Hallo, bin neu hier und 944 Indischrot Lackpflege

  • Hallo


    Ich bin neu in diesem Forum und stelle mich erstmal vor. Bin 24 Jahre und seit 3Monaten begeisterter Besitzer eines 944 turbo s in Indischrot. Nach ca 1 Jahr suchen und viele Testfahrten habe ich endlich einen meinen Vorstellungen entspechendes Fahrzeug gefunden.
    Technisch und optisch ist der 944 noch ziemlich gut in Schuß.Habe seither nur Öl,Zündkerzern, Luftfilter. Abschaltventil(Umluftventil) ,3bar Benzindruckregler und Klima-Heizungsbedinteil) gewechselt.


    Ach ja und auf 968 Heckschreibe umgerüstet.Ich bin ein Schrauber und erledigen die meisten Arbeiten selbst bzw mit Familie und Freunden.Haben fast nur ältere Autos im Freundeskreis und Familie.Allerdings jetzt der erste Porsche %*} :lol: Möchte das nur kurz erwähnen das ihr nicht denkt schonwieder einer der von nichts eine Ahnung hat.
    Laufen tut der 944 wie eine 1, kaum zuglauben das es eigentlich "nur" ein 4zylinder ist.(nicht böse gemeint,bin ja selbst überzeugt davon).
    Im Winter werde ich alle Riemen neu machen und eventuell mal auf die suche gehn wegen des Ölverbrauchs.Meinem meinung etwas hoch.Was ist bei euch so normal nebenbei mal gefragt?


    Nun aber zu meiner eigentlichen Frage.
    Wie schon erwähnt ist der Porsche Indischrot was auch noch recht gut für sein alter aussiegt und ich ihn daher gerne Pflegen möchte damit das auchnoch lange so bleibt.
    Da ich allerdings ein Anfänger im Thema Lackplege bin wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr mir irgendwelche tipps geben könntet. Ich wäre auch dankbar wenn ihr mir welche Produkte empfehlen könnte.


    Bei der heutigen riesigen Auswahl verliert man da als Anfänger schnell den überblick. Ich möchte auf jedenfall regelmässig versiegel (denke mit Wachs oder so?) eventuell auch polieren.
    Wobei ich noch nie wirklich poliert habe(habe aber eine Poliermaschine). Von hand polieren wäre mir lieber. Oder ein Lackreinigung von hand gibt es doch auch?
    Aber was genau die macht weis ich garnicht genau (schleift die auch leicht ab?) Da der Unilack ja keinen Klarlack drauf hat bin ich deshalt etwas vorsichtig und wende mich an euch um höffentlich en paar geeignete Tipps und Empfehlungen zu bekommen.


    Ich bin für jede Hilfe Dankbar und bedanke mich schonmal im voraus.


    MFG


    PS:was ist eingentlich der Bedankomat?ich aktivieren ihn jetzt mal nich,also sorry falls es falsch war

  • Hallo und willkommen im Club,
    bevor ich nun was falsches sage da ich mich mit rot nicht so auskenne empfehle ich Dir mal hier anzurufen.
    http://www.autopflegegeek.net/lackpflege/index.php
    Der Chef (H.Maier) kennt sich gut mit der Materie aus und die Preise sind lange nicht so unverschämt wie bei den Premium Produkten.


    Ich habe das hier von ihm http://www.autopflegegeek.net/…er-versiegelung-355ml.php
    das ist der Knaller schlechthin. Ich habe allerdings Klarlack drauf.
    Von wo kommst Du? Kannst gern mal vorbei kommen dann probieren wir das mal aus.


    PS: der Bedankomat ist eine Einrichtung die unterschiedliche Meinungen hervorruft. Den kann ich einschalten wenn ich möchte das Andere sich für meinen Beitrag bedanken sollen, weil ich so unheimlich gut bin.
    Bedankomat = Beweihräucherungsfunktion ]:-)

  • Hallo django86,


    herzlich willkommen im PFF und natürlich auch Glückwunsch zum 944 turbo S :thumb:


    Da ich selbst mal ein indischrotes 997S Coupé hatte, kann ich Dir zwecks der Lackpflege folgendes empfehlen:


    http://www.petzoldts.info/Fahr…Liquid-Glass-c-1_114.html


    Vorab das Auto mit dem Liquid Glass Waschkonzentrat waschen und im Anschluß mit Liquid Glass Ultimate Auto Polish/Finish versiegeln.
    Das Ergebnis ist genial.


    Hier mal ein Foto nach der Behandlung mit o.g. Mitteln.

