aber die Gewinde am Dämpfer vorhanden. :mf


    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GT 91er *schiefergrau*

    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    Mobil 01711686461

  • Dazu braucht man Hakenschlüssel. Eine gut eingerichtete Werkstatt hat sowas.
    Kann jetzt passieren, daß die Gewinde nach 10 Jahren festgerottet sind, und nix mehr geht. Mein Meister meint, daß die Gewinde so eng toleriert sind, daß nichtmal WD40 immer weit genug vordringt. Es kommt also auf den Versuch an.


    Bei mir hats geklappt, die Federbeine waren aber auch erst 5 Jahre alt. 20mm höher das ganze, und danach Vorderachseinstellung überprüft und Scheinwerfer eingestellt.


    Claus

    Als ich dierser Signmatuer scherierb, hatter ich gererad erinmer Ladunmg Kafferer inm derer Tastatuer.

  • Hi,


    die Höheneinstellbarkeit der Federbeine beim 928 ist primär dazu gedacht, die Radlasten exakt
    angleichen zu können.


    Das Fahrwerk ist nämlich so sensibel, dass schon minimale Abweichungen von einem Fahrer mit
    Popometer wahrgenommen werden können. Wenn der Wagen von einer erfahrenen Werkstatt
    sorgfältig eingestellt wurde, staunt man oft nicht schlecht, wie sehr sich das Fahrgefühl verändert
    hat. Und das oft sogar, wenn die Werte vor dem Einstellen noch halbwegs stimmten.
    Ein Kollege hat letztens seinen GTS nachjustieren lassen, die Abweichungen waren gar nicht
    dramatisch, aber nach seiner Aussage war das Gefühl DANACH umso dramatisch besser.
    Die stimmt mit meinen eigenen Erfahrungen überein.


    Daher am besten die Gewinde einige Tage lang regelmäßig öltränken, dann den Wagen in eine
    Werkstatt mit 928er-Referenzen und Radlastwaagen geben und sich freuen, wie das Auto nach der
    Höherlegung auf Werks-Sollwerte fährt.

    Hätte die PAG nicht versehentlich mal fast 20 Jahre lang den 928 gebaut, würde ich schlicht keinen Porsche fahren.


    V8. Amen

  • Danke für die schnellen Anrworten!
    Ich vermute das das Fahrzeug im laufe der Jahre um fast 20 mm vorne und hinten abgesackt ist!
    Die Reifen fahren gleichmäßig ab, aber die Rechte Seite ist insgesamt 10 mm höher als die linke!
    Eigentlich hatte ich nur vor die Ganze Kiste hochzuschrauben ohne weitere maßnahmen durchzuführen!
    Aber so einfach scheint das dann ja nicht zu sein!


    Grüße Stephan

  • Hai Stephan


    Wenn das Fzg eine fahrbare Höhe hat und die Radlasten stimmen, ist die Höhe rechts trotzdem noch größer als links, wenn man Dein Gewicht mit berücksichtigt hat und von - Optimierung für Einzelfahrer - ausgegangen wurde!


    Bei härteren Federn würde ich vorschlagen, vorn ca. 20 mm im Mittel höher zu gehen, hinten etwa 45mm. Das entspricht dann hinten etwa Serienhöhe.


    In dem Bereich sollte das Fwk optimal arbeiten können.


    Wie es mit Serienfedern aussieht....... keine Ahnung!


    Joe

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • Jetzt mitmachen!