Türscheibe senkt sich nicht ab bei Türgriffbetätigung

  • Ich habe hier schon einige Beiträge durchgeschaut, aber irgendwie trifft keine genau auf meinen Fall zu, daher frage ich mal in die Runde...


    Die Beifahrerseite funktioniert einwandfrei. Auf der Fahrerseite senkt sich die Türscheibe nur dann`erst, wenn man die Tür öffnet, also wenn das Türschloß anspricht. Ansonsten tut sich weder bei Betätigung des Innengriffes noch des Außentürgriffes etwas, obwohl man in beiden Fällen die Mikroschalter schön klicken hört. Habe bereits auch die Türverkleidung abgenommen und alles Stecker gecheckt, alles dran.


    Woran kann es denn noch liegen? Hat jemand eine Idee oder gar den selben Fall schon gehabt?


    Defekter Mikroschalter ist es wohl kaum, weil es ja bei beiden nicht geht. Und dass beide Mikroschalter defekt sind, ist schon unwahrscheinlich, hmm.

  • Hast du die Microschalter gemessen oder nur abgehört? Wenn ein Microschalter Klick macht heisst das noch lange nicht, dass er auch elektrisch was macht....


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Danke. Dein Argument ist berechtigt, ich habe natürlich nur "abgehört", die Stecker gecheckt usw. halt auf die Schnelle. Aber dass beide Mikroschalter gleichzeitig defekt sind, wäre schon merkwürdig, oder?

  • Du fährst Porsche und bewegst dich schon eine Weile im PFF.... und du fragst, ob das merkwürdig ist? :-]


    Aber im Ernst, die beiden Schalter hängen am gleichen Kabel dran, da wären schon passende Fehler denkbar, aber eher am Kabelwerk.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • :)


    Vor einem Fehler in der Verkabelung habe ich auch schon etwas Angst. Wie gerne hätte ich lieber einen abgefallenen Stecker gesehen o.ä. ... :(


    Komisch ist auch, dass die kleine rote Lampe im Türverriegelungsschalter in der Mittelkonsole leuchtet, wenn die Tür offen ist bzw. sogar wenn man drin sitzt und fährt. Ist das normal? Aber sonst gibt es keinerlei Probleme weder mit der Tür-/Zentralverriegelung noch mit der kpl. rechten Fensterheberfunktion, und auch links ist nur das mit der Scheibenabsenkung mittels Türgriff, ansonsten alles paletti.

  • Hallo,


    mit einem geeignetem OBD- Gerät, kann man den Fehler ermitteln (so zumindest, habe ich es bei mir gemacht).


    Grüßle Chris


    PS: Bei mir war die Elektronik im Türschloß hinüber und die Diode im Verriegelungsschalter (Mittelkonsole) hat ebenso dauerhaft geleuchtet.

    Wer Fehler entdeckt, kann diese behalten!

  • Danke Chris, das könnte bei mir auch durchaus sein!


    Habe heute beide Mikroschalter von den Türgriffen durchgemessen und beide sind OK. Also daran liegt es schon mal nicht, wie erwartet.


    Dann habe ich auch überlegt und dachte auch schon ans Schloss, aber habe die Idee zuerst wieder verworfen, weil die Scheibe eben beim Öffnen des Schlosses ja runterfährt und beim Zuschnappen des Schlosses auch wieder brav hochfährt. Also ist die Absenkfunktion gerade durch das Schloss gegeben. Und bei den meisten Fällen hier war das Problem beim defekten Schloss, dass die Scheibesich gar nicht bewegt hat oder nach dem Runterfahren durch Betätigen der Türgriffe wieder hochfuhr.


    Um zum Fall von Chris zurückzukommen. Das habe ich mir im zweiten Anlauf auch schon überlegt. Gerade auch weil die Leuchte im Verriegelungsschalter in der Mittelkonsole leuchtet. Ein anderer Boxsterfahrer meinte, dass sein Auto automatisch verriegelt und dann leuchtet diese Diode. Also könnte es sein, dass mein Schloss sagt, dass das Auto verriegelt ist - daher brennt auch die kleine Leuchte - und dann gibt es natürlich keine Absenkfunktion. Hmmm, vielleicht muss ich wohl tatsächlich jemanden mit einem Diagnosegerät auftreiben...


    Was meint ihr zu der Theorie, könnte doch durchaus was dran sein, oder?