K-Sport Gewindefahrwerk für Porsche 996

  • Ich werd Ihn im Sommer vielleicht noch etwas näher an die Strasse drehen.


    äh, das ist aber IMHO nicht der primäre Sinn eines Gewindefahrwerks, obwohl das beim örtlichen Golf-Tuner möglicherweise so gesehen wird... :D

    Ciao,

    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld

  • und ich dachte gerade DAS sei der primäre Sinn eines Gewindefahrwerks ?:-(
    Da hätte ich jetzt aber gerne mal ein paar genauere Angaben wenn möglich.
    Gruß
    Alv :wink:

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Sicherlich kann ich mit einem Gewindefahrwerk einen Wagen runter Richtung Straße bewegen, aber das ist nur sekundär.
    Wichtiger ist, daß ich mit dem Fahrwerk jedes einzelne Rad einstellen kann...also die Radlasten. Für die Performance enes Autos ist das schon extrem wichtig.
    Natürlich kann ich dem Wagen auch damit ne Keilform verpassen, aber das dürfte wohl eher etwas für die Fast and Furios Fraktion sein...!

    Gruß,

    Thomas

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Moin Alv,

    natürlich kann man mit einem Gewindefahrwerk alle möglichen Höhen/Tiefen/Keile einstellen, die einem gefallen. Der Hauptnutzen ist aber die Möglichkeit, mit einer Radlastenwaage den Schwerpunkt des Fahrzeuges durch verstellen der Dämpferhöhe zu justieren. Im Idealfall macht man das mit Fahrer auf dem Sitz.

    Gruß,
    Andreas

  • Ja danke Thomas,
    aber wie stelle ich denn die Radlast beim Serienfahrwerk ein, der hat ja kein Gewinde ??
    Gruß
    Alv

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Ja danke Thomas,
    aber wie stelle ich denn die Radlast beim Serienfahrwerk ein, der hat ja kein Gewinde ??
    Gruß
    Alv

    Garnicht, Alv!!
    Das ist eben der Vorteil eines Gewindefahrwerks.
    Meiner hat übrigens eine leicht Keilform, steht also optisch hinten etwas höher. Aber es ist von einem wirklichen Porsche und NoS-Spezie eingestellt.........der diagonale Gewichtsunterschied zwischen den Radlasten mit mir auf dem Fahrersitz und 75l Tankinhalt beträgt 0kg..... :])
    Also, jetzt schön das Gewicht halten und möglichst immer alleine fahren...... :thumb:

    Grüße

    Uwe

    - 2009 = verschiedene 944, 968, 928, G-Modell, 996

    2009 - 2016 = 996 GT3 MK1 speedgelb, 996 GT3 MK2 mattschwarz RS-Umbau, 996 GT3 MK2 indisch-rot RS/Cup Umbau

    2018 - 2019 = 718 Cayman S lavaorange

    2020 = 997.1 GT3 Clubsport carrara-weiss

    2021 = 718 Cayman GT4 CS racinggelb

    2022 = 718 Cayman GT4 CS PDK --> foliert in Satin Metalic Lively Green

  • ahhhh jetzt ja!
    Dann danke ich euch Beiden für die Antworten, das dachte ich nicht.
    Man lernt nie aus.
    Das hab ich jetzt die nächsten Tage dann auch noch vor mir, das Gewindefahrwerk einzubauen und die Stabis.
    Viel Grüße
    Alv

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Das meinte ich, Alv. Die drei Vor-Poster waren aber mal wieder schneller als ich. Was vielleicht daran liegt, dass meiner erst im April auf die Radlastwaage darf... :grin_weg:

    Ciao,

    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld