BMW 850i 1990

  • Hallo zusammen


    gestern hat mir beim Mercer Händler jemand einen BMW 850i aus 1990 angeboten. 2 Hand 200 tkm gelaufen Zustand soweit okay. Scheckheft vorhanden und teilweise ausgefüllt. Kein Unfall.
    Was meint Ihr soll der wohl bringen.
    Achja der Wagen lief vorher bei seinem Vater Anbieter ist ca 45 Jahre alt.

  • Grundsätzlich ein schönes Auto. Was er bringen soll, kann ich an dieser Stelle nicht sagen, da ich den Markt für diese Fahrzeuge nicht verfolge. Wie anderenorts schon erwähnt, würde ich aber den 840i vorziehen. Säuft nicht soviel und soll angeblich weniger anfällig sein, als der 12-Zylinder.

  • Iwo, der 8 Zylinder ist zwar sparsamer, nur einen Achter kauft man sich nicht um Geld zu sparen..
    Spätestens wenn man beim 8-Zylinder mal den Motor überholen möchte gibt es ein kleines Problem, denn das ist nicht vorgesehen %§!)


    Der Achter ist nur echt mit 12-Zylinder Motor. :headbange


    Das Problem ist, momentan will fast keiner einen Achter. Und die die einen wollen haben kein Geld.
    Bei uns in der CH stehen die sich momentan die Reifen platt, so um 8000 Euro gibts wirklich sehr schöne Modelle, ab 5000 Euro brauchbare.

    Eidg. Dipl. Grottenfahrer
    1. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten

  • Puuuh...
    Wenn schon 850, dann CI oder besser CSI. Die Karre ist so sauschwer, die braucht die Kraft um überhaupt vorwärts zu kommen. Und wenn "nur" 8-Zylinder, dann in jedem Fall 928. Frisst auch nicht mehr Geld.

    Als ich dierser Signmatuer scherierb, hatter ich gererad erinmer Ladunmg Kafferer inm derer Tastatuer.

  • Wie SpeedFlap sagt, ist es: der "Ur-"850i aus den ersten Baujahren ist von allen E31 der unbeliebteste. Schwacher Motor und im Vergleich zu den späteren Modellen eine deutlich anfälligere Elektrik. Und die ist Achillesferse des E31. Für ein Modell von 1990 mit 200t km kann man froh sein, wenn man je nach Zustand noch 6 - 8 tsd € bekommt. 850i aus erster Hand mit deutlich weniger als 100 tsd km gibt es schon ab 14-15 tsd € und selbst die stehen sich - auch in Deutschland - die Reifen platt.


    Besser sind 850 CSI mit 380 PS oder der 850 CI mit 326 PS, wobei letzterer noch seltener ist als der CSI. Die sind aber auch deutlich teurer. Ich verfolge den E31-Markt schon eine Weile, weil ich ein Fahrzeug suche, mit dem man auch mal entspannter cruisen kann als mit meinem 3,2 Carrera (der soll aber natürlich bleiben!). Allerdings kann ich mich immer noch nicht so richtig entscheiden zwischen E31 und 928... Preislich geben sich beide nicht viel, die top-Versionen (850 CSI und 928 GTS) sind ähnlich teuer.

  • Ich finde ein 850i mit Handschaltung geht ganz gut :headbange


    Der Automat ist aber wirklich müde, das stimmt.


    Trotzdem, wer einen Sportwagen will soll keinen 8er kaufen. Das Ding ist vielmehr als der 928 einfach ein Bolide, liegt satt auf der Strasse und animiert eher zum gemütlichen Cruisen. Der 928 ist da eher das Zwischending mit der Tendenz zum Sportwagen, fährt sich deutlich direkter aber auch nervöser.


    Das richtig satte Fahrgefühl hatte ich bisher nur im 8er. Werde mir in den nächsten Jahren vermutlich einen zulegen müssen.

    Eidg. Dipl. Grottenfahrer
    1. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten

  • Hai es ist leider ein Automat, ich habe auch keinen Plan was der Verkäufer sich so vorstellt. Angeblich soll ein Händler 6000 € geboten haben, mal sehen.

  • 20 Jahre alt und 200 tkm gelaufen ohne irgendeinen Crash, 2. Hand ;) Scheckheft TEILWEISE ausgefüllt 8:-) würde mich sehr wundern, wenn der mehr als 5-6 bringt.