Unterschiedlicher Radabstand

  • Hallo Kollegen :headbange


    Habe einen 987 S mit Techart Federn / Tieferlegung. Diese wurden beim Vorgänger verbaut.


    Nun mein Problem: Das Fahrzeug ist auf der Fahrerseite vorne ca.0,8mm bis 10mm tiefer wie beifahrerseite


    hinten ca. 10mm bis 13mm tiefer wie beifahrerseite


    Kommt natürlich immer darauf an wie er geparkt ist. Dieser unterschied macht mich verrückt :-a . Würde am liebsten


    ein Gewinde einbauen habe aber zur Zeit keine 2000 Euro übrig :B . Kennt ihr das Problem ? oder gibst eine Lösung ?


    Manche denke jetzt is doch nicht so schlimm aber man sieht es wirklich wenn man ums Auto geht.


    Gruß Boxsterman :thumb:

  • Nun mein Problem: Das Fahrzeug ist auf der Fahrerseite vorne ca.0,8mm bis 10mm tiefer wie beifahrerseite


    hinten ca. 10mm bis 13mm tiefer wie beifahrerseite

    Servus,


    der Unterschied ist auch beim Serienfahrwerk, nur fällt es dort kaum auf, weil er so hoch steht [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    An den Federn liegt das nicht [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/acute.gif]


    Wenn Du das überprüfen willst, brauchst Du die Federn nur mal von rechts nach links tauschen.
    Dann wird sich auch nichts ändern.[Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/biggrin.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • ob das an den Federn liegt !! würd ich nciht dagegen wetten


    an was solls sonst liegen?


    so groß sind die Toleranzen auch wieder nicht


    tausch mal von re nach li


    würd mich audh interessieren!!

    Jörg aus Eckental erst 2,5er, dann S, dann 2x Jubi, dann Boxster 987 3,8 jetzt 986 TTP

  • ob das an den Federn liegt !! würd ich nciht dagegen wetten

    Ich schon, weil die Techart Federn soweit ich weiß auch von H&R kommen.
    Das bedeutet die sind auf jeden Fall Blockfest und setzen sich nicht [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Würde mich wundern wenn es an den Federn liegt [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/blum1.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Ich tippe auf die Federn. Mit H&R habe ich als Nachrüstfedern- und Fahrwerkshersteller leider keine guten Erfahrungen gemacht.


    Beim Audi S4 setzten sich die Federn so stark, dass er nach 3 Monaten um 50-60 mm tiefer war, wobei um die 30 mm angegeben waren. Dementsprechend fuhr sich der Wagen auch. Es war ein Ritt auf den Begrenzern.


    Zur gleichen Zeit hatten wir in unserm Cooper S ein H&R-Gewindefahrwerk verbaut. Auch hier setzten sich die Federn so stark, dass man den Wagen nicht mehr höher schrauben konnte. Das Ergebnis VA 60 und HA 50 mm tiefer. H&R hat mir dann Federn aus einem USA-Fahrwerk angeboten. Nach dem Verbau war alles gut, bis auch die sich wieder so stark gesetzt haben.


    Tja, ich wollte nicht daraus lernen und hatte bis vor kurzem in meinem Audi A5 ebenfalls Federn von H&R Verbaut. Es passierte genau das Gleiche. Die Federn haben sich so stark gesetzt, dass der Wagen nur noch auf den Federwegbegrenzern durch die Gegen gehüpft ist.


    Im Gegenzug waren meine Erfahrungen mit Eibach durchweg positiv. Derzeit sind solche Federn im Z4 verbaut und dieser hat sich in den letzten 6 Monaten keine 5 mm gesetzt. Das nenne ich Erstausrüsterqualität.


    H&R würde ich nie mehr im Leben verbauen - Sorry, dass ist meine Erfahrung.

  • H&R würde ich nie mehr im Leben verbauen - Sorry, dass ist meine Erfahrung.

    Servus Bernd,


    ich verbaue nur H&R Federn und fahre die selber schon in allen möglichen Fahrzeugen seit Ende der 80er Jahre [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Habe mir früher sogar eigene Federn dort bauen lassen, nie hatte sich eine Feder gesetzt [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/biggrin.gif]
    Wenn das Fahrzeug nach einigen Wochen oder Monaten tiefer wurde, waren es immer die Domlager
    die sich gesetzt hatten [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/sad.gif]
    Nach dem Einbau der neuen Domlager stand das Auto auch wieder wie vorher [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good.gif]
    Die Federkräfte hatte ich auch schon dort vor Ort überprüfen lassen, selbst Federn die bereits 10 Jahre alt waren.
    Alle Federn waren immer in der Toleranz und das sind nur 2 mm (+- 1mm)


    Daher kann ich das nicht verstehen [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/sad.gif]
    H&R baut sogar die Fahrwerke für den GT3, somit Serienausstatter [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/good2.gif]


    Daher kann ich das nicht bestätigen nach fast 25 Jahren H&R Erfahrung, ich verbaue heute noch am liebsten H&R [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/hi.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht:
    Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Hey :headbange


    Federn tauschen gegen links zu rechts, wäre der aufwand zu groß. Dann würde ich gleich andere bzw. ein Gewinde verbauen.


    Wie schon gesagt am liebsten Gewinde, hat vieleicht noch jemand eins "rumfliegen"?


    Würde aber auch ein H&R Gewinde kaufen , weil es Preislich nicht so hoch liegt wie ein zb. KW, Bilstein.


    In Ebay habe ich gesehen ca. 1400 Euro (H&R). Habt ihr Erfahrungen ?

    964 Coupe, RS Umbau, 8/10x18 Cargraphic und 8/9x17 Cup, KW Gewinde, Leistungssteigerung, Cup Rohr......
    BMW M2, KW V3, Remus Catback, M Performance Teile
    Cupra Formentor

    Smart CDI, tiefer, breiter, nicht lauter :headbange

  • Ich schon, weil die Techart Federn soweit ich weiß auch von H&R kommen.
    Das bedeutet die sind auf jeden Fall Blockfest und setzen sich nicht [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/empathy3.gif]
    Würde mich wundern wenn es an den Federn liegt [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/blum1.gif]


    TechArt = Eibach! ;)


    Hatte ich auch schon bei nem Kunden, Eibach Federn im 986, HA tiefer als VA, Seitenunterschiede sogar von über 20mm... also nix wie raus damit und Federn von H&R verbaut! Schon hat´s ringsum gepasst, Höhe und Optik perfekt!