Urlaubscheck vor Reiseantritt?

  • Hallo 11-er Freunde,


    wir haben vor, Ende August für 12Tage einen grösseren Ausflug nach Italien(Emilia Romagna, Chinque Terre, Ligurien) und Frankreich (Cote D´Azur) (Modena, Marannello, Sant Agata, Portofino, Genova, SanRemo, Monaco, Nizza, St. Tropez) zu machen... :thumb:
    Wie handhabt Ihr das mit dem Fahrzeug :-a ? Sollte man da kurz noch einen kleinen Urlaubscheck vom PZ machen lassen?
    Wichtig für eine Beurteilung wäre wohl folgendes zu meinem 11-er:


    [lexicon]996[/lexicon] C2 Cabrio, Bj.2003 FL, mit Ca.91tKm am 01.04.2010 im PZ einwandfrei erworben, mittlerweile nach 4 Monaten schon +7tKm und nach meinem Empfinden wirklich alles perfekt i.O.! :thumb: :jump:


    Da wir unterwegs sicher die 100tKm - Marke "knacken", wollte ich mal so in die "Runde" werfen, was Ihr da machen würdet?! ?:-(
    Kurzer Urlaubscheck im PZ PRO/CONTRA


    Freue mich über Eure Vorschläge!


    Grüsse
    Andreas

    Grüße
    Andreas


    Unterwegs auf den schönsten Teststrecken, z.B. Der Nord(Schwarzwald)Schleife :drive:

  • ich meine das ein "pz check" überflüssig ist. bei mir wird vor reiseantritt nur das übliche wie oel, wasser, luft kontrolliert und ab geht die post... alles andere ist geld und zeitverschwendung.

  • Servus,


    auf jeden Fall genung Bargeld mit einpacken für die Carabineri da unten....denn die wollen einem gerne die Euros aus der Tasche ziehen diese Gelgg**r


    Wünsch dir aber viel Spass bei der Tour...wird bestimmt ein Erlebnis...


    Grüße

    996 Cabrio Mj 2001
    Fabspeed Carbon Competition Intake, 350x34 GT3 Bremse
    IPD Plenum, Powerflow Klappenpöff
    Fächerkrümmer, H&R Gewindefahrwerk
    19" BBS CH-R Felgen
    Jeep Grand Cherokee SRT MY 2015
    Facebook: Vila Mali Raj Klek/Kroatien

  • 9tkm im Auto und das in 12 Tagen? Respekt!


    Ich würde auch nichts unternehmen. Der Wagen läuft doch. Und wenn, hast du doch bestimmt die Approved (wenn der Wagen erst im April erworben wurde), oder?


    Wenns wirklich so viele Kilometer werden, vorher unbedingt die Reifen checken dass die nicht bei Fahrantritt schon bei 4mm, oder so, sind. Gerade hinten kann das bei über 5tkm Spaß mal schnell 3-4mm Verlust bedeuten. ;)

  • Irgendwie ist die 100.000er Marke ja wie eine Schallmauer. Man denkt jetzt passiert irgenwas Spektakuläres. Aber wie ich dir aus eigener


    Erfahrung sagen kann-----es passiert nix. Wenn er aus dem PZ kommt und Wasser und Öl stimmen dann ist alles gut.
    ER scheint ja auch normal bewegt worden zu sein, wenn ich Bj. und Kilometerleistung ansehe. Also die Reise geniessen und nicht
    immer das Schlimmste annehmen

    996 aus 2002
    Tabbert Puccini

  • 9tkm im Auto und das in 12 Tagen? Respekt!

    @McBridge: Haste was überlesen ;) : Bin seit Fahrzeugübergabe bereits 7tKm gefahren! Hat also ca. 98tKm momentan und schnurrt wie Kätzchen! :thumb: Wirklich beeindruckend! :jump:
    Reifen beinahe neue Pirellis vorne+hinten, keinerlei Ölverlust oder Verbrauch, Wasser absolut perfekt. Trotzdem ist irgendwie das Gefühl da, nochmals bestätigt zu bekommen, dass alles OK wäre - wird aber sicher nicht billig diese "Bruhigung".


    Alles weitere kontrolliere ich eh regelmäßig... Wenn da was wäre, würde ich gleich reagieren.


    Bin ich paranoid?? :-a ?:-(


    BigDaddy: Sind die Carabineri so schlimm/scharf?? :tf: Hoffe mal nicht. Denke, wenn man die Landessprache spricht(meine Frau spricht fließend 7 Sprachen, u.a. Italienisch), geht alles etwas einfacher.
    Werden sicher viel Freude haben, denn Werksbesichtigung bei Lamborghini ... wohnen in der Ferrari-Village ... sicher ganz lustig :thumb: + interessant.


    Jedenfalls DANKE für Eure beruhigenden Meinungen, zumal ADAC-Mitglied... Hoffe das passt alles.


    Grüsse
    Andreas

    Grüße
    Andreas


    Unterwegs auf den schönsten Teststrecken, z.B. Der Nord(Schwarzwald)Schleife :drive:

  • Ich schließe mich meinen "Vorrednern" an. Denke, den Besuch im PZ kannst Du Dir sparen. Hau die Kohle lieber an der Cote auf den Kopf! Speziell in Monaco wird Dein [lexicon]996[/lexicon] sicherlich viele neue exklusive Freunde kennenlernen.


    Viel Spass!


    Thomas


    PS: Gerade in Südeuropa werden nach wie vor gern deutsche Nobelschlitten geklaut. Dein Baby also nicht unbedingt in dunklen Ecken parken.

  • Hi there,


    ich würde da auch nix besonderes machen, nur das, was man eh regelmäßig macht / machen sollte: Wasser, Öl, Luft. Ich sause auch öfter 'mal mit meinem 996C4 nach (Nord-)Italien zum Kurz-Entspannen und ich bin mir recht sicher, dass die so gefahrenen 1.500km meinem Autochen lieber sind als wenn die entsprechende Laufleistung beim Brötchenholen zusammen käme.
    Zur Tour selbst: Lambo-Werksbesichtigung fand ich Spitze, Ferrari (man kommt als Normalsterblicher nicht in's Werk und wird in der Galleria eigentlich nur gemolken) nicht. Wenn Ihr schon in Bologna seid: unbedingt noch die Ducati-Werksbesichtigung mitnehmen, auch als Nicht-Motorradfahrer. Für die müsst Ihr Euch allerdings, im Gegensatz zu Lambo, (kostenlos) vorab anmelden. Und wenn Ihr dann noch per Landstraße über den Apennin nach Florenz schwingt (Rennstrecke Mugello ist fast auf dem Weg!!), dann ist's ziemlich perfekt. Hmm... wenn Mugello, dann eigentlich auch Imola und Monza... ;o) du siehst: die Zeit wird zu kurz!
    Viel Spaß und nimm die Sorgenfalten aus der Stirn! ;o)


    Michael

    "Entscheidend ist nicht, wie schnell es fährt, sondern wie es schnell fährt." - Jerry Seinfeld

    Edited once, last by mweisgerber ().

  • @McBridge: Haste was überlesen ;) : Bin seit Fahrzeugübergabe bereits 7tKm gefahren!


    Das hatte ich anders verstanden.
    Dachte 91 seien IST Zustand.


    Wenn die Schlappen gut sind, dann kann ja nix mehr anbrennen.
    Vorsichtshalber vor Fahrtantritt aber schon mal zwei neue Hinterräder bestellen. ;)

  • Sehe ich wie meine Vorposter. Öl, Wasser, Reifen kann man selber checken und dann geht's ab.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S