GT2 RS letzter echter 911???

  • Letztlich ist der Punkt ob der Motor funktioniert. Scheinbar haben die mit dem neun Block doch einen guten Wurf gemacht.

    • Arbeite klug, nicht hart •

  • Hab ich mir auch nachher gedacht.


    Ich sage nichts gegen die Benzindirekteinspritzung nur eine "Integrierte Trockensumpfschmierung bei einem Wagen der eigentlich auch für die Rundstrecke gedacht ist (GT2/GT3) halte ich nicht für sinnvoll. Egal ob es erst beim neuen Modell kommt oder ob es doch noch ein Facelift vom GT2 gibt (wovon ich nicht mehr ausgehe).

  • Was sagt Porsche wenn der Motor auf der RS Schaden nimmt ?


    Ich habe neulich einen Bericht über einen R8 Käufer gesehen dessen Bremse auf der RS kaputt ging.Audi weigerte sich für den Schaden aufzukommen obwohl das Auto für den Rennsporteinsatz angepriesen wird.


    Spielt es dann bei Porsche eine Rolle ob der Motor eine richtige Trockensumpfschmierung hat oder nicht ?


    Wenn die nachher sagen "Herr XX,es tut uns leid das ihr Motor kaputt ist, aber leider können wir für den Schaden nicht aufkommen da Sie den Wagen auf der Rennstrecke bewegt haben" - dann spielt es keine Rolle ob der Motor eine richtige oder eine integrierte Trockensumpfschmierung hat....


  • es spielt eine sehr große rolle:


    mit trockensumpfschmierung bekommt er nämlich erst gar keine mangelschmierung. dieses schadenbild scheidet somit komplett aus.


    gruß
    frank

  • Hallo zusammen...


    Warum das Thema immer wieder neu strapazieren.
    Es bleibt nunmal beim 3.6 Liter Aggregrat
    mit allen was dazu gehört.
    Am Ende einer Baureihe ist das beste gerade gut genug.


    Bis dann MiSch