Reifen 15"

  • Hallo zusammen,


    ich fahre auf meinem 3,2er Reifen VA 195/65/15 Z und HA 215/60/15 Z auf Felgen 7 und 8 J. Derzeit sind Bridgestone Re71 montiert. Da ich aus optischen Gründen die Kombination gern behalten möchte suche ich derzeit (noch) rechtzeitig nach einem neuen Satz.
    Ein Freund von mir hat sich vergangenes Jahr noch die P6000 N1 gekauft. Leider hatte man ihm zuerst 5 Jahre alte :shake: montiert, welche praktisch unfahrbahr waren (unwucht, etc). Erst nach Reklamation und langem hin und her hat der Fachhändler (bekanntes deitschlandweites Franchise-Unternehmen) dann jüngere, ca. 2 Jahre alte montiert, die nun fahrbahr sind.


    Kann mir jemand aktuell erhältliche Reifen empfehlen?


    Viele Grüße


    Detlef

  • ich habe letztes Jahr für meinen 944 die Grösse 215/60-15, Pirelli P6000 mit N-Kennung im benachbarten Ausland, Belgien, ohne Probleme als Neuware erhalten. In Deutschland wollte man mir aber auch mind. 2 Jahre alte als quasi Neuware verbimmeln

    Grüsse


    Hartmut


    944-I, Nr. 7.412 aus 1983
    Alfa Romeo Giulia 2.1 aus 1976
    Alfa Romeo 164 super 2.0 TS aus 1996
    MB SLK 200 aus 1997
    Alfa Romeo 156 aus 2003

  • Hallo,


    für die 15" Fuchsfelgen gibt's nur noch die Pirelli P6000 N1 mit Porschekennung, die RE71 werden schon länger nicht mehr in dieser Größe hergestellt. Wobei man natürlich auch Reifen der gleichen Größe fahren kann, die keine Porschekennung haben, da es je keine gesetzliche Reifenbindung mehr gibt.


    Ich hab' auch lange hin und herüberlegt (evtl Conti) und hab' mir dann doch neue Pirellis mit N1 Kennung gekauft und bin sehr zufrieden! Ich hab' meine auch im Internet bestellt und die wahren lt. DOT Nummer 4 Monate alt....


    Grüße


    Sebastian

  • Hallo,


    bin grad auf der Suche nach neuen Hinterreifen für die 15" Fuchsfelge, also 215/60. Hab´ nen 86er Carrera. Vom Vorbesitzer sind vorn noch brauchbare Bridgeston RE (195/65) drauf !!!!! Aufgrund meiner geringen Jahresfahrleistung wird dann wohl der neue Satz eher durch Brüchigkeit und Standschäden als durch Abnutzung erneuert werden müssen.


    Mit N-Kennung sind ja nur noch die Pirellis erhältlich, die mit langen Lieferzeiten und grandiosem Preis glänzen.


    Dagegen stehen so namhafte Hersteller wie SEMPERIT M807; Fireston F700 oder Hankook K415 ! (Hab´ Hankook noch nie gehört).


    Falken ZE912 H sind ja nur bis 210km/h. Oder vielleicht doch die FEDERAL FD2??


    Wie sind eure Erfahrungen?


    ---------Horst-------------

  • Ich hab zzT Hankook drauf, einfach aus der Not heraus weil voriges Jahr im Mai keine
    Pirelli zu bekommen waren *8)


    Ich bin Recht zufrieden mit den Hankook, muss aber dazusagen das ich keine Rennen fahre.

  • Hallo,
    habe vor einem Monat neue P6000 mit N1 Kennung gekauft. Preis 150€ pro Rad. Waren damals gerade 3 Wochen alt nach dot Nummer.

  • ich habe auch gerade die p 6000 mit n1 kennung gekauft, mit aufziehen 570 euro bezahlt!


    das war das günstigste angebot!!


    gruß
    ralf

  • Hallo zusammen,


    vor der gleichen Problematik stand ich auch, ich habe hinten 225/60 aufgezogen. Reifen ist etwa größer im Abrollumfang aber kein Problem bei der TÜV-Eintragung.


    Vorteil: Es gibt in der Größe moderne Reifen und nciht nur die alten Priellis...


    gruß



    Nordburg

  • Hallo,
    die Alternative mit 225/60 hört sich gut an. Da gibt es den Conti PremiunContact2 neuer Bauart für rund 140€, statt der alten P6000 (165€). Vom PremiumContact2 gibt es auch VR in 195/65.
    Sind da für den zügigen Normalofahrer am Sonntag Nachmittag irgendwelche Einschränkungen zu erwarten???


    In der Reifenvorgabe von Porsche werden ja nur die P6000 mit N1-Kennung angegeben. Für die Vorderreifen wird von Porsche ein Loadindex von 94 vorgegeben. Im Netz hab ich noch keine P6000 N1 195/65 R15 mit Tragfähigkeit von 94 gefunden.


    cu Horst

  • Also ich merke mit den Bridgestones keinen Unterschied, ausser das bei Nässe mehr Grip da ist ;)


    Ich habe die Bridgestones genommen, da ich heir eine Herstellerbescheinigung erhalten konnte, was die TÜV-Eintragung doch vereinfacht hat. Ausserdem ist der Turanza Epoica 300 sicherlich kein schlechter Reifen...


    Gruß


    N

  • Jetzt mitmachen!