996 Turbo S Probefahrt

  • Hallo
    War heute mal im Porschezentrum und habe mich überreden lassen mal eine Probefahrt mit einem 996 Turbo S Cabrio zu machen :D :D . Fahre schon 20 Jahre Porsche und bin eigendlich einiges gewöhnt.Aber was da rauskommt hat mich sichtlich erschrocken.Die Leistungsentfaltung ist gigantisch. Sicherlich wird es so sein wie auch die alten Hasen immer wieder schreiben das man sich auch da dran gewöhnt,aber ich hätte nie gedacht das da noch so viele Welten dazwischen liegen.Fahre zur Zeit ein993 Cabrio.Und wenn man der Verbrauchsanzeige glauben darf einen Benzienverbrauch der zwischen10-14 Liter war.Und bei einer Probefahrt wird dann ja auch mal öffters draufgelatscht.Der Auspuffsound ist ein Manko wird aber durch den gigantischen Druck wieder ausgeglichen. Die Frage ist jetzt ob ich das heute richtig gemacht habe denn als ich wieder in mein 993 cabrio gestiegen bin und auf die Autobahn fuhr sind mir gewisse Zweifel gekommen.Ich wusste bis heute nicht wie langsam doch mein elfer ist. Ich hoffe nur das ich wieder drüber weg komme.Es wäre schade um meinen elfer.
    Ich hoffe ich habe euch nicht zu viel gelangweilt aber das musste ich einfach mal loswerden.
    Gruss Peter

  • Ich hoffe ich habe euch nicht zu viel gelangweilt aber das musste ich einfach mal loswerden.

    Servus Peter,


    Deine Geschichte ist ganz normal und würde jedem 993 Cabrio Fahrer so gehen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Ich kann Dir den Umstieg nur empfehlen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]
    Allerdings gewöhnt man sich schnell an die Leistung, aber dann ist bei dem Turbo S ja
    noch genug Luft für reichlich Mehrleistung [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/wink.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Würde den Lufti nicht hergeben!


    Wie du schon bemerkt hast sind diese Autos sehr unterschiedlich. Du wirst dich aber jedesmal freuen wie ein kleines Kind wenn du zurück in den leistungsschwächeren 993 steigst und dafür wieder ein ganz anderes Fahrgefühl hast.


    Da gibts nur eine Lösung: Lufti behalten und den Turbo zusätzlich kaufen!


    Gruß

    944S2 Bj ´89 - Ein Traum in samtrotmetallic!
    996 turbo (WLS 1) - Der Zorn auf Rädern!!
    911 Carrera Cabrio Bj ´84 Turbolook - der Sound ist eine Offenbarung!!

  • Da gibts nur eine Lösung: Lufti behalten und den Turbo zusätzlich kaufen!


    Gruß[/quote]



    Wenn Du das nötige kleingeld hast. Kein Problem. Der Preis ist sicherlich zum :heul: (oo)Zz

    Gruss Cihan
    ---------------------------------------------------------------------------
    2004 - ex Boxster
    2005 - ex 996 C2
    2008 - ex 996 C2 Tiptronic
    2009 - ex 996 C2 FL
    2011 - ex 993 C2
    2012 - Cayenne S

  • Ich kann das komplett bestaetigen, da ich eigentlich einen 993 gesucht habe und auch einige Probefahrten damit gemacht habe. Dann habe ich die Suche auf den 996 Turbo ausgeweitet, und es liegen insbesondere bei der Beschleunigung / Elastizitaet mehrere Welten zwischen den Modellen...daher ist es nun auch ein 996 Turbo geworden! :wink:


    Ich muss allerdings sagen, dass ich den 993 immer noch schoener finde, die Karosserie ist einfach perfekt geschnitten, er ist fuer mich der schoenste 911er (rein optisch) und hat auch den besseren Sound. Beim direkten Umsteigen denkt man aber tatsaechlich, in einem getunten Kaefer zu sitzen...

  • Hallo Peter,
    bekomme selber nach 6 monatigen Besitzes eines 996 Turbo das Grinsen nicht aus meinem Gesicht. Bin immer noch jedesmal überwältigt über diese pure Kraft. Hatte bis dato immer Fahrzeuge zwischen 270 und 330PS, da dachte ich schon nicht langsam zu sein, aber mit dem Teil...... ]:-)
    Ich bereue es bis jetzt nicht diesen Schritt getan zu haben, würd es sofort wieder machen. Freue mich jedesmal schon auf dem Weg zur Garage wie ein kleiner Junge der das erste mal das Faltblatt im Playboy aufschlägt.
    Für mich ist das einfach mal der Automobile Olymp.

