Historie des Porsche 911 3,6l GT1/GT2/GT2RS/GT3 Mezger-Motors

  • Hi,


    mich interessiert die Geschichte des 3,6l Motors mit wassergekühlten 4-Ventilköpfen. Soweit ich weiss ist dieser auch im aktuellen [lexicon]997[/lexicon] GT2RS verbaut.


    Wann wurde dieser entwickelt, wo zuerst eingesetzt, welche Ausbaustufen gab es? Auf welchem Motor basiert er (956/962/959?), weshalb wurde damals auf wasserkühlung der Köpfe (und nur dieser...) umgestellt? Weshalb wird ausgerechnet dieser (alte) Motor für den aktuellen GT2RS verwendet, und nicht der 3,8l turbo?


    Es würde mich freuen wenn ihr diesbezüglich Informationen hättet.



    Vielen Dank und beste Grüße,


    Felix

  • Hallo Felix,


    lies Dir mal diesen Thread durch: 996 Kosten Austauschmotor 996


    Grüße
    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Hi,


    vielen Dank! Wenn ich das mal zusammenfasse:


    935/78: wassergekühlte, mit den luftgekühlten Zylindern verschweisste Köpfe


    959/956/962: KGH und Zylinder vom 3,3l 930, ein wassergekühlter, verschraubter vierventil-Kopf pro Bank.


    GT1: M64-Ableitung (KGH und Kurbeltrieb), je drei Zylinder in einer Bank zusammengefasst (nasse NikaSil-Buchsen in Alu-Gehäuse), je ein wassergekühlter vierventil-Kopf pro Bank, 95mm Bohrung=>3,2l.


    996/ [lexicon]997[/lexicon] I turbo: direkter Abkömmling des GT1-Motors, +5mm Bohrung=> 3,6l


    996/ [lexicon]997[/lexicon] I GT3 bis 2009: turbo minus Aufladung


    [lexicon]997[/lexicon] GT3 ab 2009: +2,7 mm Bohrung=> 3,8l. Anscheinend gibt es hier auf Grund der geringen, verbleibenden Stegbreite keine Nikasil-Buchsen mehr (GGG?)


    Ein paar Fragen hab ich aber immer noch:


    - haben die wassergekühlten Motoren alle eine elektrische Wasserpumpe?


    - welcher Motor ist jetzt der "Mezger"-Motor?


    - weshalb wird für den GT2RS z.B. nicht der neue 997-DI-Motor verwendet? 610 standfeste PS müsste man doch auch aus dem rausholen können....liegt es an der Trockensumpfschmierung?



    Viele Grüße,


    Felix