  • Glückwunsch zum Auto und zur Bereitschaft es zu pflegen :thumb: .
    Zu Deiner Frage was der Unterschied ist zwischen Lackreiniger und Politur:
    Im Prinizp ist beides das gleiche, nur hat der Reiniger mehr Schleifpartikel.
    Daraus geht hervor: Ist der lack völlig matt :pfeil: Nimm Lackreiniger,
    ist der Lack in Ordnung :pfeil: Nimm Politur.
    Eigentlich brauchst Du Lackreiniger wenn überhaupt nur beim ersten Mal. Ab da kannst Du Politur nehmen (es sei denn Du pausierst 5 Jahre oder so).
    Im Zweifel probiere beides stellenweise aus und entscheide dann. Eine ganz gute Marke für beide Produkte ist "Rex".
    Waxpolitur ist das gleiche mit Wax drin. Ich nehme Sonax oder das hauseigene von der Dea-Tankstelle.
    Trotz der Schleifpartikel macht es dem Lack nichts, wenn Du 2-4x/Jahr polierst. Das ist in etwa das vernünftige Maß, mi dem der Lack das ganze Jahr über konserviert ist. So mach ich das und bei den Wäschen zwischendrin nehme ich WaschWax oder AutoShampoo. Marke: Was im Sonderangebot ist.


    Viel Spaß!

  • Ganz interessant zum lesen, ob es jetzt dann wirklich das richtige für dich ist, kann ich nicht sagen. Ich persönlich habe damals Meguiars für meinen roten 944er verwendet. Lackreiniger, Politur und Wachs. War mit dem Ergebniss zufrieden und der Spaß war nicht ganz so teuer.


    http://www.swizolporsche.com/m…porsche-944-turbo-951.htm


    Und viel Spaß mit deinem Turbo!


    Gruß Basti

    www.transaxleworld.de

    Ersatzteile für Porsche 924/944/968


    "Transaxleworld formerly known as Onkelsebb"


    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen!

  • Moin + Willkommen


    ein Kumpel hat neulich seinen frischgekauften roten BMW Z1 mit den Meguiar Produkten aufgemöbelt. Als ich das Vorher-Nachher-Ergebnis sah hat's mich fast aus den Socken gehauen. Der Wagen sah aus wie neu lackiert, das rot wieder sehr schön "tief".


    Ich weiß nicht ob das voll mit dem 944er vergleichbar ist, da der Z1 ja eher eine Plastik- als Blechschüssel ist...aber ich hab mir jetzt auch mal einen Satz der Meguiars Produkte zugelegt, bin aber noch nicht daziu gekommen diese an meinem auszuprobieren.


    Anderer Kollege hat an seinem roten 944er Turbo die Nase (Scheinwerferklappen, Blech überm LuFi) mit Klarsichtfolie beziehen lassen um Steinschlägen etwas besser gewappnet zu sein. wenn Deine Motorhaube nicht völlig ausgekreidet ist, sieht man die Folie nur wenn man genau hinschaut.


    Gruß
    le_fok

    ---------------------------------------
    911 SC, MJ 78, USA, 930/04
    944 S2, MJ 91
    Honda Zoomer Tokio Style

    ---------------------------------------

  • Herzlich Willkommen.


    Grundsätzlich gibt es bei der Versiegelung von Lacken kein Richtig oder Falsch mehr. Im Grunde ist jedes gängige Produkt gut. Der Bereich zwischen gut und sehr gut ist dann oftmals vom Geldbeutel und einem gewissen Glauben an ein bestimmtes Produkt gekennzeichnet!


    Wichtig ist, das der Lack mit Versiegelung/Wachsen geschützt ist.


    Polieren ist nur dann nötig, wenn dein Lack stumpf geworden ist, oder Kratzer sichtbar sind....
    Da dein Lack über keine Klarlackschicht verfügt ist es, gerade bei Indischrot, wichtig das sich Regentropfen nicht in den Lack einbrennen können. Also ist es auch hier wichtig, den Lack gut zu versiegeln und darauf zu achten.


    Wenn man sich mit der Maschinenpolitur nicht auskennt sollte man es lieber lassen. Die Handpolitur ist da deutlich unproblematischer und das Ergebnis ist auch so oftmals hervorragend. Beim Handpolieren darauf achten keine kreisenden Bewegungen zu machen.


    Lackreiniger ist für eine normale Politur übertrieben. Lieber ein normales Poliermittel verwenden.

  • Willkommen hier und viel Spaß beim Schrauben.


    Allzeit knitterfreie Fahrt.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Jetzt mitmachen!