    • Official Post

    Der Turbo war und ist für den gediegenen/solventen Porsche Kunden immer die NR 1 in der Modellpalette gewesen.


    Zu ihrer Zeit waren die Turbo's stets angemessen motorisiert.


    Übrigens : auch der 993 Turbo ist/war optisch sehr gelungen.


    Und wie "gut" ein "normaler" 993 geht, merkst du, wenn ein TDI Monster mal richtig Gas auf der BAB gibt ..... §-)

    VG - Eddy/pmobil -- PFF Team

    Porsche Macan 3,0-V6 SD Mod 2017 Vulkan-Grau-Metallic/Leder schwarz

  • Hallo RainerF und natürlich auch die anderen
    Kannst du mir noch ein bisschen über deinen Turbo berichten speziell Vorbereitung zum Kauf worauf muss ich achten ab welchen Baujahr usw. also bis max Kilometer oder was muss er haben.Es soll auf jeden Fall ein Cabrio werden und ein S.Ich denke mit so einem Auto kann man noch lange in der oberen Liga mitschwimmen.Ausserdem ist der grosse Wertverlusst erst mal runter. Muss man ja auch immer ein wenig im Auge haben.Zumindest ist das bei mir so.Einziges Manko natürlich der Sound , Lampen vorn und Innenraum Amaturen ein wenig nah zusammen und Fensterheberschalter rechts.Man hat ja Jahrzente die Fenster links bedient.


    Freue mich auch über jeden anderen der mir ein Tipp geben kann.Habe natürlich auch schon einiges gelesen hier aber es ist auch gut wenn mal wieder neue Erkenntnisse bekommt.
    Mit besten Grüssen Peter

  • PP993


    Zu beachten:
    Zustand der Kühler (Wasserkühler) vorne (3 Stück). Werden gerne mal undicht und kosten zum Tauschen ein Vermögen. Abdrücken lassen und Zustand prüfen. Besonders schlimm bei Fzg, die auch im Winter bewegt wurden. Feuchter Unrat bleibt vor den Kühlern liegen und dann gammelts!
    Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit - primär der Deckel! Findest du arge Wasserränder an der Überlaufkante des Behälters ist der Deckel reif zum Tauschen.


    Gibt es bei kaltem Motor nach dem Starten ein deutlich vernehmliches Pfeifen aus dem Motorraum? Dann ist der Servoölbehälter inkl. der darin befindlichen Flatterventile dafür verantwortlich! Tauschen kostet ebenfalls ein Vermögen!


    Ansonsten ausgiebig probefahren. Bremsen und Kupplung i.O.? Irgendwo komische Geräusche? Ladedruck voll da (0,8 - 0,9 bar)?
    Nimm dir eine Spaßbremse zum Angucken mit, der sich im besten Fall mit den Dingern auskennt!


    Hat der Wagen PCCB? Nicht über gräßliches Kratzen und Quietschen wundern - war im exorbitanten Aufpreis der Bremse enthalten! Verschleiß der Scheiben (Spezialisten mitnehmen)?


    Wenns ein Cabrio werden soll würde ich bei der Probefahrt damit in eine Waschstraße fahren - wenn es der Verkäufer nicht möchte gleich verabschieden! Dort auf Undichtigkeiten achten. Verdeck ein paar mal öffnen und Schließen und auf Geräuschverhalten und gleichmäßigen Lauf des Verdecks achten.


    Warum es unbedingt ein Turbo S werden soll weiß ich nicht. Wenn du dich auf dem Markt umsiehst wirst du feststellen, daß es genug Turbos mit WLS gibt, die ebenfalls alle fast Vollausstattung haben!


    Viel Glück und Grüße,

    944S2 Bj ´89 - Ein Traum in samtrotmetallic!
    996 turbo (WLS 1) - Der Zorn auf Rädern!!
    911 Carrera Cabrio Bj ´84 Turbolook - der Sound ist eine Offenbarung!!

  • Hallo
    Servobehälter für was??Lenkung? Das es auch der WLS sein darf habe ich vergessen zu schreiben.Dann hat man auch die PCCB vielleicht nicht dabei die ja auch nicht unbedingt sein muss.Soll im normal Betrieb ja sogar schlechter bremsen als die andere.Hab durch die ganze Leserei von der PCCB ein ungutes Gefühl beim Kauf.Wäre schon ein Problem weniger wenn die gelben Bremszangen nicht drin wären.
    Gruss Peter

  • Jetzt mitmachen!